Zum Inhalte wechseln

Ryan Gravenberch verletzt sich gegen Chelsea

Reds-Verletzungspech hält an: Gravenberch fällt wohl aus

Ryan Gravenberch musste gegen Chelsea früh das Feld verlassen.
Image: Ryan Gravenberch musste gegen Chelsea früh das Feld verlassen.  © Imago

Jürgen Klopp muss beim FC Liverpool nach dem Gewinn des Liga-Pokals am Sonntag wohl den nächsten Ausfall eines Leistungsträgers verkraften.

Der niederländische Nationalspieler Ryan Gravenberch hat beim 1:0 gegen den FC Chelsea am Sonntag eine Bänderverletzung erlitten, wie der Coach mitteilte. Eine Röntgenuntersuchung beim früheren Bayern-Spieler habe aber keinen Bruch ergeben. Gravenberch war bereits in der 28. Minute ausgewechselt worden.

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Jürgen Klopp hat in seiner Abschluss-Saison mit dem FC Liverpool den ersten Titeln gewonnen. Der englische Tabellenführer siegt im Liga-Pokal-Endspiel im Londoner Wembley Stadion mit 1:0 nach Verlängerung gegen den FC Chelsea.

Reds klagen über große Verletzungspech

Seit Wochen klagt der FC Liverpool über großes Verletzungspech. Auch gegen Chelsea fehlten unter anderem Superstar Mohamed Salah, Torhüter Alisson Becker, der Ex-Leipziger Dominik Szoboszlai und Stürmer Diogo Jota. Zudem war der frühere Stuttgarter Wataru Endo nach der 120 Minuten langen Partie angeschlagen.

dpa

Mehr dazu

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen: