Zum Inhalte wechseln

Philipp Lahm kann sich einen Abschied von Thomas Müller beim FC Bayern nicht vorstellen

Müller-Abschied vom FCB? Ex-Kapitän Lahm mit klarer Meinung

Niels Babbel

13.11.2019 | 22:48 Uhr

344 Mal liefen Philipp Lahm und Thomas Müller gemeinsam für den FC Bayern auf. Häufig hatten sie Grund zur Freude.
Image: 344 Mal liefen Philipp Lahm und Thomas Müller gemeinsam für den FC Bayern auf. Häufig hatten sie Grund zur Freude. © Imago

Ihre größten Erfolge feierten Philipp Lahm und Thomas Müller zusammen. Während Lahm seine Fußballschuhe bereits an den Nagel hing, kämpft Thomas Müller beim FC Bayern um einen Stammplatz.

Ex-Kapitän Lahm hält einen Abschied von Thomas Müller beim Rekordmeister jedoch für ausgeschlossen: "Das ist für mich undenkbar. Ich glaube nicht, dass der FC Bayern ihm die Freigabe erteilen würde", sagte Lahm in einem Interview mit der Münchener Abendzeitung.

Nachdem Müller unter Ex-Bayern-Coach Nico Kovac seinen Stammplatz verlor, wurde er mit einem Wechsel in Verbindung gebracht. Unter Interimstrainer Hansi Flick ist der 30-Jährige wieder gesetzt.

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

In unserem täglichen Liveblog halten wir Euch über alle Gerüchte und fixe Transfers auf dem Laufenden.

Müller "kann Mannschaft mitnehmen"

"Wenn man an das 'Mia san mia' glaubt und es lebt, dann braucht man solche Identifikationsfiguren wie Thomas Müller", so der 36-jährige Lahm, der 2013 zusammen mit Müller die Champions League gewann und 2014 mit dem Ur-Bayer Weltmeister wurde. Und weiter: "Er ist durch und durch ein Bayer und ein Bayern-Spieler. Er ist einer, der die Mannschaft auch mitnehmen kann, und auch ungemein wichtig für den Verein und die Fans - gerade jetzt".

Mehr zum Autor Niels Babbel

Weiterempfehlen:

Mehr stories