Zum Inhalte wechseln

Löw-Zyklus zu Ende? "Warum nicht ein Trainer aus dem Ausland?"

Nach der DFB-Blamage gegen die Niederlande

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Sky Reporter Uli Köhler kann sich vorstellen, dass der Zyklus von Joachim Löw beim DFB-Team zu Ende ist. (Länge: 46 Sekunden).

Sky Reporter Uli Köhler hat nach der Niederlage des DFB-Teams gegen Holland wenig Hoffnung auf eine Wende aus der Krise. Ist die Zeit von Joachim Löw abgelaufen?

Mit der 0:3 Niederlage gegen Holland wächst die Kritik an Trainer Joachim Löw. Schafft es der Weltmeister-Trainer von 2014 das Team aus der Krise zu holen? Uli Köhler zweifelt daran.

"Ich war und bin ein Verfechter von Joachim Löw, allerdings zeigen die Entwicklungen der letzten Tage einfach, dass viellicht auch der Zyklus Löw ein Ende haben muss oder ein Ende haben kann. Ganz einfach weil er selber ratlos wirkt", so der Sky Reporter.

Köhler sieht im Moment keine Möglichkeit auf eine Wende aus der Krise: "Wie soll der (Joachim Löw, Anm. d. Red.) jetzt Zuversicht, Freude und Struktur vermitteln, wenn alles in der Abwärtsspirale ist?"

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Sky Reporter Uli Köhler spricht über ein mögliches Aus von Joachim Löw als Bundestrainer. Für ihn wäre ein Nachfolger aus dem Ausland die beste Wahl. (Dauer: 1:27 Min).

Doch wer könnte bei einem Aus von Löw das DFB-Team übernehmen? "Das ist im Moment ganz schwierig", meint der Experte. "In Deutschland sehe ich da niemanden. Warum nicht mal ein Ausländer, der mit einem ganz anderen Blickwinkel an so eine Sache rangeht? (...) Der einfach Fußballmäßig analysiert. Wen habe ich? Was brauche ich? Was kann ich daraus machen? was fehlt? Aber ich glaube, der DFB ist noch nicht bereit einen Trainer zu verpflichten, der aus dem Ausland kommt", führt Köhler weiter aus.

DFB-Team am Tiefpunkt: Das lief gegen die Niederlande falsch

DFB-Team am Tiefpunkt: Das lief gegen die Niederlande falsch

0:3 gegen die Niederlande! Das DFB-Team um Bundestrainer Joachim Löw taumelt den Abstieg in der Nations League entgegen und gibt dabei ein erschreckendes Bild ab.

Ob die Verantwortlichen reagieren werden, wir abzuwarten sein. Sicher ist aber, sollte das DFB-Team am Dienstag gegen Frankreich erneut verlieren, wird die Kritik an Löw und der Mannschaft wachsen.

Mehr zum Autor Nicolai Ecker

Weiterempfehlen: