Zum Inhalte wechseln

LaLiga: Gavi besitzt wohl ungültigen Vertrag beim FC Barcelona

Barcas "Golden Boy" im Sommer ablösefrei?

Ungültiger Vertrag: Gavi könnte Barcelona wohl bereits im kommenden Sommer ablösefrei verlassen.
Image: Ungültiger Vertrag: Gavi könnte Barcelona wohl bereits im kommenden Sommer ablösefrei verlassen.  © Imago

Barcelona droht der ablösefreie Abgang von Top-Talent Gavi. Nach übereinstimmenden Medienberichten ist der Vertrag des 18-Jährigen bei den Katalanen für ungültig erklärt worden.

Er ist bereits mit seinen 18 Jahren einer der absoluten Leistungsträger beim FC Barcelona: Gavi kam in der laufenden Spielzeit in 24 der 25 La-Liga-Partien zum Einsatz, stand 19 Mal in der Anfangsformation und gewann mit dem Golden-Boy-Award, die Auszeichnung für Europas besten U21-Fußballer. Der junge Spanier gilt als einer der größten Hoffnungsträger für eine glorreiche Barca-Zukunft und wurde zuletzt mit einem Vertrag bis 2026 bei den Katalanen ausgestattet.

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte
Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

In unserem täglichen Liveblog halten wir Dich über alle Gerüchte und fixe Transfers auf dem Laufenden.

Wie Marca und as berichten, könnte die Zeit des Top-Talents bei Barcelona allerdings bereits im Sommer ein jähes Ende nehmen. Die Verlängerung mit dem Youngster sei demnach schlichtweg ungültig, womit Gavi nach der Saison den Klub ablösefrei verlassen könnte. Ein Umstand, der Gavi angesichts seines Talents wohl für ziemlich jeden europäischen Topklub zum Objekt der Begierde machen würde. Doch wie konnte es dazukommen, dass der Vertrag des Barca-Juwels plötzlich ungültig ist?

LaLiga lehnt Verlängerung ab

Nachdem der FC Barcelona im vergangenen September den neuen Vertrag mit Gavi aufgesetzt hatte, lehnte die LaLiga die Verlängerung aufgrund der finanziell klammen Lage der Blaugrana zunächst ab. Barca zog vor Gericht und erwirkte dabei eine einstweilige Verfügung, durch die der junge Spanier bei den Katalanen doch verlängern dürfte.

Zum News Update: Alle Sport News im Ticker
Zum News Update: Alle Sport News im Ticker

Alle wichtigen Nachrichten aus der Welt des Sports auf einen Blick im Ticker! Hier geht es zu unserem News Update.

Wie die Marca berichtet, sei diese einstweilige Verfügung allerdings an ein paar Bedingungen geknüpft worden, welche nun offenbar von den Katalanen verletzt wurden. Der spanische Tabellenführer musste unter anderem einen Antrag einreichen und verpasste dabei eine gesetzte Frist. Als Folge machte ein Richter die einstweilige Verfügung rückgängig, worauf die Vertragsverlängerung des "Golden Boy" nachträglich für ungültig erklärt wurde.

Barcelona kann Einspruch gegen die Aufhebung einlegen, scheitert diese jedoch, droht den Katalanen der Verlust eines der größten Talente im Weltfußball ohne einen einzigen Euro Ablösesumme zu erhalten.

Mehr dazu

Mehr zum Autor Florian Hartmann