Zum Inhalte wechseln

Umfrage zur Meisterschaft nach dem Sieg von Leverkusen gegen Bayern

Wird Leverkusen jetzt Meister? Stimmt ab!

Es war eine Machtdemonstration: Bayer Leverkusen gewinnt das Topspiel gegen FC Bayern verdient mit 3:0 und baut seinen Vorsprung auf fünf Punkte gegen über den Münchnern aus. Die Titelträume im Rheinland nehmen immer mehr Form an. Wird die Werkself jetzt Meister? Stimmt ab!

Nach den Eindrücken des 21. Spieltags spricht kaum noch etwas gegen die erste Meisterschaft in der Leverkusener Vereinsgeschichte - gerade aufgrund der Leistungen beider Teams im so wichtigen Duell. Leverkusen zeigte den vielleicht besten Auftritt in einer ohnehin starken Saison, die Münchner dagegen boten "die schlechteste Leistung am wichtigsten Tag", so zumindest sah es Nationaltorwart Manuel Neuer.

JETZT ABSTIMMEN!

Lothar Matthäus, einst Führungsfigur beim Rekordmeister, sieht nur noch geringe Chancen für seinen langjährigen Klub. "Es war ein Klassenunterschied auf höchstem Niveau", sagte der Rekordnationalspieler in seiner Funktion als Sky Experte. Die Champions League sei für die Bayern nach derzeitigem Stand "leichter zu gewinnen" als die Meisterschaft. Bayer Leverkusen sei "der Favorit" auf den Titel.

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Nach dem 3:0-Sieg Bayer Leverkusens gegen den FC Bayern ist Trainer Xabi Alonso natürlich mehr als zufrieden und lobt die Leistung seiner Mannschaft gegen den Rekordmeister.

Erfolgstrainer Xabi Alonso wollte sich dahingehend nicht locken lassen. Angesprochen auf die Meisterchancen sagte der Spanier bei Sky: "Wir sprechen darüber im Mai. Wir müssen realistisch sein, geduldig bleiben und dürfen nicht abheben. Natürlich ist unsere Position gut, aber wir müssen von Spiel zu Spiel denken. Ich habe ab morgen sofort das Spiel gegen Heidenheim im Kopf - da ist es nicht einfach."

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen: