Zum Inhalte wechseln

Premier League News: Bus des FC Liverpool aufgehalten

Liverpool-Bus vor United-Spiel aufgehalten

Sky Sport

17.05.2021 | 13:26 Uhr

Der Bus des FC Liverpool wurde aufgehalten.
Image: Der Bus des FC Liverpool wurde aufgehalten. © DPA pa

Im Vorfeld der Nachholpartie zwischen Manchester United und dem FC Liverpool (21:15 Uhr live auf Sky) ist es erneut zu einem Vorfall gekommen.

Vor dem Gastspiel von Jürgen Klopp und dem FC Liverpool bei Manchester United musste der Bus der Reds einen unfreiwilligen Stopp einlegen. Bilder in den sozialen Medien zeigen, wie das Fahrzeug von mehreren Autos in der Nähe des Teamhotels blockiert wurde.

Reifen müssen gewechselt werden

Daniel Taylor, Reporter von The Athletic, schrieb, dass zudem an dem Fahrzeug die Reifen gewechselt werden mussten. Wie die Nachrichtenagentur PA meldete, konnte der Bus nach einer Unterbrechung weiterfahren. Die Mannschaft und Trainer Jürgen Klopp befanden sich aber nicht in dem Fahrzeug.

Für die Mannschaft gab es am Hotel einen zweiten Bus, der um kurz vor 20 Uhr am Old Trafford Stadium eintraf.

Die Partie bei Manchester United sollte ursprünglich Anfang Mai stattfinden, musste aber nach heftigen Protesten der United-Fans gegen die Inhaber des Klubs, die Glazer-Familie, verschoben werden. Auch am Donnerstag kam es rund um das Old Trafford erneut zu Protesten der Fans.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten