Zum Inhalte wechseln

Nach dem 5:0 gegen Saudi-Arabien

Völlig absurd: Russen feiern WM-Auftaktsieg mit echtem Bären

15.06.2018 | 17:16 Uhr

Die russischen Fans bejubeln den 5:0-Auftaktsieg gegen Saudi-Arabien.
Image: Die russischen Fans bejubeln den 5:0-Auftaktsieg gegen Saudi-Arabien. © Getty

In Moskau steppt der Bär - im wahrsten Sinne des Wortes. Nach dem 5:0 WM-Auftaktsieg von Russland gegen Saudi-Arabien spielt sich bei den Jubelfeiern eine völlig absurde Szene ab.

Da trauten einige Fußball-Fans ihren Augen nicht: Auf dem Rücksitz eines grünen Jeeps wurde ein dressierter Bär durch die Straßen von Moskau gefahren. Das russische Symboltier trötete dabei in eine Vuvuzela und animierte die Passanten mit Gesten sogar noch zum Klatschen auf.

Die Reaktionen im Internet auf das Video fielen unterschiedlich aus. Neben Begeisterung gab es auch Kopfschütteln für diese Aktion. Vor allem die Tierschützer zeigte sich geschockt von dieser Szene.

WM-Blog: Alles zur Weltmeisterschaft 2018 in Russland

WM-Blog: Alles zur Weltmeisterschaft 2018 in Russland

Infos, Emotionen und Highlights. In unserem Blog verpasst ihr nichts.

Bereits im April spielte sich eine ungewöhnliche Szene ab, als bei einem russischen Drittliga-Spiel ein Bär den Ball zum Anstoß aufs Feld brachte.

preview image 0:41
WM-Auftakt: Russland startet mit Schützenfest gegen Saudis

Weiterempfehlen:

Mehr stories