Zum Inhalte wechseln
SPIELENDE n.V. LIVE Verl. HZ

AFC Bournemouth - Tottenham Hotspur. England, Premier League.

Vitality StadiumZuschauer10.567.

AFC Bournemouth 0

    Tottenham Hotspur 2

    • J Maddison (17. minute)
    • D Kulusevski (63. minute)

    Live-Kommentar

    comment icon

    Das wars von meiner Seite. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit. Es geht gleich weiter in der Premier League mit Manchester United gegen Nottinham Forest und Arsenal gegen Fulham.

    comment icon

    Die Spurs starten wie in der Vorsaison ohne Niederlage aus den ersten drei Partien und haben sich unter dem neuen Coach schon gut eingespielt. In der kommenden Woche kann Tottenham an seinen guten Saisonstart bei Aufsteiger Burnley anknüpfen. 

    comment icon

    Bournemouth hat damit lediglich einen Zähler aus den ersten drei Partien geholt. Nächste Woche sind die Cherries beim FC Brentford gefordert, den ersten Saisonsieg zu holen. 

    comment icon

    Die Spurs gewinnen letztendlich verdient mit 2:0, defensiv souverän, offensiv effizient waren die Gäste heute in Bournemouth. Trainer Postecoglou hat kurz nach Wiederanpfiff direkt auch einige richtige Wechsel vorgenommen, so konnte sein Team den kurz aufflammenden Druck der Cherries standhalten. Insgesamt kam von den Hausherren aber zu wenig, weswegen selbst ein Tor für Bournemouth schon überraschend gekommen wäre. 

    full_time icon

    Abpfiff in Bournemouth. Die Spurs gewinnen mit 2:0.

    comment icon

    Solanke leitet nochmal einen Konter ein nach einer Balleroberung gegen van de Ven. Der Stürmer stoppt kurz vorm Sechzehner ab, schiebt zurück in den Rückraum zu Anthony, doch der Schuss des Flügelspielers geht weit über den Kasten.

    comment icon

    In den Schlussminuten wollen es die eingewechselten Spieler nochmal wissen. Perisic setzt sich stark über links gegen Aarons durch, sein Abschluss aus zwölf Metern geht wenige Zentimeter rechts am Kasten vorbei. 

    highlight icon

    Davies bekommt einen guten Pass in den Rückraum von Son zugespielt und lässt das 3:0 liegen. Der Schuss des Walisers aus 18 Metern landet links neben dem Kasten. 

    comment icon

    Eine richtige Gegenwehr gibt es von Bournemouth nicht mehr. Die Partie neigt sich dem Ende entgegen.

    comment icon

    Den Cherries droht bereits zum dritten Mal (wie 2016/17 und 2017/18) nach drei Partien in der Premier League noch ohne Sieg dazustehen. Allerdings waren die Auftaktgegner mit zuvor West Ham United und dem FC Liverpool auch ordentlich schwer. 

    comment icon

    Es gibt acht Minuten Nachspielzeit in Bournemouth.

    comment icon

    Porro tritt zum Freistoß aus 22 Metern an, doch der Schuss des Spaniers bleibt in der Mauer hängen.

    comment icon

    Son holt einen Freistoß kurz vorm Sechzehner nach einem ungestümen Foul von Zabarnyi heraus. 

    comment icon

    Solanke kommt nach einer Flanke von Aarons gut zum Kopfball aus zehn Metern halbrechts vor dem Kasten, doch sein Versuch geht leicht links am Tor vorbei. 

    substitution icon

    Iraola wechselt nochmal offensiv. Mittelstürmer Moore kommt für Mittelfeldspieler Billing. 

    comment icon

    Son bekommt einen Pass von Kulusevski in den Rückraum, doch der Südkoreaner verzieht deutlich, die Kugel fliegt weit über den Kasten. 

    comment icon

    Kerkez holt gegen Höjbjerg eine Ecke heraus. Traore schlägt die Ecke von links. Die Kugel landet im Rückraum bei Cook, der das Leder aus der Diszanz einige Meter links am Kasten vorbeischießt. 

    comment icon

    Porro zieht nach einem Zuspiel von Kulusevski mal an der Strafraumkante ab, doch Kelly blockt den Schuss ab. 

    comment icon

    Die zweite Halbzeit ist bisher recht chancenarm, lediglich vier Abschlüsse gibt es. Den Spurs reichten zwei Schüsse immerhin, um die Führung auszubauen. Von den Cherries kommt trotz Rückstand einfach zu wenig. 

    substitution icon

    Es gibt den letzten Wechsel bei den Spurs. Der angeschlagene Udogie verlässt nach einem starken Spiel das Feld und wird von Davies auf der Linksverteidiger-Position ersetzt. 

    highlight icon

    Die Partie ist unterbrochen, da sich Udogie ohne Einwirkung des Gegners verletzt hat und behandelt werden muss. 

    comment icon

    Inzwischen zieht ein leichtes Gewitter über das Stadion in Bournemouth. Es regnet in Strömen. Die Bedingungen auf dem Platz werden dadurch nicht gerade besser. 

    comment icon

    Kerkez kommt nochmal gut über den linken Flügel. Doch es gelingt dem Ungar in aussichtsreicher Position nicht, einen Mitspieler einzusetzen. Seine Hereingabe von links landet beim Gegner. 

    comment icon

    Die Spurs haben die Partie im Griff. Kurz vor Beginn der Schlussviertelstunde würde selbst ein Tor für die Cherries im Moment überraschen. 

    substitution icon

    Auch bei Bissouma ist der Tank leer, er wird im Mittelfeld von Argentinier Lo Celso ersetzt. 

    substitution icon

    Die Spurs nehmen noch zwei Wechsel vor. Zunächst kommt Skipp als neue Schaltzentrale im Mittelfeld für den heute herausragenden Maddison. 

    substitution icon

    Es gibt die nächsten Wechsel. Semenyo verlässt nach einer kämpferischen Leistung das Feld und wird von Brooks im offensiven Mittelfeld ersetzt. 

    comment icon

    Cook führt den folgenden Freistoß von rechts aus. Doch Udogie und Höjbjerg können im Kollektiv klären. 

    yellow_card icon

    Abseits des Ballgeschehens teilt Perisic gegen Aarons aus. Der Kroate schubst seinen Gegenspieler im Gerangel an der Seitenlinie einfach um und kassiert dafür die Gelbe Karte. 

    highlight icon

    Fast das 3:0. Maddison bekommt die Kugel halbrechts vorm Strafraum zugespielt und geht alleine in Richtung Tor. Sein Schuss aus 17 Metern halbrechts vor dem Kasten geht nur knapp links vorbei. 

    comment icon

    Die Hausherren kommen zu einem Abschluss. Der Schuss von Anthony ist aber zu zentral. Schiedsrichter Robinson pfeift sowieso ab, zuvor gab es einen unabsichtigten Ellbogenschlag von Billing in Richtung von van de Ven. 

    comment icon

    Die Spurs wollen die Entscheidung. Maddison schickt Son, der Stürmer schiebt nochmal links raus zu Perisic, doch dessen Flanke wird am rechten Fünfereck von Kelly geklärt. 

    goal icon

    Tooooor! AFC Bournemouth - TOTTENHAM HOTSPUR 0:2. In einer guten Phase der Gastgeber antworten die Spurs mit dem nächsten Treffer. Perisic schickt Udogie mit dem Außenrist gut auf den linken Flügel. Der Italiener dribbelt bis zum Sechzehnerrand, sucht den Doppelpass mit Son. Udogie kratzt die Kugel kurz vor der Torauslinie herunter und schiebt den Ball links in den Fünfer. Dort ist Kulusevski alleingelassen eingelaufen und schiebt aus kurzer Distanz ein. 

    comment icon

    Vorlage Iyenoma Destiny Udogie

    comment icon

    Die Cherries agieren weiter giftig gegen die Spurs. Maddison wird bis zur eigenen Eckfahne zurückgedrängt und bekommt nach einem Foul von Semenyo immerhin noch einen Freistoß, sonst wäre die Situation brenzlig geworden.

    substitution icon

    Dazu geht der sichtlich angefressene Richarlison vom Feld und wird von Höjbjerg ersetzt. Damit wird wohl Son ins Sturmzentrum rücken. 

    substitution icon

    Mit Traore kommt für Christie ein noch offensiver ausgerichteter Mittelfeldspieler bei den Gastgebern. 

    substitution icon

    Auch Iraola nimmt die nächsten Wechsel vor. Kluivert geht vom Platz und wird auf dem linken Flügel von Anthony ersetzt. 

    substitution icon

    Postecoglou ist mit seiner Mannschaft gerade nicht mehr zufrieden. Perisic kommt für Vorlagengeber Sarr und bringt neue Offensivkraft ins Spiel.

    comment icon

    Erneut sind die Spurs fahrlässig in der Rückwärtsbewegung. Billing kommt im linken Sechzehner frei zum Schuss, Romero geht gerade noch dazwischen und blockt zur Ecke. 

    highlight icon

    Semenyo bekommt ein gutes Zuspiel auf den Fuß von Kluivert im Rückraum. Sein Schuss aus der Distanz geht knapp links an der Querlatte vorbei. Die Spurs werden nachlässiger. 

    highlight icon

    Kluivert nutzt eine Unaufmerksamkeit der Spurs und agiert schnell bis zum Sechzehner, spielt in die linke Strafraumhälfte zu Solanke, der sich dreht und nochmal auf Höhe des Elfmeterpunkts spitzelt, doch van de Ven ist vor Landsmann Kluivert zur Stelle.

    yellow_card icon

    Direkt die nächste unnötige Gelbe Karte für die Spurs. Richarlison stolpert bei einer Offensiv-Aktion über den Ball und stellt dann den ballführenden Cook den Fuß in den Weg. Da spricht etwas der Frust bei Brasilianer. 

    yellow_card icon

    Nachdem sich für Bournemouth kein Vorteil ergab, gibt es für das taktische Foul von Bissouma gegen Semenyo die Gelbe Karte.

    comment icon

    Semenyo erobert gegen Udogie im Zentrum den Ball und sprintet Richtung Sechzehner, der Flügelstürmer wird von Bissouma zum Straucheln gebracht und so gestoppt. 

    comment icon

    Sarr kommt gegen Billing im linken Halbfeld zu spät. Es gibt Freistoß für die Cherries. Udogie wird von Billing bei der Freistoßflanke in der rechten Sechzehnerhälfte  unter Druck gesetzt, doch der italienische Linksverteidiger holt einen Freistoß gegen den Dänen heraus und entschärft die Situation. 

    comment icon

    Kerkez und Kluviert sind noch die aktivsten bei Bournemouth. Über links dreht das Duo mal auf. Die Kugel kommt nochmal rechts raus zu Christie. Doch dessen Flanke auf Billing landet im Toraus. 

    comment icon

    Die Spurs lassen es erstmal ruhig angehen, halten den Ball lange in den eigenen Reihen. Die Cherries sind gefordert ins Pressing zu gehen. 

    match_start icon

    Es geht weiter in Bournemouth. Die Spurs kommen ohne Wechsel aus der Kabine zurück.

    substitution icon

    Es gibt den ersten Wechsel bei den Hausherren. Lewis Cook ersetzt Rothwell im zentralen Mittelfeld. 

    comment icon

    Die Spurs legten nach einem ersten Abtasten offensiv richtig gut los und sorgten dank sehenswertem Kombinationspiel für die frühe Führung. Unzufrieden dürfen die Gastgeber mit den verspielten Chancen im Anschluss sein, Richarlison hatte danach mindestens einmal das Tor auf dem Fuß. Kurz vorm Pausenpfiff wurden die lange Zeit harmlosen Cherries nochmal gefährlich. Die zweite Halbzeit wird also spannend. 

    half_time icon

    Halbzeit in Bournemouth. Es steht 1:0 für Tottenham. 

    highlight icon

    Kurz vorm Pausenpfiff gibt es noch einen Freistoß. Die Cherries führen den Freistoß schnell aus. Kluivert zieht von links gut an den Sechzehner, bringt die Kugel nochmal nach rechts zu Billing. Der Däne zieht einfach mal mit voller Wucht ab und verfehlt das Tor links um gut einen Meter.

    comment icon

    Defensiv sind die Spurs heute sehr stabil. Ex-Wolfsburger van de Ven und Romero agieren immer wieder früh gegen die Angreifer der Cherries und verhindern so gefährliche Situationen. 

    comment icon

    Maddison schlägt eine gute Freistoßflanke auf den linken Fünfer, die Kugel kommt nochmal in den Rückraum, doch Bissouma erwischt den Ball nicht richtig. Der zu hoch angesetze Ball landet beim Keeper. 

    yellow_card icon

    Kelly bekommt die erste Gelbe Karte der Partie und die ist auch verdient. Auf dem rechten Flügel geht er gegen Richarlison volles Risiko und grätscht den Brasilianer unfair zu Boden. 

    comment icon

    Es gibt fünf Minuten Nachspielzeit.

    comment icon

    Maddison erhöht nochmal das Tempo und bringt einen scharfen Pass in den Sechzehner. Porro rutscht um eine Fußlänge am Pass vorbei. 

    comment icon

    Es geht bald in die Halbzeit und die Spurs dürfen sich vorwerfen lassen, hier weiterhin nur mit einem Tor in Führung zu sein. Die Gastgeber werden langsam mutiger und drängen auf den Ausgleich. 

    comment icon

    Christie erobert im Zentrum den Ball und fordert nach einem guten Lauf Vicario mal mit einem Distanzschuss heraus. Doch der Italiener bleibt cool und pariert souverän.

    highlight icon

    Maddison schlägt fast von der linken Eckfahne den Freistoß die Hereingabe auf den zweiten Pfosten. Neto verschätzt sich, Richarlison köpft aus sehr spitzem Winkel das Leder nur ans Außennetz. 

    comment icon

    Die Partie wird ruppiger. Maddison wird von Aarons im linken Halbfeld am Einlaufen in den Sechzehner gehindert. Der gelbe Karton bleibt von Referee Robinson noch stecken. 

    highlight icon

    Die Szene wird vom VAR noch länger geprüft, da Kelly beim Kontakt mit Richarlison den Ball mit der Hand touchiert hat. Es gibt aber keinen Strafstoß, der Verteidiger hat sich lediglich im Grätschen am Boden abgestützt. 

    highlight icon

    Auf der einen Seite foult Romero Gegenspieler Semenyo am Sechzehnerand, ein Pfiff bleibt aus. Es gibt den Konter. Maddison leitet aus dem Zentrum perfekt weiter zu Richarlison, doch der Brasilianer ist vor dem Tor wie verhext und verstolpert die Kugel wenige Meter vor dem Kasten. Kelly hat da noch entscheidend gestört. 

    comment icon

    Billing kommt auf Höhe des Elfmeterpunkts zum Kopfball nach der Freistoßflanke von Christie. Der Versuch des Dänen ist zu zentral und geht direkt zu Keeper Vicario.

    comment icon

    Kelly schlägt einen guten Diagonalball auf Aarons auf dem rechten Flügel. Udogie verschätzt sich und kann den Verteidiger nur noch per Foul stoppen. Es gibt Freistoß für die Cherries im rechten Halbfeld auf Höhe des Sechzehners. 

    comment icon

    Der lange Einwurf von Kerkez bringt keine Chance ein, Sarr ist inzwischen zurück auf dem Feld. Die Spurs sind wieder im Ballbesitz.

    highlight icon

    Bevor es Einwurf gibt, ist die Partie noch unterbrochen. Sarr hat sich am rechten Fuß verletzt und muss behandelt werden. Er verlässt kurz das Feld. 

    comment icon

    Aus dem Spiel heraus werden die Cherries mal gefährlicher. Semenyo kommt aus spitzem Winkel zum Abschluss, doch die Kugel wird erneut geblockt. Der Schuss prallt ins Seitenaus.

    comment icon

    Die Partie läuft klar zugunsten der Spurs. Die Führung ist verdient, inzwischen sind es 7:1-Schüsse für Tottenham, Bournemouth kommt weiterhin nur auf einen Abschluss, der dazu noch geblockt wurde. Im Ballbesitz ist die Partie mit 54% für die Gäste recht ausgeglichen. 

    comment icon

    Es gibt eine Ecke für Tottenham. Maddison tritt von rechts an. Doch Solanke verteidigt hinten mit, klärt die Hereingabe in den Rückraum. Son holt sich die Kugel, schließt mit einem Schlenzer ab, doch der Ball geht recht vorbei. 

    comment icon

    Die Spurs machen weiterhin gut Druck. Son startet über links gut durch, schiebt nach seinem starken Lauf links in den Sechzehner auf Höhe des Elfmeterpunkts zu Sarr. Doch der Senegalese bringt die Kugel nur zentral und ohne Power direkt zum Keeper. Da war mehr drin.

    comment icon

    Nach einer Klärungsaktion von Udogie bekommen die Cherries die nächste Ecke. Kluivert ist bei der Hereingabe von rechts mit der Hand am Ball. Es gibt Freistoß für die Spurs. 

    comment icon

    Mit dem Beginn dürften die Spurs zufrieden sein, nach einem kurzen Abtasten sind die Gäste inzwischen in dieser Partie angekommen und gehen prompt in Führung. Bournemouth ist nun gefordert. 

    goal icon

    Tooooor! AFC Bournemouth - TOTTENHAM HOTSPUR 0:1. Mit einem feinen Spielzug gehen die Spurs in Führung. Bissouma macht die Situation scharf, zieht vom rechten Halbfeld fast bis an den Sechzehner und nimmt zwei Gegenspieler mit. Der zentrale Mittelfeldspieler schiebt nochmal nach links in den Rückraum zu Sarr. Der sieht den perfekt in den Sechzehner hinter dem Rücken der Abwehr eingelaufenen Maddison. Der Neuzugang von Leicester City schiebt aus neun Metern souverän die Kugel ins linke Eck. 

    comment icon

    Vorlage Pape Matar Sarr

    highlight icon

    Erste dicke Chance für die Spurs. Neto spielt den Ball kurz raus und Maddison direkt in die Füße, vom offensiven Mittelfeldspieler prallt der Ball ins linke Halbfeld zu Son, der seinen Mitspieler gleich wieder in die linke Strafraumhälfte schickt. Maddison wird noch entscheidend von Aarons gestört, der Abschluss gerät zu zentral, Neto stürmt dem Ball entgegen und pariert. 

    comment icon

    Kluivert tritt von links an, schlägt die Hereingabe an den Fünfer, doch Richarlison köpft die Kugel weit raus und klärt. 

    comment icon

    Kluivert und Kerkez haben mal über links sehr viel Platz. Der ungarische Flügelverteidiger holt den zweiten Eckball für die Cherries heraus. 

    comment icon

    Die neue Spielanlage der Spurs ist faszinierend. Bis fast an den Fünfmeterraum kombinieren sich die Gäste über gleich mehrere Ballstafetten. Maddison kommt aus neun Metern zum Abschluss, doch Kelly blockt die Kugel direkt ab. Keine Gefahr für die Cherries. 

    comment icon

    Die ersten Minuten sind temporeich in beide Richtungen. Auf dem Weg zum Tor agieren beide Teams aber noch vorsichtiger. Einen Schuss gab es noch nicht. 

    comment icon

    Die Hausherren sind weiter mutig. Aarons schlägt aus dem rechten Halbfeld einen Ball in den Sechzehner. Solanke versucht sich im Strafraum durchzusetzen, verliert das Duell mit van de Ven, geht nach einem leichten Schubser zu Fall. Für einen Strafstoß ist das zu wenig. 

    comment icon

    Auf der Gegenseite schlägt Kelly ein Luftloch im Laufduell mit Son, da verschätzt sich der Verteidiger etwas bei dem langen Ball. Der Südkoreaner setzt zum guten Doppelpass mit Maddison an, doch im Sechzehner klärt der zurückgeeilte Kelly fein gerade noch vor dem Ex-HSV-Stürmer. 

    comment icon

    Die Cherries machen direkt Druck. Nach einem Freistoß in der eigenen Hälfte verlieren die Spurs schnell den Ball. Christie steckt auf Semenyo durch. Doch Neuzugang van de Ven klärt vor dem Flügelspieler zur Ecke. 

    match_start icon

    Anstoß in Bournemouth. Die Hausherren beginnen.

    comment icon

    Die Partie im Vitality Stadium in Bournemouth steht vor dem Anpfiff, beide Teams sind bereit. Schiedsrichter der Begegnung ist Tim Robinson, der Referee aus West Sussex pfeift heute erst sein viertes Spiel in der Premier League.

    comment icon

    Tottenham hat unter Postecoglou schon in kurzer Zeit bewiesen, was das Team auch ohne Kane kann. Im Top-Duell mit den Red Devils behielten die Spurs die Oberhand und gewinnen mit 2:0 souverän, auch dank guter Ballbesitzphasen.

    comment icon

    Die Spurs hingegen haben nach dem 2:2 beim FC Brentford zum Saisonauftakt, am vergangenen Spieltag einen fulminanten und spielerisch überragenden 2:0-Sieg gegen Manchester United eingefahren und liegen auf dem sechsten Rang.

    comment icon

    In einem verrückten Schlagabtausch (39 Schüsse) ging das Team von Iraola bereits nach drei Spielminuten durch Semenyo in Führung, die Reds konnten den Rückstand aber drehen und trotz zwischenzeitiger Unterzahl nach einem Platzverweis von Mac Allister sogar auf 3:1 erhöhen.

    comment icon

    Die Cherries haben in der Premier League ein straffes Startprogramm vor sich. Auf das 1:1-Heimremis gegen West Ham United folgte letzte Woche eine ärgerliche 3:1-Niederlage an der Anfield Road. Mit nur einem Punkt liegt der Küstenverein auf dem 15. Rang.

    comment icon

    Nach dem 2:0-Achtungserfolg gegen Manchester United nimmt Ange Postecoglou keinerlei Änderungen vor: Rodrigo Bentancur fehlt den Spurs nach einer Kreuzbandverletzung im Februar weiterhin, soll aber in Kürze zurück ins Training einsteigen und sein Comeback im September feiern. Vor seiner Verletzung war der Uruguayer absoluter Stammspieler. 

    comment icon

    Tottenham startet in dieser Formation: Vicario - Porro, Romero, van de Ven, Udogie - Bissouma, Sarr - Kulusevski, Maddison, Son - Richarlison.

    comment icon

    Damit verändert Andoni Iraola sein Team nach der 1:3-Niederlage gegen den FC Liverpool auf zwei Positionen: Kelly startet für Senesi (Bank) in der Innenverteidigung, dazu spielt Neuzugang Justin Kluivert erstmals von Beginn an und ersetzt Anthony (Bank) auf dem linken Flügel. 

    comment icon

    Bournemouth beginnt mit folgender Startelf: Neto - Aarons, Zabarnyi, Kelly, Kerkez - Christie, Rothwell - Semenyo, Billing, Kluivert - Solanke.

    comment icon

    Herzlich willkommen in der Premier League zur Begegnung des 3. Spieltages zwischen dem AFC Bournemouth und Tottenham Hotspur.