Zum Inhalte wechseln

Transfer News: Filip Kostic ist sich mit Juventus einig

Nach viralem Video: SGE-Star Kostic mit Topklub grundsätzlich einig

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Er war einer der Erfolgsgaranten der Europa League: Klar also, dass nun die Topklubs Interesse an Eintracht-Spieler Filip Kostic zeigen? Wechselt der Offensivspieler nach Italien? Nach Sky Infos gibt es die erste Einigung.

Filip Kostic könnte Eintracht Frankfurt in diesem Sommer Richtung Italien verlassen. Der Serbe hat nach Sky Infos eine grundsätzliche Einigung mit Juventus erzielt. Ein in den sozialen Medien kursierendes Video deutet zudem auf einen Abschied hin.

Denn in dem TikTok-Video ist zusehen, wie Kostic mit einem Friseurumgang in den Juve-Farben weiß und schwarz zu seiner Zukunft gefragt wird. Im Hintergrund ist als Antwort "Juventus" zu hören. Kostic selbst antwortet nicht, reagiert aber mit einem breiten Grinsen.

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

In unserem täglichen Liveblog halten wir Dich über alle Gerüchte und fixe Transfers auf dem Laufenden.

Kostic-Verbleib nicht ausgeschlossen

"Das Thema ist heiß. Es gibt eine grundsätzliche Einigung zwischen dem Spieler Filip Kostic und Juventus. Man würde ihn gerne haben und hat sich auf die Rahmendaten erst einmal geeinigt. Trotzdem heißt das noch lange nicht, dass er auch wechselt. Juve und Eintracht Frankfurt sind noch weit weg von einer Einigung", erklärte Sky Transfer-Experte Marc Behrenbeck.

Wie hartnäckig die Eintracht in Transferverhandlungen sein kann, hat der Sommer 2021 gezeigt. Damals hatte sich Kostic mit Lazio auf einen Wechsel geeinigt, doch Frankfurt ließ ihn nicht ziehen. Kostic blieb widerwillig bei der SGE und gewann im Laufe der Saison völlig überraschend die Europa League mit den Hessen. Zudem wurde er von der UEFA als bester Spieler des Wettbewerbs ausgezeichnet.

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Vereinslegende oder neue Herausforderung? Filip Kostic von Eintracht Frankfurt steht vor einer wegweisenden Entscheidung.

Preisschild bei 20 Millionen Euro

Kostic, dessen Vertrag in Frankfurt noch bis 2023 läuft, wird neben Juventus auch von Serie-A-Konkurrent Inter Mailand umworben. Allerdings haben sie Nerazzurri noch kein Angebot für den 29-jährigen Flügelspieler abgegeben und wollen zunächst einmal den Transfer von Paulo Dybala finalisieren.

"Das Ablösepreisschild für Kostic liegt bei rund 20 Millionen Euro. Grundsätzlich ist die Eintracht gesprächsbereit, würde den Spieler aber auch gerne halten. Zu diesem Zwecke liegt ein Angebot für eine langfristige Vertragsverlängerung auf dem Tisch zu verbesserten Bezügen - nämlich vier Millionen Euro pro Jahr wie bisher statt 2,5 Millionen Euro", sagte Sky Reporter Alexander Bonengel.

Mehr zum Autor Peer Kuni

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen: