Zum Inhalte wechseln

Wechsel an der Spitze: Das sind die besten Spieler bei FIFA 20

Ein Deutscher taucht in den Top 10 auf

Matthias Kwoll

11.09.2019 | 11:06 Uhr

Bei FIFA 19 war Cristiano Ronaldo (r.) noch der Spitzenreiter hinsichtlich der Ratings, bei FIFA 20 muss der Juve-Star sich mit dem zweiten Platz begnügen.
Image: Bei FIFA 19 war Cristiano Ronaldo (r.) noch der Spitzenreiter hinsichtlich der Ratings, bei FIFA 20 muss sich der Juve-Star mit dem zweiten Platz begnügen. © Getty

Am 27. September ist es wieder soweit: Mit FIFA 20 erscheint die neuste Version der beliebten Fußball-Spiele-Reihe von EA weltweit in den Läden. Sky präsentiert euch die zehn Spieler mit den besten Werten.

Im Vergleich zu FIFA 19 schaffen gleich vier Neulinge den Sprung unter die Top 10 der anstehenden Version. Unter ihnen befindet sich auch der einzige Deutsche in der Auflistung. Und so viel sei verraten: Es ist kein Feldspieler! Das ist Toni Kroos mit einer Gesamtstärke von 88 auf Platz 29.

ZUM DURCHKLICKEN: Die besten Spieler bei FIFA 20

  1. Platz 10: Marc-Andre ter Stegen (FC Barcelona) - Gesamtstärke: 90
    Image: Platz 10: Marc-Andre ter Stegen (FC Barcelona) - Gesamtstärke: 90 © Getty
  2. Platz 9: Luka Modric (Real Madrid) - Gesamtstärke: 90
    Image: Platz 9: Luka Modric (Real Madrid) - Gesamtstärke: 90 © Getty
  3. Platz 8: Mohamed Salah (FC Liverpool) - Gesamtstärke: 90
    Image: Platz 8: Mohamed Salah (FC Liverpool) - Gesamtstärke: 90 © Getty
  4. Platz 7: Virgil van Dijk (FC Liverpool) - Gesamtstärke: 90
    Image: Platz 7: Virgil van Dijk (FC Liverpool) - Gesamtstärke: 90 © Getty
  5. Platz 6: Jan Oblak (Atletico Madrid) - Gesamtstärke: 91
    Image: Platz 6: Jan Oblak (Atletico Madrid) - Gesamtstärke: 91 © Getty
  6. Platz 5: Kevin de Bruyne (Manchester City) - Gesamtstärke: 91
    Image: Platz 5: Kevin De Bruyne (Manchester City) - Gesamtstärke: 91 © Getty
  7. Platz 4: Eden Hazard (Real Madrid) - Gesamtstärke 91
    Image: Platz 4: Eden Hazard (Real Madrid) - Gesamtstärke 91 © Getty
  8. Neymar wurde im gesamten Spiel gegen Kolumbien ausgepfiffen.
    Image: Platz 3: Neymar (Paris Saint-Germain) - Gesamtstärke 92 © Getty
  9. Platz 2: Cristiano Ronaldo (Juventus Turin) - Gesamtstärke: 93
    Image: Platz 2: Cristiano Ronaldo (Juventus Turin) - Gesamtstärke: 93 © Getty
  10. Auf Rang zwei folgt Lionel Messi, der aktuell insgesamt auf 135 CL-Einsätze kommt - alle für den FC Barcelona.
    Image: Platz 1: Lionel Messi (FC Barcelona) - Gesamtstärke: 94 © Getty

Kein Bundesligaspieler unter den Top 10

Den größten Teil der Topspieler stellen wieder die englische Premier League und die spanische La Liga. Wie im vergangenen Jahr hat es auch dieses Mal kein Bundesligaspieler unter die besten Zehn geschafft. Der bestplatzierte ist erneut Bayerns Robert Lewandowski mit einer Gesamtstärke von 89 auf Platz 15.

Auch weiter vorne gibt es Bewegung: Cristiano Ronaldo, voriges Jahr noch auf Platz 1, belegt in der kommenden Ausgabe mit einer Gesamtstärke von 93 nur noch den zweiten Rang ...

Mehr zum Autor Matthias Kwoll

Weiterempfehlen: