Zum Inhalte wechseln

Testspiele: Wolfsburg mit Remis gegen HSV - Sieg für Freiburg

Harnik trifft beim ersten HSV-Einsatz

Sport-Informations-Dienst (SID)

06.09.2019 | 18:06 Uhr

Hamburgs Martin Harnik im Duell mit Wolfsburgs Jeffrey Bruma.
Image: Hamburgs Martin Harnik im Duell mit Wolfsburgs Jeffrey Bruma. © Imago

Der VfL Wolfsburg hat fünf Tage nach dem 1:1 in der Bundesliga gegen den SC Paderborn erneut einen Erfolg verpasst.

Im Testspiel gegen Zweitliga-Tabellenführer Hamburger SV kam die Mannschaft von Trainer Oliver Glasner nicht über ein 1:1 (0:0) hinaus. Abwehrspieler Marcel Tisserand sorgte für die Führung (60.), Hamburgs Neuzugang Martin Harnik glich in seinem ersten Einsatz kurz vor dem Ende aus (88.).

Bundesliga-Spielplan 2019/20 zum Durchklicken

Bundesliga-Spielplan 2019/20 zum Durchklicken

Die DFL hat den Spielplan zur neuen Saison veröffentlicht. Hier gibt's alle Termine und Spieltage im Überblick!

In der Liga sind die Wolfsburger, die mit sieben Punkten auf Tabellenplatz drei stehen, am 13. September bei Fortuna Düsseldorf (20:30 Uhr) gefordert.

Freiburg siegt gegen Aarau

Der SC Freiburg hat im Testspiel gegen den Schweizer Zweitligisten FC Aarau einen Sieg gefeiert. Die Mannschaft von Trainer Christian Streich drehte in Rheinfelden nach der Halbzeit auf und gewann mit 4:2 (1:1). Mittelfeldspieler Yoric Ravet (23., 69.) per Doppelpack, Janik Haberer (55.) und David Nieland (87.) trafen für die Breisgauer. Patrick Rossini (32.) und der frühere Bundesliga-Profi Stefan Maierhofer (70.) erzielten die Tore für die Gäste.

In der Bundesliga reisen die Freiburger, die mit sechs Punkten aus drei Partien auf Tabellenplatz sechs stehen, am 15. September zur TSG Hoffenheim (ab 14:00 Uhr live bei Sky).

Union besiegt Chemnitzer FC

Fünf Tage nach dem Überraschungssieg in der Bundesliga gegen Vizemeister Borussia Dortmund ist Aufsteiger Union Berlin erneut erfolgreich gewesen. Gegen den krisengeplagten Drittligisten Chemnitzer FC, bei dem am Mittwoch Trainer David Bergner und Sportdirektor Thomas Sobotzik ihre Posten abgaben, gewann das Team von Urs Fischer einen Test 3:1 (0:0).

Der Chemnitzer Trainerkandidat Andre Meyer, zuletzt Co-Trainer beim Zweitligisten Erzgebirge Aue, verfolgte das Spiel auf der Tribüne. Julius Kade (47.), Akaki Gogia (55.) und Suleiman Abdullahi (75.) trafen für die Berliner, Rafael Garcia war für den CFC erfolgreich (87.).

Traore trifft bei Gladbach-Remis gegen Wehen

Borussia Mönchengladbach ist in einem Test gegen Zweitliga-Schlusslicht SV Wehen Wiesbaden nicht über ein 1:1 (1:0) hinausgekommen. Ibrahima Traore (29.) brachte die insgesamt überlegenen Gladbacher in Haiger zunächst in Führung, Daniel-Kofi Kyereh (67.) gelang jedoch der Ausgleich. Gladbachs Trainer Marco Rose setzte vor allem Spieler ein, die zuletzt nicht in der Startelf gestanden hatten.

Sport-Informations-Dienst (SID)

Weiterempfehlen:

Mehr stories