Zum Inhalte wechseln

Bremen verteilt Rückennummern neu

Werder Bremen: Claudio Pizarro angelt sich "alte" Rückennummer

Sky Sport

23.06.2019 | 13:00 Uhr

Claudio Pizarro läuft in der neuen Saison wieder mit der Rückennummer 14 auf.
Image: Claudio Pizarro läuft in der neuen Saison wieder mit der Rückennummer 14 auf. © Getty

Claudio Pizarro läuft in der Saison 2019/20 mit einer altbekannten Rückennummer auf. Auch sein Teamkollege Milot Rashica bekommt seine Glückszahl zurück.

Es klingt schon wieder rekordverdächtig: Claudio Pizarro wechselt zum vierten Mal in seiner Karriere seine Rückennummer. In der neuen Saison wird sich der Peruaner wieder das Bremer Trikot mit der "14" überstreifen.

Bundesliga-Spielplan 2019/20

Bundesliga-Spielplan 2019/20

Sei dabei, wenn am 28. Juni der neue Bundesliga-Spielplan veröffentlicht wird. Wir zeigen die Pressekonferenz der DFL live und geben Dir alle Termine für die Saison 2019/20 im Überblick.

In seiner über 20-jährigen Karriere lief der 41-Jährige bereits mit der "10" (1999-2001), der "24" (2008-2012), der "14" (2015-2017) und der "4" (2018/19) auf.

Rashica bekommt die "7" zurück

Die "4" zierte noch in der vergangenen Spielzeit den Rücken des Bremer Rekordtorschützen (151 Tore), seine größten Erfolge feierte "Piza" jedoch mit der "14" beim FC Bayern, dem FC Chelsea und der peruanischen Nationalmannschaft.

Auch Pizarros Mannschaftskollege Milot Rashica bekommt seine Glückszahl zurück. Der 22-jährige Angreifer trug auch bei Vitesse Arnheim und im Nationaldress die Nummer "7".

Ab August! Premier League zurück auf Sky

Ab August! Premier League zurück auf Sky

Die englische Premier League kehrt ab der kommenden Saison zu Sky Deutschland zurück! Alle Infos.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen:

Mehr stories