Zum Inhalte wechseln

Serie A: Inter Mailand verliert gegen Lazio Rom - Juventus gewinnt gegen Brescia

Lazio bezwingt Inter im Topspiel - Juve neuer Tabellenführer

Sport-Informations-Dienst (SID)

16.02.2020 | 23:16 Uhr

0:45
Juventus gewinnt - auch ohne Cristiano Ronaldo - souverän gegen Aufsteiger Brescia in der Serie A (Videolänge: 45 Sek.).

Juventus Turin ist nach dem Patzer von Inter Mailand bei Lazio Rom an die Tabellenspitze der Serie A zurückgekehrt.

Inter ging in Rom durch Ashley Young (44.) in Führung, musste sich aber nach Treffern des ehemaligen Dortmunders Ciro Immobile (50., Foulelfmeter) und Sergej Milinkovic-Savic (69.) noch geschlagen geben.

Sport von Sky für nen 10er

Sport von Sky für nen 10er

Mit dem neuen Sport Ticket u.a. die Spiele der Premier League sowie die Konferenzen der Bundesliga und UEFA Champions League zum besten Preis streamen. Jederzeit kündbar.

Juve hingegen gewann ohne den geschonten Superstar Cristiano Ronaldo am Sonntag gegen Aufsteiger Brescia Calcio locker mit 2:0 (1:0). In der vergangenen Woche hatte die Mannschaft von Trainer Maurizio Sarri noch überraschend bei Mitaufsteiger Hellas Verona (1:2) verloren.

Juventus ist zurück in der Erfolgsspur.
Image: Juventus ist zurück in der Erfolgsspur. © Imago

Brescia lange in Unterzahl

Paulo Dybala (38.) per Freistoß und Juan Cuadrado (75.) erzielten die Treffer für Juve, das zuletzt zwei der vergangenen drei Serie-A-Partien verloren hatte. Brescia-Stürmer Florian Aye (37.) war in der ersten Hälfte mit Gelb-Rot vom Platz geflogen. Ronaldo, der in den vergangenen zehn Ligaspielen immer getroffen und damit einen Klubrekord aufgestellt hatte, erhielt eine Pause.

Sport-Informations-Dienst (SID)

Weiterempfehlen:

Mehr stories