Zum Inhalte wechseln

Transfer News: Rüdiger spricht über Zukunft und Kimmich

Rüdiger spricht Klartext über seine Zukunft und zur Diskussion um Kimmich

Nationalspieler Antonio Rüdiger steht noch bis Sommer 2022 beim FC Chelsea unter Vertrag.
Image: Nationalspieler Antonio Rüdiger steht noch bis Sommer 2022 beim FC Chelsea unter Vertrag.  © Imago

Für Fußball-Nationalspieler Antonio Rüdiger ist eine mögliche Rückkehr in die Bundesliga derzeit wohl eher kein Thema.

"Ich habe immer gesagt, dass Chelsea mein Ansprechpartner Nummer eins ist. Ich bin derzeit nur auf Chelsea fokussiert. Man wird sehen, was passiert", sagte der Abwehrspieler des FC Chelsea im Interview der Welt am Sonntag auf die Frage, ob er sich eine Rückkehr ins deutsche Oberhaus vorstellen könne.

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

In unserem täglichen Liveblog halten wir Euch über alle Gerüchte und fixe Transfers auf dem Laufenden.

Sein Vertrag beim Champions-League-Sieger aus der englischen Premier League läuft zum Saisonende aus. Bayern München und Real Madrid sollen Interesse an dem 28-Jährigen haben. Rüdiger hatte zuvor bereits bestätigt, dass es schon ein Gespräch mit Chelsea gab. Ein Zeitfenster für eine Entscheidung über seine Zukunft habe er sich nicht gesetzt: "Ich konzentriere mich jetzt erst einmal auf das, was unmittelbar ansteht. Das bin ich dem Verein, dem Trainer und der Mannschaft schuldig."

Dass Bayern-Trainer Julian Nagelsmann den seit Monaten in Bestform agierenden Defensivspezialisten lobte, freue ihn. "Aber ich kann das richtig einordnen", sagte Rüdiger, der von 2012 bis 2015 für den VfB Stuttgart spielte.

Marktwert-Ranking weltweit: Die 20 wertvollsten Kader

  1. Duvan Zapata trifft für Atalanta Bergamo zum Sieg.
    Image: PLATZ 20: Atalanta Bergamo - Marktwert des Kaders: 439,5 Millionen Euro © DPA pa
  2. PLATZ 2: FC Sevilla - Gehaltsobergrenze für die Saison 2021/22: 200 Mio. € (2020/21: 183 Mio. €)
    Image: PLATZ 19: FC Sevilla - Marktwert des Kaders: 439,6 Millionen Euro © DPA pa
  3. In Neapel gibt es nach sieben Siegen zum Auftakt in die neue Saison allen Grund zum Jubeln.
    Image: PLATZ 18: SSC Neapel - Marktwert des Kaders: 471,8 Millionen Euro © Imago
  4. AC Mailand: Platz 2 der Serie A – 6 Siege – 1 Unentschieden
    Image: PLATZ 17: AC Mailand - Marktwert des Kaders: 487,1 Millionen Euro © Imago
  5. Inter Mailand: Platz 3 der Serie A – 5 Siege – 2 Unentschieden
    Image: PLATZ 16: Inter Mailand - Marktwert des Kaders: 565,1 Millionen Euro © Imago
  6. RB Leipzig bejubelt den Siegtreffer in Frankfurt.
    Image: PLATZ 15: RB Leipzig - Marktwert des Kaders: 572 Millionen Euro © Imago
  7. Patson Daka (Leicester City): Marktwert: 23,7 Millionen Euro -
    Image: PLATZ 14: Leicester City - Marktwert des Kaders: 579,6 Millionen Euro © Imago
  8. Alexandre Lacazette erzielt in der Nachspielzeit gegen Crystal Palace den Ausgleich für den FC Arsenal.
    Image: PLATZ 13: FC Arsenal - Marktwert des Kaders: 625,1 Millionen Euro © DPA pa
  9. Jude Bellingham (links) und der BVB feierten einen souveränen Auswärtssieg bei Arminia Bielefeld.
    Image: PLATZ 12: Borussia Dortmund - Marktwert des Kaders: 630,2 Millionen Euro © Imago
  10. Kulusevski erlöste Juventus gegen Zenit spät.
    Image: PLATZ 11: Juventus Turin - Marktwert des Kaders: 697,1 Millionen Euro © Imago
  11. Der gesamte Kader des FC Barcelona kommt auf eine unglaubliche Summe von 10 Milliarden Euro an Ausstiegsklauseln.
    Image: PLATZ 10: FC Barcelona - Marktwert des Kaders: 732,3 Millionen Euro © DPA pa
  12. Platz 10: Tottenham Hotspur - Gesamtablöse für den aktuellen Kader: 551 Millionen Euro – Teuerster Transfer: Tanguy Ndombele - kam 2019/20 für 60 Mio. € von Lyon
    Image: PLATZ 9: Tottenham Hotspur - Marktwert des Kaders: 738 Millionen Euro © DPA pa
  13. Platz 92: Koke (29), Atletico Madrid,
Neuer Marktwert: 52,5 Millionen Euro, alter Marktwert: 52,15 Millionen Euro
Zugewinn: 0,35 Millionen Euro
    Image: PLATZ 8: Atletico Madrid - Marktwert des Kaders: 740,7 Millionen Euro © DPA pa
  14. Karim Benzema (l.) hat seinen Vertrag bei Real Madrid verlängert.
    Image: PLATZ 7: Real Madrid - Marktwert des Kaders: 803,1 Millionen Euro © Imago
  15. Der FC Bayern München ist noch einen Punkt vom sicheren Achtelfinaleinzug in der UEFA Champions League entfernt.
    Image: PLATZ 6: FC Bayern München - Marktwert des Kaders: 931,4 Millionen Euro © DPA pa
  16. Der FC Liverpool feiert einen 5:0-Sieg in Watford.
    Image: PLATZ 5: FC Liverpool - Marktwert des Kaders: 957,2 Millionen Euro © Imago
  17. Lionel Messi (links) und Kylian Mbappe jubeln gemeinsam im PSG-Trikot.
    Image: PLATZ 4: Paris Saint-Germain - Marktwert des Kaders: 1001,6 Millionen Euro © Getty
  18. Chelsea hat die Patzer von Liverpool und Manchester City genutzt und die Tabellenführung dank Doppel-Torschütze James ausbauen können.
    Image: PLATZ 3: FC Chelsea - Marktwert des Kaders: 1020,2 Millionen Euro © Imago
  19. Cristiano Ronaldo schießt Manchester United zum Sieg gegen Atalanta Bergamo.
    Image: PLATZ 2: Manchester United - Marktwert des Kaders: 1076,40 Millionen Euro © Imago
  20. Manchester City geht als klarer Favorit in das Duell mit dem FC Brügge
    Image: PLATZ 1: Manchester City - Marktwert des Kaders: 1219,9 Millionen Euro © Imago

Rüdiger bezieht Stellung zur Impfdiskussion um Kimmich

In der Impfdiskussion um Joshua Kimmich stellte sich Rüdiger auf die Seite seines Auswahlkollegen. "Ich bin geimpft und meinem Wissensstand nach ist dies auch die beste Möglichkeit, sich gegen Corona zu schützen. Wenn aber jemand Zeit braucht, um für sich selbst diese Entscheidung zu treffen, finde ich, dass man ihm diese zugestehen muss und ihn nicht, so wie es in diesem Fall ja auch schon passiert ist, in eine Ecke mit Verschwörungstheoretikern stellen darf", sagte Rüdiger. Kimmich mache sich Gedanken, und "das ist sein Recht. Es gibt keine Impfpflicht."

In der immer noch anhaltenden Corona-Pandemie, die gerade ihre vierte Welle erlebt, sei es nach wie vor "sehr wichtig, dass jeder seinen Beitrag leistet, um die Pandemie einzudämmen. Wir müssen uns weiterhin an die Regeln halten: Maske tragen und Abstand halten. Jeder kann und sollte seinen Beitrag leisten", sagte Rüdiger.

Astronomische Summen: Das sind die teuersten Ausstiegsklauseln der Welt

  1. JOAO FELIX (Atletico Madrid):
    Image: Joao Felix von Atletico Madrid dürfte die Spanier für 350 Millionen Euro verlassen.
  2. Platz 7: OUSMANE DEMBELE. Erlös aus Transfers: 170 Millionen Euro (Zwei Wechsel)
    Image: Ousmane Dembele wechselte 2017 zum FC Barcelona. Damals vereinbarten Katalanen und der Franzose eine Ausstiegsklausel in Höhe von 400 Millionen Euro.  © DPA pa
  3. Philippe Coutinho (FC Barcelona)
    Image: Philippe Coutinho ist beim FC Barcelona noch nicht richtig glücklich geworden, zwischenzeitlich war er für ein Jahr auch an den FC Bayern ausgeliehen. Die offizielle Ausstiegsklausel für seinen Barca-Vertrag liegt bei 400 Millionen Euro. © DPA pa
  4. Platz 15: Frenkie de Jong wechselte im Juli 2019 für 86 Millionen Euro von Ajax Amsterdam zum FC Barcelona.
    Image: Vor zwei Jahren verpflichtete Barca den viel umworbenen Frenkie de Jong (l.). Sein bis 2026 laufender Vertrag würde sich gegen eine Zahlung in Höhe von 400 Millionen Euro auflösen.  © DPA pa
  5. -
    Image: Will man Verhandlungen mit Barca umgehen, um Sergi Roberto zu verpflichten, wäre eine Zahlung in Höhe von 500 Millionen Euro fällig.  © Imago
  6. Gerard Pique verzichtet für Neuzugänge auf Gehalt.
    Image: Das Urgestein des FC Barcelona hat eine Ausstiegsklausel in Höhe von einer halben Milliarde Euro - allerdings hat der spanische Innenverteidiger mehrfach betont, seine Karriere bei der Blaugrana beenden zu wollen. © Imago
  7. Mittelfeld: Sergio Busquets (2008-, 415 Einsätze)
    Image: Eine weitere Barca-Legende, die ihre Karriere dem Vernehmen nach bei den Katalanen beenden wird, ist Sergio Busquets. Die Ausstiegsklausel des Mittelfeld-Routiniers liegt ebenfalls bei 500 Millionen Euro.  © Imago
  8. Trincao: Messi - FC Barcelona / Ronaldo - Portugal
    Image: Francisco Trincao ist aktuell an Wolverhampton ausgeliehen. Die Katalanen haben den 21-jährigen Rechtsaußen mit einer Ausstiegsklausel von 500 Millionen Euro ausgestattet. © Imago
  9. ter Stegen
    Image: Eine Klausel in dieser Höhe besitzt auch der deutsche Nationaltorhüter Marc-Andre ter Stegen in seinem bis 2025 laufenden Vertrag. © Imago
  10. Gareht Bale hat eine neue Rückennummer.
    Image: Seit 2013 steht Gareth Bale bei Real Madrid unter Vertrag, in der vergangenen Saison war er an Tottenham ausgeliehen. Seine Ausstiegsklausel liegt bei 500 Millionen Euro. © Imago
  11. Für 1,4 Milliarden Euro wären Marco Asensio (l.) und Isco (r.) von Real Madrid zu haben. Dabei entfallen jeweils 700 Millionen Euro auf die beiden Offensiv-Spieler.
    Image: Für 1,4 Milliarden Euro wären Marco Asensio (l.) und Isco (r.) von Real Madrid zu haben. Dabei entfallen jeweils 700 Millionen Euro auf die beiden Offensiv-Spieler. © Imago
  12. Vinicius Junior und Toni Kroos jubeln: Real Madrid schlägt Liverpool im Viertelfinal-Hinspiel der Champions League.
    Image: Die Ausstiegsklausel von Sturm-Juwel Vinicius Junior beträgt ebenfalls 700 Millionen Euro.  © Imago
  13. LUKA MODRIC (Real Madrid) - Marktwert von 6,7 Millionen Euro
    Image: Als Luka Modric seinen Vertrag bei Real Madrid bis 20222 verlängerte, wurde eine Ausstiegsklausel in Höhe von 750 Millionen Euro für den 35-Jährigen vereinbart. © Imago
  14. Mit Geld um sich schmeißen müsste der Verein, der Antoine Griezmann vom FC Barcelona verpflichten wollen würde. Die Ausstiegsklausel des Weltmeisters von 2018 liegt bei 800 Millionen Euro.
    Image: Mit Geld um sich schmeißen müsste der Verein, der Antoine Griezmann vom FC Barcelona verpflichten wollen würde. Die Ausstiegsklausel des Weltmeisters von 2018 liegt bei 800 Millionen Euro. © Imago
  15. David Alaba stand bei seinem Real-Debüt 45 Minuten auf dem Platz.
    Image: Wie der ''Spiegel'' berichtet, hat David Alaba bei Real Madrid einen hochdotierten Vertrag unterschrieben. Seine Ausstiegsklausel soll bei 850 Millionen Euro liegen. © Imago
  16. Seit 2009 darf Karim Benzema für Real Madrid jubeln. Die Konstante in der Offensiv-Abteilung der Königlichen würde eine Milliarde Euro kosten, wenn die Ausstiegsklausel aktiviert werden würde.
    Image: Seit 2009 darf Karim Benzema für Real Madrid jubeln. Die Konstante in der Offensiv-Abteilung der Königlichen würde eine Milliarde Euro kosten, wenn die Ausstiegsklausel aktiviert werden würde. © Imago
  17. Pedri hält scheinbar nicht viel von Entspannung im Urlaub.
    Image: Pedri soll beim FC Barcelona einen neuen Vertrag bis 2026 unterschreiben und ganz nebenbei zum zweiten Milliarden-Mann der Welt werden. Auch das Spanien-Juwel soll eine Ausstiegsklausel in Höhe von einer Milliarde erhalten. © DPA pa

dpa

Alles zur UEFA Champions League auf skysport.de:

Alle News & Infos zur UEFA Champions League
Spielplan zur UEFA Champions League
Ergebnisse zur UEFA Champions League
Tabellen zur UEFA Champions League
Videos zur UEFA Champions League
Liveticker zur UEFA Champions League

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen: