Zum Inhalte wechseln

WM 2022: Karim Benzema gibt Comeback für Real und will zu Frankreichs Finale fliegen

Benzema-Rückkehr zum WM-Finale? Real-Star gibt Comeback in Testspiel

Karim Benzema verpasste die WM verletzungsbedingt.
Image: Karim Benzema verpasste die WM bisher verletzungsbedingt, könnte nach seinem Testspiel-Comeback nun aber doch noch fürs Finale zum französischen Team stoßen.  © DPA pa

Frankreichs Stürmerstar Karim Benzema möchte nach Informationen der spanischen Sportzeitung El Mundo Deportivo zum WM-Finale gegen Argentinien nach Katar fliegen. Bei einem Testspiel von Real Madrid gab der Stürmer nun sein Comeback.

Eine entsprechende Erlaubnis seines Klubs Real Madrid liege dem 34-Jährigen bereits vor, schrieb das Medium am Mittwoch.

Benzema hatte sich kurz vor dem ersten WM-Spiel gegen Australien bereits in Katar im Training eine Muskelverletzung zugezogen. Er verließ daraufhin das Teamquartier der Franzosen und flog zu Behandlungen und Rehamaßnahmen nach Madrid.

Benzema bleibt im französischen WM-Kader

Weil Trainer Didier Deschamps anders als nach den Verletzungen von Christopher Nkunku (RB Leipzig) oder Presnel Kimpembe (Paris Saint-Germain) darauf verzichtete, einen Ersatz für Benzema zu nominieren, gehört der Stürmer offiziell immer noch zum französischen WM-Kader. Titelverteidiger Frankreich qualifizierte sich am Mittwochabend durch einen 2:0-Halbfinal-Sieg gegen Marokko für dieses Endspiel.

Fakten zum WM-Finale 2022

  • Datum: 18.12.2022
  • Uhrzeit: 16:00 Uhr
  • Ort: Lusail Iconic Stadium (80.000 Zuschauer) in Katar
  • Ticket-Kosten: Zwischen 532 und 1.417 Euro
  • Preisgeld Weltmeister: 42 Mio. USD (ca. 40,6 Mio. Euro)
  • Letztes WM-Finale 2018: Frankreich – Kroatien 4:2
  • Finale 2014: Deutschland – Argentinien 1:0 n.V.

Comeback in Testspiel

Bereits kurz nach dem Halbfinale waren berichtet worden, dass Benzema für das Finale am Sonntag gegen Argentinien bereit sein könnte. Am Donnerstagmittag gab der Stürmerstar nun sein Comeback. Mit Real Madrid bestritt der Franzose ein Testspiel gegen den spanischen Zweitligisten CD Leganes und spielte dort zwei Mal 30 Minuten lang. Teamkollege Toni Kroos, der beim 1:1 gegen Leganes das einzige Real-Tor erzielte bescheinigte dem Stürmer zudem einen Fortschritt in seiner Genesung. "Er macht einen absolut guten Eindruck, scheint sich wirklich gut erholt zu haben", sagte der 32-Jährige.

dpa

Mehr zum Thema Karim Benzema

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten