Zum Inhalte wechseln

VfB Stuttgart: Löw nicht zum VfB - die Spur führt zu Hoeneß

Löw nicht zum VfB - Spur führt zu Hoeneß

Sebastian Hoeneß könnte bald in Stuttgart übernehmen.
Image: Sebastian Hoeneß könnte bald in Stuttgart übernehmen.  © DPA pa

Nach Sky Informationen steht auch Zsolt Löw nicht für den Trainerjob beim VfB Stuttgart zur Verfügung.

Der langjährige Co-Trainer von Thomas Tuchel war ein Kandidat für die Nachfolge des beurlaubten Pellegrino Matarazzo. Weitere Kandidaten auf der Liste sind Domenico Tedesco, Sebastian Hoeneß und Adi Hütter.

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte
Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

In unserem täglichen Liveblog halten wir Dich über alle Gerüchte und fixe Transfers auf dem Laufenden.

Ex-Leipzig Trainer Domenico Tedesco hatte bereits signalisiert, nicht als VfB-Trainer zur Verfügung zu stehen. Sky hatte bereits darüber berichtet.

Alles zur Bundesliga auf skysport.de:

Alle News zur Bundesliga
Spielplan zur Bundesliga
Ergebnisse zur Bundesliga
Tabelle zur Bundesliga
Videos zur Bundesliga
Liveticker zur Bundesliga

Hoeneß neuer Top-Favorit auf den Job

Top-Kandidat ist nun Sebastian Hoeneß, zuvor Trainer von 1899 Hoffenheim. Mit ihm sind seitens des VfB bereits schon mehrere Gespräche geführt worden. Der Neffe von Uli Hoeneß und die Kraichgauer haben sich nach dem Ende der vergangenen Saison nach zwei Jahren Zusammenarbeit einvernehmlich getrennt. Zuvor hatte die Mannschaft nach neun sieglosen Partien die Chance auf einen internationalen Wettbewerb verspielt.

Mehr Fußball

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de