Zum Inhalte wechseln

Pavard fällt wochenlang aus

Lange Pause: Inter gibt Diagnose bei Pavard bekannt

Benjamin Pavard muss eine Zwangspause einlegen.
Image: Benjamin Pavard muss eine Zwangspause einlegen.  © Imago

Benjamin Pavard von Inter Mailand fällt mit einer Knieverletzung für längere Zeit aus.

Der ehemalige Bayern-Spieler habe sich eine "Verrenkung der Kniescheibe im linken Knie" zugezogen, bestätigte Inter am Montag. Der französische Nationalspieler muss demnach drei bis vier Wochen eine Funktionsschiene tragen. Erst danach könne er überhaupt mit der Reha beginnen, teilte der italienische Top-Klub weiter mit.

Comeback Anfang 2024?

Bei dem Spiel am vergangenen Samstag gegen Atalanta Bergamo (2:1) ging Pavard nach knapp einer halben Stunde nach einem Zusammenstoß zu Boden. Auf Bildern und Videos war zu sehen, wie der 27-Jährige auf dem Boden lag und vor Schmerzen schrie. Kurz darauf wurde er auf einer Trage weggebracht. Zunächst schien die Verletzung nicht allzu problematisch, denn kurz darauf zeigte Pavard den Fans im Stadion den Daumen nach oben.

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte
Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

In unserem täglichen Liveblog halten wir Dich über alle Gerüchte und fixe Transfers auf dem Laufenden.

Die italienische Zeitung Gazzetta dello Sport geht nun von einer Ausfallzeit von sieben bis acht Wochen aus. Entweder Ende des laufenden Jahres oder zu Beginn des Jahres 2024 könne Inter wieder mit dem französischen Abwehrmann rechnen, so die Gazzetta.

dpa

Mehr Fußball

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten