Zum Inhalte wechseln

Transfer: Havard Nielsen wechselt zu Hannover 96

Nielsen folgt Trainer Leitl zu Hannover 96

Stefan Leitl und Havard Nielsen stiegen in der vergangenen Saison gemeinsam aus der Bundesliga ab.
Image: Stefan Leitl und Havard Nielsen stiegen in der vergangenen Saison gemeinsam aus der Bundesliga ab.  © DPA pa

Zweitligist Hannover 96 rüstet seinen Kader weiter auf.

Die Niedersachsen gaben am Dienstag die Verpflichtung des norwegischen Offensivspielers Havard Nielsen bekannt, der dem neuen 96-Coach Stefan Leitl bestens bekannt ist: Nielsen spielte unter Leitl in der abgelaufenen Bundesliga-Saison für Greuther Fürth.

"Mit Havard Nielsen konnten wir einen gestandenen Profi für uns gewinnen, der mit allem, was er mitbringt, sehr gut zu unserer angestrebten Spielweise passt", sagte 96-Sportdirektor Marcus Mann: "Er ist ein technisch guter, laufstarker Spieler, den es auszeichnet, seine Mitspieler stets gut in Szene zu setzen. Offensiv ist er variabel einsetzbar - sowohl als zweite Spitze als auch im offensiven Mittelfeld."

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

In unserem täglichen Liveblog halten wir Dich über alle Gerüchte und fixe Transfers auf dem Laufenden.

Nielsen (28) kommt ablösefrei zu den Roten, der 14-malige norwegische Nationalspieler erhält einen Zweijahresvertrag. Für Nielsen ist Hannover bereits der sechste Verein in Deutschland nach dem MSV Duisburg, Fortuna Düsseldorf, SC Freiburg, Eintracht Braunschweig und Fürth.

SID

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen: