Zum Inhalte wechseln

Serie A News: Rückschlag für Milan - Juve siegt in Bologna

Rückschlag für Milan im Titelkampf - Juve siegt in Bologna

Niederlage im Topspiel gegen Neapel: Ibrahimovic hadert mit dem Rückschlag.
Image: Niederlage im Topspiel gegen Neapel: Ibrahimovic hadert mit dem Rückschlag.  © Imago

Der italienische Fußball-Vizemeister AC Mailand hat im Kampf um den Titel in der Serie A einen Rückschlag hinnehmen müssen.

Nach drei Partien ohne Niederlage verlor das Team um den schwedischen Altstar Zlatan Ibrahimovic im Spitzenspiel gegen die SSC Neapel 0:1 (0:1) und musste die Azzurri auf Platz zwei vorbeiziehen lassen.

DAZN-Spiele ganz einfach über SkyQ schauen

DAZN-Spiele ganz einfach über SkyQ schauen

DAZN jetzt über Sky buchen und alle Bundesliga-Spiele mit SkyQ auf einer Plattform und Rechnung genießen. Alle Infos.

Der Rückstand auf den Lokalrivalen und Titelverteidiger Inter wuchs auf vier Punkte. Eljif Elmas erzielte bereits in der fünften Minute per Kopf das Siegtor der Gäste um den Ex-Leipziger Diego Demme. Der vermeintliche Ausgleich durch Franck Kessie (90.+1) wurde nach Videobeweis wegen Abseits nicht anerkannt.

Juve holt auf

Rekordmeister Juventus Turin kämpft sich mühsam in Richtung Tabellenspitze. Die Alte Dame kam zu einem 2:0 (1:0)-Erfolg beim FC Bologna. Mit 31 Punkten belegt Juve den siebten Platz, Alvaro Morata (6.) und Juan Cuadrado (69.) erzielten die Tore für Juventus. Es war der dritte Dreier für die Turiner in den letzten vier Partien.

Im Vorfeld des italienischen Serie-A-Spiels zwischen Atalanta Bergamo und der AS Rom (1:4) am Samstagnachmittag war es zu Krawallen gekommen. Im Bereich einer Sporthalle wenige Kilometer vom Stadion entfernt stießen einige Atalanta-Hooligans mit einer Gruppe von Roma-Problemfans zusammen.

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Du willst personalisierte Sport-Nachrichten als Push auf dein Handy? Dann hol Dir die Sky Sport App und wähle Deine Lieblingssportarten- und wettbewerbe aus. So funktioniert's.

Die Polizei musste eingreifen und den Angaben zufolge vier Personen festnehmen. Die beiden Anhängergruppen sind seit jeher erbitterte Rivalen. In der Vergangenheit war es bei diesen Duellen bereits wiederholt zu Zusammenstößen gekommen.

SID

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten