Zum Inhalte wechseln

Premier League: Rutscht der FC Liverpool gegen den FC Chelsea erneut aus?

Fünf Jahre nach "Gerrard's Slip"

Robin Schmidt

14.04.2019 | 14:29 Uhr

Steven Gerrard (l.) erlebte gegen Chelsea vor fünf Jahren den schlimmsten Moment seiner Karriere.
Image: Steven Gerrard (l.) erlebte gegen Chelsea vor fünf Jahren den schlimmsten Moment seiner Karriere.

Der FC Liverpool träumt von der ersten Meisterschaft seit 1990 und empfängt fünf Spieltage vor Schluss den FC Chelsea. Diese Konstellation gab es bereits im April 2014 - mit einem traumatischen Ausgang für die Reds.

In der Saison 2013/14 führte der FC Liverpool die Tabelle drei Spieltage vor Schluss mit fünf Punkten Vorsprung auf den FC Chelsea und sechs auf Manchester City, das zu dem Zeitpunkt ein Spieler weniger absolviert hatte, an.

Ein Heimsieg gegen Chelsea und der Titelgewinn wäre zum Greifen nah gewesen. Doch es kam anders. Die Fans im legendären Stadion an der Anfield Road erlebten stattdessen den schlimmsten Moment in der Karriere des Steven Gerrard.

Zum Durchklicken: Steven Gerrard und sein folgenschwerer Ausrutscher

  1. Steven Gerrard am Boden: Ausgerechnet ''Mr. Liverpool'' leistet sich gegen den FC Chelsea einen folgenschweren Ausrutscher. In der Nachspielzeit lässt sich der Liverpool-Kapitän zwischen die beiden Innenverteidiger fallen, um das Spiel aufzubauen ...
    Image: Steven Gerrard am Boden: Ausgerechnet ''Mr. Liverpool'' leistet sich gegen den FC Chelsea einen folgenschweren Ausrutscher. In der Nachspielzeit lässt sich der Liverpool-Kapitän zwischen die beiden Innenverteidiger fallen, um das Spiel aufzubauen ... © Getty
  2. Demba Ba nimmt das Geschenk dankend an, spurtet von der Mittellinie los und ist nciht mehr aufzuhalten.
    Image: Dann muss er einen normalen Querpass von Sakho eigentlich nur annehmen, wie er es schon zig tausendmal in seinem Leben gemacht hat. Und dann das: Gerrard lässt den Ball unter seinem Fuß durchgleiten, stolpert und Demba Ba sprintet dazwischen. © Getty
  3. Demba Ba nimmt das Geschenk an, spurtet von der Mittellinie los und ist nicht mehr aufzuhalten. Er behält alleine vor Simon Mignolet die Nerven und bringt die Gäste in Führung.
    Image: Demba Ba nimmt das Geschenk an, spurtet von der Mittellinie los und ist nicht mehr aufzuhalten. Er behält alleine vor Simon Mignolet die Nerven und bringt die Gäste in Führung. © Imago
  4. Liverpool verliert gegen Chelsea am Ende mit 0:2 und verspielt damit auch die Meisterschaft. "Es ist eine Wunde, die niemals heilen wird", sagte der heutige Trainer der Glasgow Rangers kürzlich bei einer Fußballlehrer-Tagung.
    Image: Liverpool verliert gegen Chelsea am Ende mit 0:2 und verspielt damit auch die Meisterschaft. "Es ist eine Wunde, die niemals heilen wird", sagte der heutige Trainer der Glasgow Rangers kürzlich bei einer Fußballlehrer-Tagung. © Getty
  5. Übrigens: Liverpool-Superstar Mohamed Salah erlebte das Drama damals hautnah mit. Der Ägypter stand in der Startelf der Blues. Nun will er dafür sorgen, dass sich das Trauma nicht wiederholt.
    Image: Übrigens: Liverpool-Superstar Mohamed Salah erlebte das Drama damals hautnah mit. Der Ägypter stand in der Startelf der Blues. Nun will er dafür sorgen, dass sich das Trauma nicht wiederholt. © Getty

Das Ende ist bekannt: Manchester City feierte zwei Wochen später die Meisterschaft und Liverpool trauerte seiner verpassten Chance hinterher.

Fünf Jahre später liegt Liverpool wieder aussichtsreich im Meisterschaftsrennen. Die Reds liegen mit zwei Punkten vor Manchester City, das ein Spiel weniger absolviert hat, an der Tabellenspitze.

Nun empfängt Liverpool wieder den FC Chelsea. Jürgen Klopp glaubt nicht, dass die Geschehnisse von 2014 noch irgendeine Rolle spielen werden. Einzig die Klubnamen und -farben seien noch dieselben, so der 51-Jährige am Freitag bei der Pressekonferenz. Und auch wenn Steven Gerrard nicht mehr auf dem Spielfeld steht, gilt für die Hausherren am Sonntag: Ausrutschen verboten!

Mehr zum Autor Robin Schmidt

Weiterempfehlen: