Zum Inhalte wechseln

Social-Media-Ranking: Bayern stößt den BVB vom Thron

Rekordmeister erobert Spitze zurück

Catiana Rettenberger

08.02.2019 | 20:17 Uhr

Der FC Bayern holt sich mit den meisten Interaktionen im Netz den ersten Platz der Bundesliga zurück.
Image: Der FC Bayern holt sich mit den meisten Interaktionen im Netz den ersten Platz der Bundesliga zurück. © Getty

Laut Niklas Süle wird der FC Bayern sich auch dieses Jahr die Schale holen. Bei den Interaktionen auf Social-Media-Plattformen haben die München schon mal die Nase vorne.

In der Bundesligatabelle muss sich der Rekordmeister FC Bayern München momentan mit dem einem Rückstand von sechs Punkten mit dem zweiten Platz begnügen. Denn Borussia Dortmund überwintert als Herbstmeister auf Rang eins.

Bayern stößt den BVB vom Thron

Anders verhält es sich in der Social-Media-Welt. Eine Analyse des Portals Storyclash hat ergeben, dass die Münchener im Monat Dezember bei den Interaktionen auf Facebook, Instagram und Twitter klar vorne liegen.

Auf dem dritten Rang befindet sich Eintracht Frankfurt. Während VfB Stuttgart auf dem Rasen gegen den Abstieg kämpft, konnte der Klub im Vergleich zum Vormonat im Netz ganze fünf Ränge gut machen und sich Rang sieben sichern.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen: