Zum Inhalte wechseln

Premier League: Brighton-Keeper Matthey Ryan spendet pro Parade

Buschbrände in Australien: Torhüter mit ungewöhnlicher Spenden-Idee

Florian Papenfuhs

15.01.2020 | 10:38 Uhr

Matthew Ryan will seiner Heimat durch eine Spenden-Aktion helfen.
Image: Matthew Ryan will seiner Heimat durch eine Spenden-Aktion helfen.  © Getty

Die verheerenden Feuer in Australien halten seit Wochen die Welt in Atem. Premier League-Torhüter Matthew Ryan hat sich eine besondere Aktion ausgedacht, um sein Heimatland finanziell zu unterstützen.

Nachdem bereits diverse Tennis-Stars (unter anderem Julia Görges) für den Kampf gegen die Buschfeuer Geld gespendet haben, schließt sich nun auch der australische Fußballer Mathew Ryan an.

Der Keeper des Tabellenvierzehnten Brighton & Hove Albion hatte im Rahmen des anstehenden Premier League-Spieltags kundgetan, für jede Parade eines jeden Torhüters 500 australische Dollar zu spenden. Ryan stammt aus Plumpton, einer Kleinstadt, die westlich von Sydney in New South Wales liegt.

Premier League zurück auf Sky! Alle Infos zur Übertragung

Premier League zurück auf Sky! Alle Infos zur Übertragung

Sky zeigt Dir die komplette Premier-League-Saison exklusiv! Alle Infos zur Übertragung im TV und Livestream.

Ryan spendet an gleiche Organisation wie Lewis Hamilton

Am vergangenen Spieltag kamen 60 Paraden zusammen, das entspräche einer Spendensumme von 30.000 australischen Dollar (etwa 18.620 Euro). Das Geld soll der "WIRES Australian Wildlife Rescue Organisation" zugute kommen, die jüngst auch Formel 1-Weltmeister Lewis Hamilton mit einer Spende unterstützte.

Darüber hinaus hofft Ryan auf Nachahmer: "Ich hoffe, wir können weiterhin Leute dazu bringen, für die Betroffenen zu spenden." Ryan selbst steht am Wochenende im Goodison Park gegen Everton auf dem Rasen. Die Brighton-Fans können also gleich doppelt auf eine weiße Weste hoffen.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen:

Mehr stories