Zum Inhalte wechseln

Manchester City News: Internationale Pressestimmen zum CAS-Urteil

"Himmelblaues Auge für City" - Reaktionen zum CAS-Urteil

Sky Sport

27.07.2020 | 13:45 Uhr

5:52
Financial Fairplay: CAS-Urteil schwierig für Vereine wie den FC Bayern.

Manchester Citys Einspruch gegen die UEFA-Sperre in der Champions- und Europa League war erfolgreich. Der CAS hat das Urteil aufgehoben und damit für Kontroversen gesorgt. Sky zeigt internationale Presse- sowie Netzreaktionen.

England:

BBC: "Ein aufrecht erhaltenes Zwei-Jahres-Verbot wäre verheerend gewesen für die Finanzen des Clubs, seine Chancen, die besten Spieler halten zu können und - allen voran - seinen Ruf. (...) Die Glaubwürdigkeit des Financial Fair Play (FFP) liegt in Trümmern. Denn wie kann der FFP überleben, nachdem einer der reichsten Clubs der Welt - der der Behinderung einer Uefa-Untersuchung für schuldig befunden wurde, ein Club, der 2014 des Regelbruchs für schuldig befunden wurde - mit einer Geldstrafe von nur zehn Millionen Euro davongekommen ist? (...) Viele werden sich fragen, welche Art von Abschreckung das für andere Clubs, insbesondere für Clubs mit solchen finanziellen Mitteln, darstellt. Es zeigt, wie schwierig es für die Führungsgremien geworden ist, die Regeln durchzusetzen."

preview image 4:47
Der CAS hat die von der UEFA verhängte zweijährige Europapokalsperre gegen Manchester City aufgehoben. Für Sky Experte Dietmar Hamann zeigt sich enttäuscht. (Länge: 4:47 Minuten)

Daily Mail: "Sie sind einem europäischen Bann entkommen - aber das ist kein moralischer Sieg."

Times: "Manchester City ist nicht freigesprochen - die UEFA hat es schlimm vermasselt."

Spanien:

El Mundo: "Der Freispruch für Manchester City bringt vergleichbare Delikte wieder auf den Tisch und stellt das aktuelle Modell des europäischen Fußballs in Frage."

Bildergalerie: Diese Klubs sind bereits für die CL 2020/21 qualifiziert

  1. -
    Image: Spanien: Real Madrid. © Imago
  2. Suarez messi
    Image: Spanien: FC Barcelona. © Imago
  3. Simeones Erfolgsliste ist lang: Spanischer Meister, spanischer Pokalsieger, spanischer Superpokal, Europa League, UEFA-Supercup. Nur ein Titel fehlt dem 49-Jährigen noch in seiner Sammlung: Die Champions League.
    Image: Spanien: Atletico Madrid. © Imago
  4. Lucas Ocampos: Monaco, Marseille und Mailand – die Vita des jungen Argentiniers ist beachtlich, wirklich überzeugen konnte er bei seinen bisherigen Stationen allerdings nicht – bis jetzt. Beim FC Sevilla kommt der Rechtsaußen auf 16 Scorerpunkte.
    Image: Spanien: FC Sevilla. © Imago
  5. Jürgen Klopp hat noch viel vor mit dem FC Liverpool.
    Image: England: FC Liverpool. © Getty
  6. Manchester City gewinnt souverän gegen Newcastle United und schreibt Premier-League-Geschichte.
    Image: England: Manchester City © Imago
  7. Juventus Turin will nach 1996 wieder die Champions League gewinnen.
    Image: Italien: Juventus Turin. © Getty
  8. Robert Lewandowski könnte mit dem FC Bayern den Torrekord in der Bundesliga einstellen.
    Image: Deutschland: FC Bayern. © DPA pa
  9. Der BVB ist in Top-Form für das Verfolgerduell mit dem FC Bayern.
    Image: Deutschland: Borussia Dortmund. © Imago
  10. -
    Image: Deutschland: RB Leipzig. © DPA pa
  11. Jonas Hofmann traf gegen die Wölfe doppelt.
    Image: Deutschland: Borussia Mönchengladbach. © Getty
  12. -
    Image: Frankreich: Paris Saint-Germain. © Imago
  13. -
    Image: Frankreich: Olympique Marseille. © Imago
  14. -
    Image: Russland: Zenit St. Petersburg. © Imago
  15. Der FC Brügge ist zum 16. Mal Meister in Belgien.
    Image: Belgien: FC Brügge. © Imago
  16. -
    Image: Ukraine: Shakhtar Donetsk. © Imago

Schweiz:

Blick: "Die Uefa wollte den englischen Top-Club wegen "schwerwiegenden Verstößen" gegen das Financial Fair Play für zwei Jahre von sämtlichen europäischen Wettbewerben ausschließen. Zusätzlich hätte es eine Buße von 30 Millionen Euro geben sollen. (...) Doch der Einspruch beim CAS ist erfolgreich. Die Skyblues kommen mit einem himmelblauen Auge davon! Die Sperre ist aufgehoben, die Buße wird von 30 auf zehn Millionen gesenkt. Kein großer Betrag für einen Verein, der einen Scheich aus dem Emirat Abu Dhabi im Rücken hat."

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

In unserem täglichen Liveblog halten wir Euch über alle Gerüchte und fixe Transfers auf dem Laufenden.

Italien:

Gazzetta dello Sport: "Manchester City hat vor Gericht das größte Spiel des Jahres gewonnen. (...) Dieses Urteil bedeutet eine politische Niederlage für die UEFA und das Financial Fair Play. (...) Dieses Urteil vertreibt die Wolken vom Himmel für Manchester City, aber es öffnet eine neue Front. Pep Guardiola hatte bisher die Einhaltung seines bis 2021 gültigen Vertrags garantiert, doch nun, da es für die internationale Zukunft des Clubs keine Hindernisse mehr gibt, beginnt das Spiel um die Erneuerung. Wird der katalanische Trainer die Verlängerung des Bundes mit Manchester City annehmen, oder wird er nach fünf Jahren in England neue Erfahrungen suchen?"

Reaktionen aus dem Netz zum CAS-Urteil

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen:

Mehr stories