Zum Inhalte wechseln

Union Berlin News: Präsident Zingler über Vertragsverlängerung mit Trainer Fischer

Vertragsverlängerung mit Fischer? Union-Präsident Zingler äußert sich

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Dirk Zingler ist Präsident bei Union Berlin und hat exklusiv mit Sky Reporterin Lisa deRuiter über die aktuellen Verträge von Urs Fischer und Oliver Ruhnert gesprochen (Videolänge: 1:43 Min.).

Mit ihm als Trainer schreibt Union Berlin Geschichte: Urs Fischer stieg mit den Eisernen 2019 in die Bundesliga auf, seitdem steigern sich die Köpenicker von Saison zu Saison, qualifizierten sich 2020/2021 sogar für die Conference League.

Und auch in dieser Spielzeit ist Union auf Europa-Kurs. Trainer Fischer gilt als Architekt dieses Erfolgs, hat noch einen laufenden Vertrag bis 2023 - und dann? Im exklusiven Interview mit Sky Sport News verriet Union-Präsident Dirk Zingler jetzt über eine mögliche Verlängerung mit Fischer: "Ich bin da zuversichtlich!"

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Union Berlin bereitet sich auf RB Leipzig vor. (Videolänge: 53 Sekunden)

Zingler kündigt Gespräche mit Fischer und Ruhnert an

Das dürfte vor allem die Fans der Berliner freuen. Noch gab es aber keine konkreten Gespräche mit dem Schweizer. Zingler: "Wir wollen auch die Zusammenarbeit mit Urs Fischer fortsetzen. Wir spielen jetzt das DFB-Pokal-Halbfinale, in der Bundesliga um internationale Platze. Danach wird sich Zeit finden, um darüber zu sprechen." Und weiter: "Oliver Ruhnert und Urs Fischer sind die wichtigsten Mitarbeiter hier. Wenn wir die Saison geschafft haben und sehen, wo wir stehen, dann werden wir sprechen."

Wie lange der Vertrag von Geschäftsführer Sport Ruhnert noch geht, ist offiziell nicht bekannt. Der Union-Präsident macht aber sehr deutlich, dass man auf die Beiden in Zukunft nicht verzichten wolle.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen: