Zum Inhalte wechseln
SPIELENDE n.V. LIVE Verl. HZ

Arminia Bielefeld - VfB Stuttgart. Bundesliga.

Arminia Bielefeld 1

  • F Krüger ()

VfB Stuttgart 1

  • S Kalajdzic ( 11m)

Bundesliga News: VfB Stuttgart verpasst Sieg bei Arminia Bielefeld

Arminia bestraft Chancenwucher: VfB verpasst Sieg im Kellerduell

Der VfB Stuttgart hat weitere Big Points im Abstiegskampf der Bundesliga verpasst.

Durch das 1:1 (1:0) im Kellerduell bei Arminia Bielefeld blieb das Team von Trainer Pellegrino Matarazzo zum vierten Mal in Folge ungeschlagen, liegt aber weiterhin nur einen Punkt vor Abstiegsrang 17. Frank Kramers Arminia gelang nach vier Pleiten zumindest ein Teilerfolg.

Bundesliga-Spielplan 2021/22

Bundesliga-Spielplan 2021/22

Wer spielt wann? Wann steigen die Kracher-Duelle? Zum Spielplan.

Kalajdzic bringt VfB vom Punkt in Front

Torjäger Sasa Kalajdzic per Handelfmeter (25.) hatte den VfB vor 26.011 Zuschauern in der SchücoArena in Führung gebracht, Florian Krüger (60.) glich aus. Damit hat Stuttgart aus den vergangenen vier Spielen acht Punkte geholt, während die Arminia seit Mitte Februar auf einen Sieg wartet.

"Wir brauchen eine gewisse Wachsamkeit, eine gute Kontersicherung", hatte Matarazzo im Vorfeld gesagt. Tatsächlich begann die Arminia hochmotiviert und bissig.

Stuttgarts Innenverteidiger Konstantinos Mavropanos rettete mit einer Grätsche in höchster Not zur Ecke (6.), danach ließ sich sein Team zunächst in der eigenen Hälfte einschnüren, ohne dass es vor dem Tor gefährlich wurde.

Bielefelds Kreativspieler Patrick Wimmer ermöglichte den Schwaben die Führung: Nach einer Ecke ging der Österreicher unbeholfen zum Ball - und der sprang ihm an den ausgestreckten Arm. Nach kurzem Check an der Seitenlinie zeigte Schiedsrichter Patrick Ittrich auf den Elfmeterpunkt, Kalajdzic verwandelte sicher.

Zum News Update: Alle Sport News im Ticker

Zum News Update: Alle Sport News im Ticker

Alle wichtigen Nachrichten aus der Welt des Sports auf einen Blick im Ticker! Hier geht es zu unserem News Update.

VfB lässt beste Chancen liegen - Bielefeld eiskalt

Mit dem Führungstreffer kehrte die Sicherheit zurück ins VfB-Spiel. Bei zwei Hochkarätern verpasste das Matarazzo-Team die Vorentscheidung: Erst zielte Chris Führich knapp neben den Pfosten (38.), eine Minute später lief Omar Marmoush gegen die weit aufgerückten Arminen alleine aufs Tor zu, schob den Ball aber am langen Eck vorbei.

Mehr Fußball

Auch nach der Pause war der VfB dem zweiten Treffer zunächst näher als die Gastgeber dem Ausgleich. Eine Direktabnahme von Tiago Tomas strich über die Latte (54.). Fast aus dem Nichts fiel das 1:1: Krüger stahl sich im Rücken der Abwehr davon und schob eine von Janni Serra verlängerte hohe Flanke mühelos ins Tor - die Arminia durfte nach vier Partien ohne Tor erstmals wieder jubeln.

Erneut Tomas scheiterte auf der Gegenseite an Bielefeld-Keeper Stefan Ortega (66.) - und Stuttgarts Chancenwucher ging weiter: Erst parierte Ortega einen Schuss von Pascal Stenzel, dann lenkte er einen Kopfball von Mavropanos an den rechten Pfosten (78.).

SID

Weiterempfehlen: