Zum Inhalte wechseln
SPIELENDE n.V. LIVE Verl. HZ

Hannover 96 - FC St. Pauli. 2. Bundesliga.

Hannover 96 2

  • S Kerk ( 11m)
  • D Kohn ()

FC St. Pauli 2

  • J Eggestein ()
  • J Irvine ()

2. Bundesliga: Hannover 96 mit dramatischem Remis gegen den FC St. Pauli

90.+5! Hannover verspielt ersten Saisonsieg - Wirbel um Elfmeter

Hannover 96 hat in der 2. Bundesliga erneut einen Rückschlag in der Schlussminute erlitten.

Die Mannschaft von Trainer Stefan Leitl kam nach der Last-Minute-Pleite beim 1. FC Kaiserslautern am Samstagabend im unterhaltsamen Topspiel gegen den FC St. Pauli trotz Führung nur zu einem 2:2 (1:1). Die Gäste glichen in der Nachspielzeit aus.

2. Bundesliga: Spielplan & Ergebnisse

2. Bundesliga: Spielplan & Ergebnisse

Wann steigt welches Spiel in der 2. Bundesliga? Hier geht es zum Spielplan und den Ergebnissen.

Eggestein bringt St. Pauli früh in Führung

Der gebürtige Hannoveraner Johannes Eggestein brachte die Kiezkicker früh in Führung (4.), Sebastian Kerk per zweifelhaften Handelfmeter (33.) und Derrick Köhn (71.) mit einem Distanzschuss (71.) drehten die Partie für Hannover. Jackson Irvine (90.+5) erzielte den späten Ausgleich.

Diskussionswürdiger Elfmeter für Hannover

Die Hamburger begannen nach dem 3:2 gegen den 1. FC Nürnberg in der Vorwoche mit reichlich Offensivdrang. Neuzugang Eggestein belohnte die forschen Kiezkicker, doch die Gastgeber kamen zurück. Nach einer halben Stunde zeigte Schiedsrichter Felix Zwayer mit Hilfe des Videoassistenten auf den Elfmeterpunkt, St. Paulis Adam Dzwigala hatte den Ball an den angelegten linken Arm bekommen - Kerk verwandelte sicher.

Sky Sport Messenger Service

Sky Sport Messenger Service

Die ganze Welt des Sports in deiner Messenger-App: Hol Dir alle aktuellen Nachrichten von Sky Sport kostenlos per Direktnachricht auf Dein Smartphone!

Die "vorliegenden Kameraperspektiven" seien nicht ausreichend gewesen, um die Wahrnehmung des Referees "zweifelsfrei widerlegen" zu können, twitterte der Deutsche Fußball-Bund über seinen Schiedsrichter-Account in Bezug auf den diskussionswürdigen Elfmeter.

St. Pauli-Coach Schultz: "Müssen aufpassen, wofür wir noch Elfmeter geben"

"Keiner fordert Hand, keiner sieht Hand. Wir müssen aufpassen, wofür wir denn heutzutage noch Elfmeter geben", sagte St. Pauli-Trainer Timo Schultz. "Das war kein Elfmeter", gestand auch 96-Coach Stefan Leitl bei der Pressekonferenz. "Ich fand zumindest, dass er relativ schnell gepfiffen hat, das hat mich verwundert", sagte Pauli-Kapitän Kapitän Leart Paqarada, betonte aber: "Wenn er ihn gibt, ist es schwierig, ihn zurückzunehmen. Da mache ich dem Herrn Zwayer keinen Vorwurf."

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Schiedsrichter Felix Zwayer zeigte in Hannover auf den Elfmeterpunkt. St. Paulis Jakov Medic hatte den Ball an den angelegten linken Arm bekommen.

Alles zur 2. Bundesliga auf skysport.de:

WOW – Dein neues Zuhause für den besten Live-Sport

WOW – Dein neues Zuhause für den besten Live-Sport

WOW bietet Dir nicht nur alle Samstagsspiele der Bundesliga, sondern die gesamte 2. Bundesliga, den DFB-Pokal, Formel 1, Handball und vieles mehr.

Köhn verpasst 3:1 - Irvine gleicht für St. Pauli aus

Nach dem Seitenwechsel blieben beide Teams gefährlich. Die Hamburger, die auf Platz drei vorrückten, spielten in einer intensiven Begegnung vor 33.600 Zuschauern bis zum Schluss nach vorne. Hannover lauerte auf Konter, einen davon vollendete Köhn aus rund 20 Metern sehenswert in den rechten Winkel. Adam Dzwigala hatte noch abgefälscht.

Mehr dazu

In der Nachspielzeit (90.+1) setzte der starke Köhn zunächst einen Freistoß an die Latte, ehe Irvine auf der Gegenseite zuschlug.

SID

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen: