Zum Inhalte wechseln

U21-EM: DFB-Ergebnis rückt nach Rassismus-Eklat in den Hintergrund

Bittere Realität! DFB-Ergebnis rückt nach Rassismus-Eklat in den Hintergrund

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Nach dem 1:1 gegen Israel und zweier verschossener Elfmeter durch Moukoko und Ngangkam, werden eben jene Schützen aufgrund der Fehlschüsse rassistisch im Netz beleidigt. Sportliches rückt, völlig zurecht, in den Hintergrund.