Zum Inhalte wechseln

RB Leipzig: Angst vor Kreuzbandriss - neue MRT-Bilder bei Nkunku

Um Kreuzbandriss auszuschließen: Erneute MRT-Bilder bei Nkunku 

Christopher Nkunku von RB Leipzig wird die WM in Katar verpassen.
Image: Christopher Nkunku von RB Leipzig wird die WM in Katar verpassen.  © DPA pa

RB Leipzigs Christopher Nkunku unterzieht sich weiteren Untersuchungen.

Neue MRT-Aufnahmen sollen darüber hinaus eine Kreuzbandverletzung ausschließen. Erste Bilder aus Frankreich direkt nach der Verletzung waren nach Sky Informationen nicht ganz eindeutig. Klare Tendenz aber: Die Kreuzbänder sind nicht betroffen. Stattdessen ist "nur" das Außenband des 25-Jährigen beschädigt.

Hundertprozentige Gewissheit besteht aber erst nach weiteren Untersuchungen. Anschließend wird das weitere Vorgehen abgestimmt.

Mehr zum Autor Philipp Hinze

Weiterempfehlen: