Zum Inhalte wechseln

Transfer News: Julian Nagelsmann telefoniert mit Sadio Mane

Nagelsmann ruft Mane an! Bayerns Millionen-Poker mit Reds hält an

Der Wechsel von Sadio Mane zum FC Bayern nimmt immer konkretere Formen an. Nach Sky Informationen hat FCB-Trainer Julian Nagelsmann am Telefon persönlich mit dem Superstar vom FC Liverpool gesprochen.

Dabei zeigte der Senegalese keine Star-Allüren und konnte einen bleibenden Eindruck hinterlassen. "Was dem FC Bayern vor allem in dem Gespräch imponiert hat, war, dass sich Mane total flexibel gezeigt hat. Er soll gefragt worden sein, auf welcher Position er sich denn sieht und soll gesagt haben: 'Ich spiele da, wo ihr mich braucht'", berichtete Sky Reporter Florian Plettenberg und fügte an: "Mane will zum FC Bayern und hat in den Gesprächen klar signalisiert: 'Ich möchte nur nach München wechseln'."

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Du willst personalisierte Sport-Nachrichten als Push auf dein Handy? Dann hol Dir die Sky Sport App und wähle Deine Lieblingssportarten- und wettbewerbe aus. So funktioniert's.

Ablösepoker läuft

Doch noch hakt der Wechsel an der Ablösesumme. Der deutsche Rekordmeister bietet rund 35 Millionen Euro, die Reds wollen allerdings 45 Millionen Euro haben. Liverpool ist aber bereit, den 30-jährigen Stürmer, dessen Vertrag 2023 ausläuft, im Sommer abzugeben. "Alle Zeichen deuten auf diesen Transfer hin. Aber zwischen 45 Millionen und 35 Millionen ist noch eine Lücke und die muss erst geschlossen werden", erklärt Sky Transfer-Experte Marc Behrenbeck.

Dennoch steigt die Wahrscheinlichkeit, dass der Wechsel bald über die Bühne gehen wird. Mane soll an der Säbener Straße Qualität und Konkurrenzkampf im Kader erhöhen. "Der FC Bayern erhofft sich, dass einige Spieler wie Kingsley Coman oder Leroy Sane an der Seite von Mane explodieren und noch einmal ein neues Level erreichen können. Und Mane ist beim FC Bayern als totaler Führungsspieler in der Offensive eingeplant."

Mehr zum Autor Peer Kuni

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen: