Zum Inhalte wechseln

WM: DFB-Elf droht Lotterie - FIFA bereitet sich auf Losverfahren vor

Termine und Orte stehen fest

26.06.2018 | 12:49 Uhr

1:12
Konstellationen: So kommt Deutschland ins Achtelfinale

Die FIFA hat sich auf mögliche Losverfahren am Ende der WM-Vorrunde vorbereitet. Müsste die letzte Option des Regelwerks zum Ermitteln eines oder mehrerer Achtelfinalisten gezogen werden, stehen seit Montag die Termine und Orte fest.

Das Prozedere würde immer in einem der Moskauer Stadien stattfinden. Zur Auslosung sind die Medien zugelassen, zudem wird sie live im Internet übertragen.

Auch die deutsche Mannschaft könnte vom Losverfahren betroffen sein. Dieses würde am Mittwoch um 18:00 Uhr im Spartak-Stadion stattfinden.

Die Konstellation für einen Losentscheid

So kommt Deutschland ins Achtelfinale

So kommt Deutschland ins Achtelfinale

Weltmeister Deutschland hat das historische Aus in Russland gerade noch so abgewendet - und hat jetzt wieder alle Chancen auf das Achtelfinale. Aber was muss passieren, damit die DFB-Elf weiterkommt? Wir blicken auf die Konstellation!

Sollte Deutschland mit 0:1 gegen Südkorea verlieren und Schweden Mexiko mit 0:1 unterliegen, wäre Mexiko weiter und Deutschland, Schweden und Südkorea hätten jeweils drei Punkte und 2:3-Tore. Im Dreier-Vergleich zwischen der DFB-Elf, Schweden und Südkorea wären die Asiaten aufgrund der Tordifferenz von 1:1 raus. Die Löw-Elf käme wie die Skandinavier jeweils auf drei Punkte und 2:2-Tore.

Die Lage in den WM-Gruppen: Wer ist weiter, wer muss zittern?

Die Lage in den WM-Gruppen: Wer ist weiter, wer muss zittern?

Deutschland, Argentinien, Brasilien und auch Portugal zittern um das Achtelfinale. Sky Sport gibt einen Überblick der WM-Gruppen vor dem letzten Gruppenspieltag.

Zwar hat Deutschland gegen Schweden mit 2:1 gewonnen, doch der direkte Vergleich würde in diesem Fall nicht mehr zählen. Stattdessen würde die Fairplaywertung über das Weiterkommen entscheiden. Nach jetzigem Stand hätte der Weltmeister das Nachsehen. Sollte aber auch hier ein Gleichstand vorliegen, käme der Losentscheid zum Einsatz.

1:04
Reus hofft auf Initialzündung durch Last-Minute-Sieg

Auslosung? "Das wäre skurril"

"Wir wollen versuchen, dass es nicht so weit kommt", sagte Marco Reus am Montag auf der DFB-Pressekonferenz in Watutinki: "Wenn man vorm Fernseher sitzt und dann so eine Auslosung sehen würde - das wäre skurril."

Mit einem Sieg mit mindestens zwei Toren Differenz würde das DFB-Team einem Losverfahren mit Sicherheit aus dem Weg gehen und wäre aus eigener Kraft im Halbfinale.

Indirekt waren die Deutschen im Jahr 1990 auf dem Weg zum Titelgewinn in eine Auslosung involviert. Damals wurden die Niederländer als Achtelfinalgegner ausgelost. Gutes Omen: Deutschland gewann damals in Mailand mit 2:1. (sid)

Die Termine im Überblick:

Gruppe A Losverfahren nicht notwendig.
Gruppe B Montag, 22.00 Uhr, Luschniki-Stadion
Gruppe C Dienstag, 18.00 Uhr, Luschniki-Stadion
Gruppe D Dienstag, 22.00 Uhr, Luschniki-Stadion
Gruppe E Mittwoch, 22.00 Uhr, Spartak-Stadion
Gruppe F Mittwoch, 18.00 Uhr, Spartak-Stadion
Gruppe G Donnerstag, 22.00 Uhr, Luschniki-Stadion
Gruppe H Donnerstag, 18.00 Uhr, Luschniki-Stadion

Weiterempfehlen: