Zum Inhalte wechseln

Werder Bremen News: Florian Kohfeldt bleibt Trainer des SVW

Baumann bestätigt nach Pokal-K.o.: Kohfeldt bleibt Werder-Trainer

Sky Sport / SID

02.05.2021 | 09:17 Uhr

Florian Kohfeldt bleibt Trainer von Werder Bremen. Das bestätigte Werder-Geschäftsführer Frank Baumann am Sky Mikro nach der unglücklichen 1:2-Niederlage nach Verlängerung im Pokal-Halbfinale gegen RB Leipzig.

"Es geht hier nicht um meine Person. Das ist ein Pokal-Halbfinale. Die Spieler sollen für sich spielen und die Partie genießen", hatte Florian Kohfeldt vor der Partie gesagt.

Bremen hatte zuletzt sieben Niederlage in der Bundesliga kassiert und muss um den Klassenerhalt bangen. Das Spiel gegen Leipzig war zum Endspiel für Kohfeldt ausgerufen worden. Der Auftritt des Werder-Teams scheint die Bosse aber überzeugt zu haben.

Baumann gibt Kohfeldt Job-Garantie bis Saisonende

Auf Sky Nachfrage, ob Kohfeldt definitiv bis Saisonende Trainer bleibt antwortete Sport-Geschäftsführer Frank Baumann: "Wir haben ein ganz, ganz großes Ziel und das ist der Klassenerhalt. Und dafür werden wir alles tun und ich bin überzeugt, dass wir mit Florian dieses Ziel auch erreichen werden."

Ebenfalls am Sky Mikrofon bestätigte Kohfeldt, dass Baumann ihm die Job-Garantie bis zum Saisonende gegeben hat.

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Die Werder-Profis halten zu Trainer Florian Kohfeldt (Videolänge 45 Sekuden)

Bittencourt steht hinter Kohfeldt

Auch die Spieler standen ihrem Coach nach dem Spiel zur Seite. "Das war ein kleines Zeichen, dass die Mannschaft lebt. Alles andere können wir sowieso nicht entscheiden", sagte Leonardo Bittencourt nach dem Pokal-Fight und brach eine Lanze für den Trainer. Auch Davie Selke äußerte sich klar pro Trainer.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen: