Zum Inhalte wechseln

Real News: Sergio Ramos ist im Titelkampf Madrids entscheidender Faktor

Leader, Stabilisator & Torjäger! Ramos auf dem Weg zu Reals Meistermacher

Elisabeth Lastovka

10.07.2020 | 08:09 Uhr

Sergio Ramos schießt für Real Madrid momentan die wichtigen Tore.
Image: Sergio Ramos schießt für Real Madrid momentan die wichtigen Tore. © Imago

Sergio Ramos spielt bei Real Madrid derzeit auf wie in seinen besten Zeiten und erlebt fußballerisch seinen zweiten Frühling. Die Tore des Innenverteidigers sind wichtiger denn je. Ramos ist damit auf dem besten Weg zum Meistermacher zu werden.

Das Elfmetertor von Sergio Ramos gegen Athletic Bilbao führte nicht nur zum 1:0-Sieg über Bilbao, sondern markierte auch den 22. verwandelten Elfmeter in Folge für den Spanier.

"Ich bin die ideale Person, um Verantwortung zu übernehmen," äußerte sich Ramos nach dem Sieg selbstbewusst. Durch das Elfmetertor hat sich der Verteidiger auch zum erfolgreichsten Schützen in La Liga seit dem Restart gekrönt.

Fünfmal netzte Ramos in den vergangenen sieben Spielen seit der Unterbrechung von Mitte März bis Mitte Juni ein. Lediglich Gerard Moreno von Villarreal steht ebenfalls bei fünf Toren. Stürmer wie Karim Benzema (3) oder Luis Suarez (4) kommen auf weniger Tore.

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

In unserem täglichen Liveblog halten wir Euch über alle Gerüchte und fixe Transfers auf dem Laufenden.

Ramos bricht eigenen Torrekord

Ramos ist in dieser Saison wieder einer der Männer für die entscheidenden Tore. Gerade seit dem Restart trifft der Nationalspieler fast in jedem Spiel - wenn auch meist vom Punkt. Auch im Spiel zuvor gegen Getafe verwandelte er den entscheidenden Elfmeter, der zum 1:0-Sieg führte. Der Kapitän spielt seit 2005 für Real Madrid und erzielte in dieser Zeit wettbewerbsübergreifend 96 Tore in 647 Partien für die Königlichen. Ein überragender Wert für einen Verteidiger!

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Gibt es einen Spieler den ihr lieber zum Punkt schicken würdet als Sergio Ramos? 🤔 #sergioramos #ramos #football #realmadrid #real #madrid #goals #legend

Ein Beitrag geteilt von Sky Sport DE (@skysportde) am

In der Liga kommt der Innenverteidiger bereits auf zehn Saisontore sowie zwei Tore in der Champions League. Damit übertrifft er seinen Torrekord von elf Toren aus der Saison 2016/17. Überbewerten will er den Torrekord allerdings nicht: "Letztendlich sind individuelle Statistiken zweitrangig, aber sie sind wichtig. Es spielt keine Rolle, wer das Tor schießt, Hauptsache ist, die Liga zu gewinnen."

Real Madrid im Titelkampf leicht im Vorteil

Real Madrid ist tatsächlich auf dem besten Weg, wieder Meister zu werden - auch dank der Treffsicherheit von Kapitän Sergio Ramos. Mit 77 Punkten steht die Mannschaft von Trainer Zinedine Zidane derzeit auf Tabellenplatz eins - Verfolger Barcelona ist mit 76 Punkten den Königlichen zwar auf den Fersen, allerdings hat Real ein Spiel weniger. In den restlichen vier Saisonspielen will Madrid die Tabellenführung behaupten und nach drei Jahren wieder ganz oben stehen. Für den Kapitän wäre es die fünfte Meisterschaft mit Real.

Mehr dazu

Und der 34-Jährige, der noch bis 2021 einen Vertrag bei Real Madrid besitzt, hätte nach der Corona-Pause einen großen Anteil am Titel. Er ist wieder der Fixpunkt bei Real und erinnert an die sehr erfolgreiche Zeit zwischen 2014 und 2018, als Madrid vier von fünf CL-Titeln feierte und zudem in der Saison 16/17 spanischer Meister wurde.

Und der Meistertitel würde Ramos extrem viel bedeuten. Er strahlt seit dem Restart umso mehr den absoluten Siegeswillen aus und denkt nicht ans Verlieren. Das verinnerlicht er auch vor jedem Elfmeter. "Ich denke nur an die drei Punkte, wenn ich einen Elfmeter schieße. Gerade in diesen Momenten der Unsicherheit und Spannung fühle ich mich wohl."

11:06
Champions League: Sergio Ramos im Porträt (Videolänge: 11:06 Min).

Ramos sammelt Karten wie andere Trikots

Mit seinem selbstbewussten Auftreten polarisiert Ramos nur zu gerne, motiviert aber auch seine Teamkollegen und lehrt zudem seinen Gegnern das Fürchten. Ramos ist einer, den man immer lieber im eigenen als im gegnerischen Team haben möchte. Gelbe, Gelb-Rote und auch Rote Karten sammelt er wie andere Trikots. Kein anderer Spieler in Reals Geschichte hat mehr Gelbe Karten gesehen als Ramos. Der Nationalspieler ist außerdem Gelb-Rekordhalter in LaLiga sowie der spanischen Nationalmannschaft. In der Champions League ist er gar mit 26 Platzverweisen alleiniger Spitzenreiter.

Das nächste Ligaspiel gegen Alaves verpasst er passenderweise gelbgesperrt. Auch in der Champions League ist er aufgrund einer Rotsperre zum Zuschauen verdammt. Dort muss Madrid im Achtelfinal-Rückspiel gegen Manchester City ran. Das Hinspiel ging mit 1:2 verloren. Die Königlichen werden den Leader in diesem K.o.-Spiel schmerzlich vermissen, denn genau in solche Druckmomenten steht normalerweise Ramos seinen Mann, peitscht seine Mannschaft nach vorne und schießt wenn nötig auch das entscheidende Tor.

UEFA Champions League auf Sky - garantiert bis Sommer 2021

UEFA Champions League auf Sky - garantiert bis Sommer 2021

Nur Sky zeigt Dir alle Spiele und Tore in der Original Sky Konferenz und die meisten deutschen Spiele in voller Länge - live und exklusiv. Alle Infos.

Gegen Alaves sollte Real den Ausfall verschmerzen können, gegen City könnte der Ausfall zu schwer wiegen.

Dann würde der noch immer titelhungrige Ramos aber sicher alles dafür tun, um in der LaLiga zu Reals Meistermacher zu werden.

Mehr zur Autorin Elisabeth Lastovka

Weiterempfehlen:

Mehr stories