Zum Inhalte wechseln

Manchester City: Pep Guardiola lobt Erling Haaland

Vor BVB-Duell: Guardiola verrät, warum Haaland bei City topfit ist

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Vor dem CL-Duell zwischen Manchester City und Borussia Dortmund gerät City-Coach Pep Guardiola über seinen Stürmer Erling Haaland ins Schwärmen.

Erling Haaland ist aktuell wahrscheinlich der beste Kicker des Planeten - zumindest aber einer der treffsichersten. Grund dafür ist auch seine starke Physis. City-Trainer Pep Guardiola lobt die medizinische Abteilung und seinen Top-Stürmer.

Erling Haaland jubelte jahrelang vor der Südtribüne über seine unzähligen Tore. Heute kehrt Europas Tormaschine (ab 21 Uhr im LIVETICKER) nach Dortmund zurück - jubeln will der Norweger diesmal jedoch vor den Fans der Skyblues. Die Chance bekommt der 22-Jährige, weil er topfit und gesund ist.

City-Coach Pep Guardiola weiß, bei wem er sich dafür bedanken kann: "Dank unserer großartigen Physios und Ärzte ist er gesund und kann alle drei bis vier Tage spielen", lobt der ehemalige Bayern-Trainer die medizinische Abteilung von Manchester City und ist froh, dass Haaland regelmäßig auflaufen kann.

Ein Blick zurück in die jüngste Vergangenheit hätte ihn fast daran zweifeln lassen können: "In Dortmund war er in der letzten Saison oft verletzt", sagt der 51-Jährige auf der Pressekonferenz vor dem Duell.

Champions League 2022/23: Alle Infos zur Übertragung
Champions League 2022/23: Alle Infos zur Übertragung

DAZN oder Amazon Prime? So siehst Du alle Spiele der UEFA Champions League live im TV & Stream. Hier geht's zum Überblick.

Haaland verpasste 16 BVB-Spiele

Der BVB hatte in der letzten Saison tatsächlich mit zahlreichen Verletzungen zu kämpfen: "Die große Zahl von Verletzungen hat uns in diesem Jahr natürlich sehr beschäftigt. Im Wissen, dass jeder Fall individuell zu betrachten ist, versuchen wir dennoch, Muster zu erkennen, befinden uns fachübergreifend inmitten der Analyse und werden anschließend Ableitungen treffen", sagte BVB-Sportdirektor Sebastian Kehl noch im März.

Erling Haaland hatte in der letzten Saison mehrere Spiele der Schwarz-Gelben verpasst - unter anderem wegen Problemen im Hüftbeuger und muskulären Beschwerden. Haaland war in 16 Spielen zum Zuschauen verdammt.

SPORTFANS FÜR KLIMASCHUTZ - MACH MIT!
SPORTFANS FÜR KLIMASCHUTZ - MACH MIT!

Der Klimawandel betrifft uns alle - auch den Sport. Lasst uns zusammen schützen, was wir lieben – damit alle weiterhin einen Ort zum Spielen haben!

Haaland erzielte 22 Tore für ManCity

Aktuell denkt der Stürmer nicht an Verletzungen - eher ans Toreschießen! In 15 Einsätzen für City erzielte der Stürmer sagenhafte 22 Tore. Lob gibt es vom spanischen Coach: "Was vielleicht so überraschend ist, ist, wie gut er sich in engen Räumen bewegt. Die Leute sagen, er ist eine Maschine auf die lange Strecke, er kann 20, 30 Meter mit Tempo machen. Ja, das kann er mit seiner natürlichen Gabe." Haaland bewege sich aber auch "im engen Raum unglaublich gut".

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen: