Zum Inhalte wechseln

WM 2022: Inaki Williams wechselt von Spanien zu Ghana

Für WM-Teilnahme: LaLiga-Star wechselt Nationalität

Inaki Williams (r.) spielt ab sofort für die Nationalmannschaft von Ghana.
Image: Inaki Williams (r.) spielt ab sofort für die Nationalmannschaft von Ghana.  © DPA pa

Um sich den Traum einer WM-Teilnahme zu erfüllen, wechselt Inaki Williams seine Nationalität. Der Offensivstar von Athletic Bilbao wird künftig für Ghana auflaufen.

In einem einminütigen Video auf Twitter gab Williams seine Entscheidung bekannt. "Der Moment ist gekommen, um meinen verinnerlichten Ursprung in Ghana wiederzufinden. Eine neue Aufgabe wird für mich beginnen, ich werde das ghanaische Trikot verteidigen und repräsentieren. Ich werde alles geben und von nun an ein Black Star sein", so der 28-Jährige.

Williams, der in Bilbao geboren wurde und bereits seit der Jugend für die Basken aufläuft, hat 2016 ein Länderspiel für Spanien absolviert. Beim Testspiel gegen Bosnien-Herzegowina kam er damals als Einwechselspieler 30 Minuten zum Einsatz. Es sollte allerdings die einzige Partie von Williams im Trikot der Seleccion bleiben.

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

In unserem täglichen Liveblog halten wir Dich über alle Gerüchte und fixe Transfers auf dem Laufenden.

WM-Auftakt gegen Ronaldo und Portugal

Die FIFA hatte im Jahr 2020 die Regeln für einen Wechsel der Nationalitäten angepasst und vereinfacht. Somit war es auch für Williams nun kein Problem, den Verband zu wechseln. Die Eltern des Stürmers stammen beide aus Afrika, Williams' Mutter aus Liberia, der Vater aus Ghana.

Bei der WM 2022 kann Williams damit also für das Heimatland seines Vaters auflaufen. Ghana bekommt es in Katar in der Gruppe H mit Portugal, Südkorea und Uruguay zu tun. Mit Williams in der Offensivreihe bekommen die Afrikaner viel Qualität hinzu, sodass sich die Chancen der Black Stars auf das Erreichen des Achtelfinals zumindest auf dem Papier erhöhen.

Mehr zum Autor Peer Kuni

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten