Zum Inhalte wechseln

WM 2022: Frankreichs Kylian Mbappe ist der Superstar bei dieser WM

Weltfußballer in der Mache! Mbappe stellt CR7 & Messi in den Schatten

Olivier Giroud ist neuer Rekordtorschütze Frankreichs und hat die französische Legende Thierry Henry überholt. Dennoch wurde er beim 3:1-Sieg gegen Polen von Kylian Mbappe überstrahlt. Der Superstar erzielte einen Doppelpack, ist momentan der Spieler der Weltmeisterschaft und auf dem besten Weg zum Weltfußballer.

In der 91. Spielminute bekommt Mbappe noch einmal den Ball am linken Strafraumeck und schlenzt die Kugel mit seiner perfekten Schusstechnik ins rechte Kreuzeck. Der bisher so starke polnische Schlussmann Wojciech Szczesny bleibt ohne jegliche Chance. Der Schlusspunkt auf einen starken Auftritt der Franzosen gegen Polen im Achtelfinale.

Dann folgt sein Markenzeichen: Beim Jubel verschränkt er wie gewohnt seine Arme. Damit sendet Mbappe auch gleich ein Zeichen in die Fußballwelt und die Konkurrenz um den WM-Titel. Der 23-jährige Stürmer ist nicht nur der Top-Torschütze der WM, sondern zieht im jungen Alter mit Lionel Messi gleich - und überholt sogar CR7.

Kylian Mbappe ist mit bisher fünf Tore bester Torschütze dieser WM.
Image: Kylian Mbappe ist mit bisher fünf Tore bester Torschütze dieser WM.  © Imago

Mbappe ist Frankreichs Versicherung

Mbappe ist bisher der Superstar dieser Weltmeisterschaft. In vier Spielen erzielte er fünf Tore und gab zwei Vorlagen. In seinem jungen Alter hat er bereits neun WM-Tore erzielt. Bereits vier Jahre zuvor in Russland war er zusammen mit Antoine Griezmann Frankreichs bester Torschütze mit vier Treffern. Den Titel sicherte er sich ebenfalls.

Direkt beim Eröffnungsspiel gab es in einem schwierigen Spiel gegen Australien einen wichtigen Treffer von Mbappe. Dänemark bezwang er dann fast im Alleingang und zeigte einmal mehr, dass er der Unterschiedsspieler bei der französischen Nationalmannschaft ist.

Auch im Achtelfinale gegen Polen entschied Mbappe mit einem Doppelpack die Partie. Nationaltrainer Didier Deschamps hatte nach dem Spiel lobende Worte für den Angreifer übrig: "Kylian mit seinen Fähigkeiten, der löst so manches Problem."

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Markus Babbel mit lobenden Worte für Kylian Mbappe, der mit Frankreich im WM-Viertelfinale steht.

Mbappe zieht mit Messi gleich und überholt Ronaldo

Mbappe knackte mit seinen WM-Toren acht und neun die ein oder andere Bestmarke. Der Star von Paris Saint-Germain hat genauso viele WM-Tore wie Messi und ist der erste Spieler, dem es gelang, neun Tore unter 24 Jahren bei einer WM zu erzielen. Zudem zog er in der ewigen WM-Torjägerliste unter anderem an Cristiano Ronaldo oder Diego Maradona (beide acht Tore) vorbei. CR7 kann aber mit Portugal im Achtelfinale gegen die Schweiz noch nachziehen. Doch das interessiert Mbappe nur am Rande.

Mehr dazu

Mit Frankreich hat er den zweiten WM-Titel in Folge im Visier. Zuletzt gelang dies Brasilien bei den Weltmeisterschaften 1958 und 1962. Sollte der Stürmer weiter netzen und den Titel verteidigen, würde er schon mit 24 Jahren in den Olymp aufsteigen.

Fakten zum WM-Finale 2022

  • Datum: 18.12.2022
  • Uhrzeit: 16:00 Uhr
  • Ort: Lusail Iconic Stadium (80.000 Zuschauer) in Katar
  • Ticket-Kosten: Zwischen 532 und 1.417 Euro
  • Preisgeld Weltmeister: 42 Mio. USD (ca. 40,6 Mio. Euro)
  • Letztes WM-Finale 2018: Frankreich – Kroatien 4:2
  • Finale 2014: Deutschland – Argentinien 1:0 n.V.

Zweitbester WM-Torschütze Frankreichs

Und auch individuell hat Mbappe noch einige WM-Marken im Blick: Bereits im Alter von 23 Jahren ist er Frankreichs zweitbester WM-Torschütze. Nur Just Fontaine liegt mit 13 Treffern noch vor dem PSG-Angreifer. Trifft Mbappe mit diesem Tempo weiter, kann er auch den Rekord von Miroslav Klose mit 16 WM-Treffern in Angriff nehmen.

Auch Frankreichs neuer Rekordmann Giroud könnte vom PSG-Star in den kommenden Jahren als bester Torschütze abgelöst werden. Im Moment scheinen für den 23-Jährigen keine Grenzen gesetzt zu sein. Auch der Titel des Weltfußballers könnte schon bald folgen. Dafür muss aber wohl erneut der ganz große Wurf mit Frankreich gelingen ...

Mehr zum Autor Julian Pilz

Weiterempfehlen: