Zum Inhalte wechseln

Transfers in Bremen? Kohfeldt muss sich als Bastelmeister beweisen

Der Deadline Day live auf Sky Sport News HD und im Stream!

Sven Töllner

31.08.2019 | 10:28 Uhr

Werder-Trainer Florian Kohfeldt braucht noch Verstärkung in seinem Kader.
Image: Werder-Trainer Florian Kohfeldt braucht noch Verstärkung in seinem Kader.  © Getty

Am 2. September schließt das Transferfenster in Deutschland. Werder Bremen hat bis dahin noch einige offene Baustellen.

Kaum eine Mannschaft in der Bundesliga hat kurz vor der Deadline noch so viele ungelöste Aufgaben in der Kaderplanung wie Werder Bremen. Max Kruses Abgang soll intern kompensiert werden. Eine optimistische Strategie.

Aber auch über die Position des Offensiv-Anführers hinaus quälen Chefeinkäufer Frank Baumann und Trainer Florian Kohfeldt noch diverse offene Fragen. Vor allem in der Abwehr und dem defensiven Mittelfeld. Durch den Null-Punkte-Start ist der Druck vor allem auf Baumann gewachsen.

preview image 0:56
Maximilian Eggestein zählt mit 22 Jahren schon zu den verlässlichen Leistungsträgern bei Werder Bremen. Der gelernte Mittelfeldspieler, muss aufgrund zahlreicher Ausfälle aktuell als rechter Verteidiger aushelfen. (Videolänge: 56 Sekunden)

Der Stand in der Außenverteidigung

Ludwig Augustinsson war in der vergangenen Saison einer der wichtigsten Bausteine des Werder-Systems. Defensiv stabil, mit konkreten Aktionen nach vorne. Der Schwede fällt auf unbestimmte Zeit aus. Ersatzmann Marco Friedl agiert bestenfalls solide.

Der Deadline Day am 2. September live auf Sky!

Der Deadline Day am 2. September live auf Sky!

Kommenden Montag schließt das Transferfenster in Deutschland. Sky Sport berichtet den ganzen Tag im TV und Livestream vom großen Transfer-Endspurt.

Für Rechtsverteidiger Gebre Selassie wurde Michael Lang als Backup geholt. Der Schweizer kommt auf Leihbasis von Borussia Mönchengladbach und wäre auch in der Innenverteidigung einsetzbar.

Schlecht abgestimmte Abwehr? Gefährlich!

Veljkovic und Langkamp fehlen verletzt, bei Kapitän Moisander stieg zuletzt saisonübergreifend die Fehlerquote. Der 30-jährige Ömer Toprak von der BVB-Tribüne ist nicht gerade ein Transfer mit Perspektive und zudem verletzt. Europajäger Kohfeldt wird sich mindestens in den ersten Wochen der Saison als Bastelmeister auszeichnen müssen. Gefährlich! Mit schlecht abgestimmter Wackelabwehr riskiert Werder, frühzeitig den Anschluss zu verpassen.

Was tut sich noch im Mittelfeld/Angriff?

Eine Verpflichtung von Nabil Bentaleb wird immer unwahrscheinlicher. "Ich gehe aktuell davon aus, dass er über den 2. September hinaus Spieler bei Schalke 04 sein wird. In der Endphase einer Transferperiode sollte man zwar nie etwas ausschließen. Dass es klappt, halte ich für sehr, sehr gering", erklärte der Geschäftsführer Frank Baumann am Freitag.

Mehr Fußball

Das Buhlen um Schalkes Mittelfeldmann erschloss sich nicht jedem Beobachter auf Anhieb. Die Achter-Positionen sind mit Klaassen und Maxi Eggestein überdurchschnittlich gut besetzt. In der defensiven Zentrale hatte der Coach eigentlich die Haltung vertreten, dass Werder mit Routinier Nuri Sahin anständig aufgestellt sei.

Auslosung der CL-Gruppenphase live auf Sky - alle Infos

Auslosung der CL-Gruppenphase live auf Sky - alle Infos

Sky ist live dabei, wenn Ende August die Gruppenphase der Champions League ausgelost wird. Wann und wo ist die Auslosung? Welche Teams sind dabei? Wie sehen die Los-Töpfe aus? Wir haben die Antworten.

Baumann will "weitere Optionen" prüfen

Bentaleb wäre wohl dafür zuständig gewesen, die Bremer Attacken zu inszenieren. Baumann will bis zum Deadline Day am Montag nun "weitere Optionen" prüfen. Unabhängig davon soll Niclas Füllkrug vorne für die Abschlüsse sorgen. Beim Ex-96-Torjäger schwingt die Hoffnung mit, dass seine lange Verletzungszeit ihn während der Spielzeit nicht einholen wird.

Bundesliga-Spielplan 2019/20 zum Durchklicken

Bundesliga-Spielplan 2019/20 zum Durchklicken

Die DFL hat den Spielplan zur neuen Saison veröffentlicht. Hier gibt's alle Termine und Spieltage im Überblick!

Milot Rashicas punktuelle Gala-Vorstellungen in der Vorsaison gaben Grund zur Annahme, dass der Albaner 19/20 ein entscheidender Erfolgsfaktor sein könnte. Auch er ist erstmal verletzt. Altmeister Pizarro hat in seinem mutmaßlich letzten Profijahr auf Dauer sicher nicht mehr als die Edeljoker-Rolle im Tank. Die erfüllte er bislang exzellent.

Kohfeldt mit anspruchsvoller Aufgabe

Überaus anspruchsvolle Aufgaben also für Florian Kohfeldt. Im grün-weißen Kader-Puzzle gibt es derzeit noch zu viel, was nicht passt. Der hochveranlagte Werder-Coach braucht ein gutes Händchen, um die verfügbaren Versatzstücke passend zu machen.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen: