Zum Inhalte wechseln

Verein von Pele und Neymar FC Santos steigt erstmals ab

Peles Herzensverein: Neymar richtet emotionale Worte an Absteiger Santos

Pelé verbrachte fast seine gesamte Karriere beim FC Santos. Ein Jahr nach seinem Tod muss der zweimalige Weltpokalsieger in die Serie B. Die Fans sind wütend, Ex-Spieler Neymar spendet Trost.

Ein Jahr nach dem Tod von Fußball-Legende Pelé ist sein Herzensverein FC Santos erstmals in der 111-jährigen Vereinsgeschichte zweitklassig. Durch ein 1:2 am letzten Spieltag vor heimischem Publikum gegen Fortaleza EC rutschte der zweimalige Weltpokalsieger aus der brasilianischen Hafenstadt noch auf einen Abstiegsplatz und stieg damit in die Serie B ab.

Jeden Tag ein neuer Film mit Sky Cinema
Jeden Tag ein neuer Film mit Sky Cinema

Hol dir jetzt Sky Cinema inklusive Paramount+ und erlebe noch mehr Kino für zu Hause! Eine riesige Filmvielfalt und exklusive Top-Filme in einem Paket vereint.

Neymar: "Werden wieder zum Lachen zurückkehren"

"Wir werden wieder zum Lachen zurückkehren", schrieb Neymar, der beim FC Santos groß wurde, in den sozialen Netzwerken. Der im Sommer zu Al-Hilal nach Saudi-Arabien gewechselte brasilianische Nationalspieler verfolgte die Partie am Fernsehen, da er wegen eines Kreuzband- und Meniskusrisses im linken Knie aktuell ausfällt.

Pele hatte seine gesamte Profikarriere bis auf die letzten Jahre mit Cosmos New York beim FC Santos verbracht, der am 14. April 1912 gegründet worden war. Der dreimalige Weltmeister starb am 29. Dezember vergangenen Jahres im Alter von 82 Jahren an Krebs.

Während sich Palmeiras aus Sao Paulo die Meisterschaft sicherte, entluden sich bei den Fans des FC Santos nach dem erstmaligen Abstieg Wut und Enttäuschung. "Das war eine historisch schlechte Nacht. Als Erstes müssen wir uns mit viel Demut entschuldigen", sagte der Technischer Direktor Alexandre Gallo.

dpa

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen: