Zum Inhalte wechseln

Kolumbien - England

FIFA WM 2018 Achtelfinale

Kolumbien 1

  • Y Mina 90+3'

England 1

  • H Kane 57' (11m)

England gewinnt 4-3 im Elfmeterschießen

Live-Kommentar

comment icon

Wir verabschieden uns an dieser Stelle für heute, danken für das Interesse und wünschen eine gute Nacht. Die Viertelfinal-Spiele werden am Freitag und am Sonnabend, wenn England auf Schweden trifft, ausgetragen. Bis dahin also! Tschüss!

comment icon

"Yesssssssss boys yeeesss yes yes." Englands Stürmerlegende Alan Shearer feiert den Sieg der "Three Lions" auf Twitter. Nach einem phasenweise hochspannenden Spiel hat England den nächsten Schritt gemacht, auch Probleme offenbart, sich aber durchgesetzt. Kolumbien, das auf Leistungsträger James Rodriguez hatte verzichten müssen, hatte zu spät sein offensives Gesicht gezeigt und muss nun nach Hause fahren. Die WM ist nach dem heutigen Abend auf jeden Fall um eine Überraschung reicher.

penalty_goal icon

Eric Dier trifft. ENGLAND SIEGT IM ELFMETERSCHIESSEN!

penalty_miss icon

Jordan Pickford hält den Schuss von Carlos Bacca mit der linken Hand!

penalty_goal icon

Kieran Trippier ganz sicher mit einem Schuss links oben ins Tor.

penalty_miss icon

An die Latte! Mateus Uribe bringt die Engländer wieder ins Spiel!

penalty_miss icon

David Ospina wehrt den Schuss von Jordan Henderson ab!

penalty_goal icon

Sportsfreund Luis Muriel flach halbrechts mit etwas Fortune.

penalty_goal icon

Marcus Rashford macht es unten links.

penalty_goal icon

Juan Cuadrado knallt das Leder oben links in den Winkel.

penalty_goal icon

Harry Kane ist erster Schütze für England und netzt ein.

penalty_goal icon

Falcao macht den Anfang und trifft in die Mitte.

comment icon

Jetzt wird noch etwas durchgeatmet, es wird ausgelost und dann geht es auch zeitnah weiter mit der Entscheidungsfindung. Das Elfmeterschießen beginnt, Kolumbien hat den ersten Schuss.

full_time icon

Aus! Die Entscheidung erfolgt dann gleich vom Punkt!

comment icon

Rund eine Minute noch. Sonst gibt es Elfmeterschießen.

comment icon

Weiter Einwurf von rechts durch Kieran Trippier, der im Sechzehner Harry Maguire findet, der aber bringt die Kugel nicht auf das Tor.

yellow_card icon

Die achte Gelbe Karte des Spiels sieht Juan Cuadrado nach einem Foul an Danny Rose.

comment icon

Eric Dier klärt von Falcao mit den Haarspitzen ins Toraus, es gibt aber Abstoß. 

substitution icon

Mit Cristian Zapata kommt ein defensiver Routiner, soll etwas Ruhe und Übersicht bringen. Arias setzt sich auf die Bank.

comment icon

Eckball für England von rechts vor den Fünfer, wo Eric Dier frei zum Kopfball kommt, aber der Ball geht drüber.

substitution icon

Kyle Walker darf aus dem Spiel gehen. Mit Marcus Rashford bringt Southgate einen weiteren Stürmer.

comment icon

Und das wäre beinahe das 2:1 für England gewesen, aber Danny Rose spitzelt die Kugel von links kommend denkbar knapp am langen Eck vorbei ins Aus.

comment icon

Harry Maguire spielt einen etwas zu strammen Pass auf Jesse Lingard in den Strafraum, aber er kann die Kugel nicht kontrollieren und behaupten. So bleibt ein Abschluss aus passabler Position aus.

comment icon

Es geht hin und her, die Engländer machen nun auch wieder mehr nach vorne, wir sehen im Augenblick einen offenen Schlagabtausch. Kyle Walker nun mit einem Wadenkrampf, wie es aussieht.

comment icon

Jordan Pickford kommt aus seinem Strafraum und bolzt die Kugel vor dem herannahenden Falcao zurück ins Feld.

comment icon

Ein Querschläger landet unweit des Elfmeterpunktes bei Jamie Vardy, der sofort abzieht und Ospina den Ball in die Arme schießt. Der Abseitspfiff kommt spät.

match_start icon

Und weiter geht's!

comment icon

Gareth Southgate versammelt seine Mannen im Kreis und feuert sie nochmal an. Die Kolumbianer stellen sich ebenfalls um ihren Übungsleiter auf und lauschen seinen Worten.

half_time icon

Und das war die erste Hälte der Extratime.

comment icon

Eine Minute gibt es noch oben drauf.

comment icon

Schneller Vorstoß von Johan Mojica über den linken Flügel und der scharfen Flanke links an den Fünfer, wo Falcao zum Kopfball kommt, das Tor aber doch recht deutlich verpasst.

substitution icon

Der dritte Tausch bei England. Ashley Young geht runter und der defensivere Mann für die linke Bahn, Danny Rose, kommt.

comment icon

Erstaunlich, wie sich das Pekerman-Team hier seit der Nachspielzeit präsentiert: ziemlich druckvoll und zielstrebig. Man wundert sich, warum man dies, was aus dem Polen-Spiel bekannt war, nicht früher gezeigt hatte.

comment icon

Der Ball zappelt im Netz des englischen Tores, aber die Szene war schon vorher abgepfiffen worden, weil sich zwischenzeitlich zwei Bälle im Spiel befunden hatte. Pickford hatte dann eines der Spielgeräte ins Aus geschlagen, war aber noch nicht zwischen seine Pfosten zurückgekehrt.

comment icon

Der Weltmeister von 1966 ist mittlerweile stärker in die Defensive gedrängt - Kolumbien sucht über die Außen eine Lücke.

comment icon

So richtig nennenswerte Szenen lassen bislang noch auf sich warten, aber wir bleiben am Ball.

comment icon

Ashley Young hält gegen Barrios drauf und bekommt dann noch den Freistoß. Das schmeckt den "Cafeteros" gar nicht, aber der Standard ist so folgenlos, dass es auch nichts mehr ausmacht.

match_start icon

Und weiter geht es mit der ersten Viertelstunde der Verlängerung!

comment icon

Die Mannschaften lassen sich jetzt kurz pflegen, die Trainer werden noch einiges zu sagen haben und dann haben wir eine weitere halbe Stunde vor uns. Mindestens.

full_time icon

Schluss! Es geht in die Verlängerung!

comment icon

Die "Three Lions" werfen nochmal alles nach vorne und Kolumbien kontert, aber Ashley stoppt Cuadrado.

comment icon

Es war die erste Ecke für Kolumbien in diesem Spiel.

goal icon

Tooor! KOLUMBIEN - England 1:1 - Torschütze: Yerry Mina. In der dritten Minute der Nachspielzeit köpft der Verteidiger die Kugel links in die Maschen. Cuadrado hatte den Eckball von rechts reingebracht.

comment icon

Auch heute lässt Harry Kane sich immer wieder zurück ins Mittelfeld fallen, um auszuhelfen oder um sich den Ball zu holen.

comment icon

Pickford! Englands Torhüter wehrt einen strammen Uribe-Schuss ab!

comment icon

Die reguläre Zeit ist abgelaufen Die Nachspielzeit wird angezeigt: 5 Minuten.

substitution icon

Raheem Sterling bekommt etwas zeitiger Feierabend und klatscht ab mit Jamie Vardy - Stürmer kommt für Stürmer.

substitution icon

Die nächste Auswechslung: Juan Quintero macht Platz für Luis Muriel.

comment icon

Aus der zweiten Reihe zieht Falcao ab, doch dem Schuss fehlen Druck und Genauigkeit, um Mr. Jordan Pickford zu überwinden.

comment icon

Bärenstark, wie Johan Mojica links den Ball noch im Spiel hält und vor Pickfords Tor bringt, Santiago Arias mit dem Kopfball, aber am Ziel vorbei.

comment icon

Mit Nachspielzeit dürften wir noch rund zehn Minuten auf der Uhr haben. Carlos Valderrama macht sich wahrscheinlich Sorgen.

comment icon

Oha! An der Mittellinie verliert Kyle Walker den Ball und die Kolumbianer preschen nach vorne, aber Juan Cuadrado semmelt das Spielgerät aus halbrechter Position über das Tor hinweg. Auf der Tribüne mag James Rodriguez es gar nicht glauben.

substitution icon

Feierabend für Dele Alli, der ersetzt wird durch seinen Kollegen Eric Dier von den Spurs.

comment icon

In der Wiederholung sieht man, dass der kolumbianische Verteidiger sehr wohl Lingard und nicht den Ball getroffen hatte. Der Video-Referee hat sich allerdings nicht gemeldet.

substitution icon

Ein Sanchez geht und zwar Carlos Sanchez, für den Mateus Uribe kommt.

comment icon

Die englische Bank springt auf, D. Sanchez hatte Lingard im eigenen Sechzehner zu Fall gebracht, doch der Elfmeterpfiff blieb aus. Der Mann von Manchester United hatte sich allerdings auch nicht groß darüber beschwert.

comment icon

Bislang ein typisches torloses Remis, wobei England ja dank des (berechtigten) Elfmeters mit einem Tor vorne liegt.

comment icon

Jetzt mal wieder einen Freistoß, halblinks, 25 Meter vor dem Tor. Young bringt den Ball rein, Kane versucht, mit langem Bein am zweiten Pfosten an das Leder zu kommen, steht dabei aber im Abseits.

comment icon

Schneller Vorstoß über die linke Bahn mit Jesse Lingard, in der Mitte ist Kane auf dem Weg nach vorne, zeigt an, dass er den Ball haben möchte, aber die Kugel kommt nicht in die Mitte, wird abgeblockt.

comment icon

Rund 20 Minuten haben wir hier noch auf der Uhr. England müht sich weiterhin, Kolumbien macht gut die Räume zu, aber wenig nach vorne. Etwas langatmig.

yellow_card icon

Jesse Lingard hält Wilmar Barrios im Laufduell an dessen Arm fest und sieht ... Gelb! Es ist die siebte Verwarnung dieses Spiels!

comment icon

Santiago Arias räumt Ashley Young links unweit der Torauslinie ab. Es gibt keinen Freistoß, aber der englische Routinier muss zunächst einmal behandelt werden und trabt dann etwas unrund an den Spielfeldrand.

comment icon

Ausgesprochen hektisch ist das Spiel im Moment. Die "Three Lions" versuchen, ihr Spiel durchzubringen, lassen sich aber auch ein wenig anstecken.

yellow_card icon

Von hinten geht der gerade eingewechselte Bacca gegen John Stones ins rustikale Duell. Gelb!

comment icon

Doppelchance für England, aber zunächst verpasst Kane, dann setzt Dele Alli das Leder links vorbei.

yellow_card icon

Gelbe Karte für Radamel Falcao. Die Kolumbianer folgen schimpfend dem Schiedsrichter. Man darf gespannt sein, ob hier 22 Mann am Ende noch auf dem Platz stehen.

substitution icon

Und da ist der Tausch bereits: Carlos Bacca kommt für Lerma - Stürmer für Defensivspieler.

comment icon

Vor der Bank der Kolumbianer bereitet man den ersten Wechsel vor.

comment icon

Hitzig wird es hier auf dem Rasen und der Referee scheint nicht immer Herr auf dem Platz zu sein. 

penalty_goal icon

Tooor! Kolumbien - ENGLAND 0:1 - Torschütze: Harry Kane. Der Kapitän läuft kurz an und haut den Ball halbhoch in die Mitte.

yellow_card icon

Im Zuge der Diskussionen gibt es noch eine Gelbe Karte für Jordan Henderson.

comment icon

Die Kolumbianer diskutieren und diskutieren und der Referee räumt nicht auf, um den Elfmeter zu ermöglichen.

yellow_card icon

Elfmeter für England! Carlos Sanchez ringt Harry Kane zu Boden und kassiert Gelb.

yellow_card icon

Santiago Arias springt im Luftduell mit Harry Kane in dessen Rücken und sieht den gelben Karton.

comment icon

Englands Ex-Internationaler Chris Waddle beklagt bei der BBC, dass Jordan Henderson nicht ausreichend ins Spiel eingebunden ist und sich auch nicht um diese Einbindung bemüht. 

comment icon

England im Ballbesitz, kolumbianische Fans pfeifen sehr entschlossen.

comment icon

Was uns ja für den weiteren Verlauf dieser Partie etwas Hoffnung macht, ist der Umstand, dass bislang keines der 21 WM-Spiele Kolumbiens torlos endete.

match_start icon

Die Mannschaften sind personell unverändert zurück! Der Wiederanpfiff ertönt!

comment icon

Was können wir festhalten nach der ersten Halbzeit? - England hat mit 55,2 Prozent etwas mehr Ballbesitz als Kolumbien, führt nach Torschüssen mit 8:4, wobei es bei Schüssen auf das Tor 1:1 steht. Die vier Ecken für die "Three Lions" hatten wir schon thematisiert, vervollständigen die Beobachtungen durch die Feststellung, dass die Südamerikaner noch keine Ecken verbuchten. Ebenfalls die Nase vorn hat das Southgate-Team bei Zweikampf- und Passquote. Auf der Ergebnistafel steht es weiterhin 0:0.

half_time icon

Der Pfiff zum Pausentee ertönt. Die Akteure traben oder trotten in die Kabinen

comment icon

Eine kurze Behandlungspause für den gerade erwähnten Alli nutzen einige Spieler, um sich einen Schluck zu trinken zu holen. Sonderlich warm ist es heute abend allerdings nicht. Das Thermometer in der russischen Hauptstadt zeigt 17 Grad Celsius.

comment icon

Dele Alli und Jesse Lingard sind bislang noch nicht so recht in Erscheinung getreten, zumindest ist es diesen Akteuren bis dato kaum gelungen, das Spiel zu steuern.

comment icon

Jordan Pickford steht goldrichtig als Juan Quintero aus gut 16 Metern einfach mal draufhält und nimmt das Leder in die Arme.

comment icon

Yerry Mina ringt Raheem Sterling nieder, aber der amerikanische Unparteiische lässt das laufen. Es ist ja auch gleich Halbzeit.

comment icon

Aus der zweiten Reihe versucht es Kane nun einmal, schießt das Leder aber von halbrechts links vom Gehäuse vorbei.

comment icon

Ach ja! Der Freistoß! Den haut Trippiert links knapp an Mauer und Tor vorbei.

yellow_card icon

Wilmar Barrios hat Glück, sieht nur die Gelbe Karte. In der nächste Runde wäre er dennoch gesperrt.

comment icon

Rund 18 Meter halblinks am Sechzhener steht Sportsfreund Trippier bereit, um einen Freistoß auszuführen, aber zunächst gibt es eine Rudelbildung. Barrios hatte Henderson mit dem Kopf gestoßen. Mal schauen, was passiert.

comment icon

Die nächste Gelegenheit erarbeiten sich allerdings Jordan Henderson und Co. Der Liverpooler mit einem weiten Ball aus dem Mittelfeld links vor das Tor, wo Kane wegen einer angeblichen Abseitsstellung zurückgepfiffen wird. Knappe Sache!

comment icon

Jose Pekermans Mannen machen mittlerweile selbst mehr für das Spiel und lauern nicht nur auf Konterchancen.

comment icon

Interessant zu sehen, dass hier eine Seite des Platzes besonders strapaziert wird. Über Englands linkes, zugleich Kolumbiens rechtes, Offensivdrittel tragen beide Mannschaften je rund 50 Prozent ihrer Vorstöße vor.

comment icon

Kyle Walker nun auf der rechten Seite vorne, legt ab für Sterling, der hinter sich einen Kollegen vermutet, mit der Hacke nach hinten spielt und dabei nur einen Gegenspieler findet. England bekommt sein Spiel hier noch nicht so recht auf den Platz, Kolumbien stört höchst effektiv.

comment icon

Die "Cafeteros" haben schnell klären können und den Gegenstoß eingeleitet, aber Kyle Walker hatte aufgepasst und den Ball schnell zurückgespielt für Torwart Pickford.

comment icon

Die bereits vierte Ecke für England. D. Sanchez hatte vor Harry Maguire nach Freistoß ins Toraus geklärt.

comment icon

Nach der Hälfte des ersten Durchgangs mal ein Blick auf die Aktionszonen: 22,6 Prozent des Spiels findet vor Kolumbiens Tor statt, 25,3 Prozent vor dem englischen Kasten. Bleiben 52,1 Prozent für das mittlere Drittel. Beim Ballbesitz haben die Briten ein leichtes Plus.

comment icon

Die Südamerikaner erneut vorne. Juan Cuadrado auf Falcao, der kommt nicht an den Ball - aus dem Hintergrund dann Johan Mojica, aber sein Schuss geht über die Querlatte hinweg.

comment icon

England ist gegen Kolumbien nach fünf Länderspielen noch ungeschlagen (3 Siege, 2 Remis). Im letzten Spiel 2005 gewannen die "Three Lions" mit 3:2. Michael Owen erzielte alle drei Tore für England.

comment icon

Nun die Kolumbianer mit Juan Quintero, der den Ball aus dem Mittelfeld weit nach vorne haut und damit beinahe den Kollegen Falcao findet, aber Keeper Jordan Pickford schnappt sich die Kugel einen Moment früher.

comment icon

Mit verschränkten Armen steht Englands Trainer Gareth Sounthgate vor seiner Bank, er trägt wie immer seine Anzugweste. Dieses Modell beschert einer großen britischen Bekleidungskette übrigens aktuell ganz vortreffliche Verkäufe. Stil hat man ...

comment icon

Die erste gute Möglichkeit für Harry Kane, der nach Flanke von rechts durch Trippier am zweiten Pfosten nicht so recht mit dem Kopf hinter den Ball kommt und ihn somit am Ziel vorbei nickt.

comment icon

Aktuell ein schnelles Spiel, ein durchaus unterhaltsames Spiel, auch ohne wirklich dicke Torchancen. Nur die Pfiffe von den Rängen sind etwas anstregend.

comment icon

Nach einer Ringeinlage gegen Sterling gibt es Freistoß für England rund 30 Meter vor dem Tor - Trippier spielt den Ball hoch vor den Fünfer, aber da steht kein Harry Kane, um sich als dankbarer Abnehmer zu zeigen.

comment icon

Wieder Ecke für England, wobei es so aussah, als ob D. Sanchez die Kugel noch von der Torauslinie hatte kratzen können. Allerdings wird dann ein Stürmerfoul gegen John Stones gepfiffen und damit ist die Szene dann auch vorbei.

comment icon

Und die nächste Ecke für das FA-Team. Kieran Trippier von der rechten Fahne vor den Fünfer, aber Kolumbien kann den Ball rausköpfen und kontert schnell. England hat sich hinten schnell wieder gesammelt und es geht schon wieder in die andere Richtung, aber der Vorstoß verläuft sich.

comment icon

Ashley Young zieht das Leder aus dem rechts spitzem Winkel direkt auf das Tor, Torwart Ospina klärt mit beiden Fäusten, aber seine Vorderleute können nicht klären. Es gibt Ecke, die bringt aber nichts ein.

comment icon

Freistoß links vom Sechzehner für England. Davinson Sanchez hatte im Duell mit Raheem Sterling mit dem Arm gespielt - rutschend.

comment icon

Ein etwas hektischer Auftakt im Spartak-Stadion. Beide Mannschaften bekommen ihr Spiel noch nicht so recht auf den Rasen. England spielt ruhig von hinten raus, versucht es mal über den Flügel - Davinson Sanchez klärt vor Lingard.

comment icon

Etwas unerfreulich, dass die vielen kolumbianischen Fans den englischen Ballbesitz mit einem Pfeifkonzert begleiten. Aus Süd- und Mittelamerika sollen die Flüge nach Russland übrigens aktuell recht günstig sein, wie man hört.

match_start icon

Schiedsrichter Mark Geiger aus den USA pfeift das Spiel in diesem Augenblick an. Der Ball rollt in Moskau!

comment icon

Wir haben die Hymnen gehört, man nimmt noch schnell Aufstellung für die Mannschaftsfotos und dann geht es nach der Seitenwahl gleich los.

comment icon

Die großen Tücher mit Fahnen und Logos sind von Freiwilligen auf dem Rasen ausgebracht, die Mannschaften kommen in wenigen Augenblicken in den Innenraum.

comment icon

Die Kolumbianer haben ihre Mannschaft im Vergleich zur letzten Partie auf zwei Positionen verändert. Wilmar Barrios und Jefferson Lerma sind neu, James fehlt, wie erwähnt, verletzt und Uribe sitzt auf der Bank. Bei England bleiben mit Pickford und Stones zwei Akteure aus dem letzten Spiel - der Rest ist neu.

comment icon

Für England beginnen diese Gentlemen: Pickford, Maquire, Stones, Walker - Henderson - Young, Alli, Lingard, Trippier - Kane, Sterling.

comment icon

Kolumbiens Trainer Jose Pekerman schickt folgende Elf ins Spiel: Ospina - Mojica, D. Sanchez, Mina, Arias - Lerma, C. Sanchez, Barrios - Quintero, Falcao, Ju. Cuadrado.

comment icon

"In diesem Spiel geht es darum, nach zwölf Jahren mal wieder ein K.o.-Spiel bei einem großen Turnier zu gewinnen", erläuterte Englands Fußball-Legende Gary Linecker via Twitter. Die Euphorie im Mutterland des Fußballs will der BBC-Experte nicht teilen und auch Nationaltrainer Gareth Southgate warnt davor, das nächste Spiel aus dem Fokus zu verlieren und schon ans Endspiel zu denken. Das wäre töricht.

comment icon

Bei "Los Cafeteros" fällt heute James Rodriguez aus. Der Bayern-Spieler hatte im Spiel gegen den Senegal nach einer halben Stunde ausgewechselt werden müssen und hatte wegen einer nicht näher definierten Wadenverletzung nicht trainieren können. Auf der linken offensiven Seite wird statt seiner Juan Quintero von Beginn an spielen. Jose Izquierdo, der dort während der WM auch schon mal begonnen hat, sitzt zunächst auf der Bank.

comment icon

Zwei Siege, eine Niederlage - der Weg in das Achtelfinale gestaltete sich für beide Mannschaften vergleichbar. Zu den "Pleiten": Während die Kolumbianer ihr Auftaktmatch mit zehn Mann unglücklich gegen Japan verloren hatten, stemmten sich die bereits qualifizierten "Three Lions" am letzten Gruppenspieltag nicht ernsthaft gegen die Niederlage gegen Belgiens B-Elf.

comment icon

Hallo und herzlich willkommen beim Liveticker zum Achtelfinalspiel zwischen Kolumbien und England bei der WM 2018 in Russland.