Zum Inhalte wechseln

Union Berlin Transfer: Jordan Siebatcheu kommt von den Young Boys Bern

Offiziell: Union verpflichtet Awoniyi-Nachfolger

Jordan Siebatcheu wechselt von den Young Boys Bern zu Union Berlin.
Image: Jordan Siebatcheu wechselt von den Young Boys Bern zu Union Berlin.  © Imago

Der 1. FC Union Berlin hat sich nach dem Abgang von Stürmer Taiwo Awoniyi in der Offensive verstärkt. Wie der Verein am Donnerstag mitteilte, wechselt der 26 Jahre alte US-Amerikaner Jordan Siebatcheu von den Young Boys Bern in die Hauptstadt.

Angaben zur Vertragslaufzeit machte Union nicht. Siebatcheu erzielte in der vergangenen Saison in 45 Spielen 27 Treffer für die Young Boys und wurde Torschützenkönig. Der Stürmer, der auch die französische Staatsbürgerschaft besitzt, debütierte im vergangenen Jahr außerdem für die US-Nationalmannschaft.

"Jordan ist ein Stürmer, der mit seiner Art Fußball zu spielen gut zu uns passen wird und in verschiedenen Spielsystemen agieren kann. Wir freuen uns auf ihn, seine Torgefährlichkeit und darüber, dass er sich für Union entschieden hat", sagte Geschäftsführer Profifußball Oliver Ruhnert.

SID

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten