Zum Inhalte wechseln

Paco Alcacer stellt Joker-Rekord in der Bundesliga auf

BVB-Star trifft und trifft und trifft

Sky Sport

19.12.2018 | 14:06 Uhr

Paco Alcacers Joker-Quote wird immer unglaublicher: Mit seinem Treffer gegen Fortuna Düsseldorf stellt der Stürmer von Borussia Dortmund den nächsten Rekord auf.

Wohl dem, der solch einen Knipser einwechseln kann: Auch gegen Fortuna Düsseldorf ließ BVB-Coach Lucien Favre Paco Alcacer zunächst auf der Bank. In der 60. Minute war es dann soweit: Der Spanier kam für Thomas Delaney in die Partie. Und es geschah, was praktisch immer passiert: Paco kam, sah und traf. 21 Minuten nach der Einwechslung verkürzte der Stürmer auf 1:2.

Das Achtelfinale der UEFA Champions League auf Sky.

Das Achtelfinale der UEFA Champions League auf Sky.

Alle Informationen rund um das Achtelfinale und welche Spiele du auf Sky siehst, erfährst Du hier.

Für Paco bereits der zwölfte Saisontreffer. Und der zehnte als Joker. Das gelang zuvor noch keinem Spieler in der Bundesliga-Historie! Bisher hielten Nils Petersen und Viorel Ganea die Bestmarke mit neun Jokertoren - wohl gemerkt in einer gesamten Saison! Paco schnappte sich den Rekord nun bereits am 16. Spieltag.

Die erfolgreichsten Bundesliga-Joker im Überblick

Bundesliga-Joker

Spieler Verein Joker-Tore
1. Paco Alcacer Borussia Dortmund 10 (2018/19)
2. Nils Petersen SC Freiburg 9 (2016/17)
2. Viorel Ganea VfB Stuttgart 9 (2002/03)
3. Christian Wück 1. FC Nürnberg 7 (1991/1992)
3. Vahid Hashemian VfL Bochum 7 (2002/2003)

Wirklich Grund zur Freude brachte der Rekord dem 25-Jährigen aber nicht: Das Anschlusstor reichte seinem Team nicht, der BVB unterlag Fortuna Düsseldorf mit 1:2 und kassierte so die erste Saisonniederlage.

Weiterempfehlen: