Zum Inhalte wechseln
SPIELENDE n.V. LIVE Verl. HZ

FC Liverpool - Crystal Palace. England, Premier League.

FC Liverpool 1

  • D Núñez (s/o )
  • L Díaz ()

Crystal Palace 1

  • W Zaha ()

Premier League: FC Liverpool nur mit Remis gegen Crystal Palace

"Nicht cool für uns": Klopp kritisiert Rot-Sünder Nunez

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Premier League, 2. Spieltag: Der FC Liverpool kommt in der Liga nicht in Schwung und hat auch sein zweites Spiel nicht gewinnen können. Das Team von Trainer Jürgen Klopp kam gegen Crystal Palace über ein 1:1 nicht hinaus.

Der Fehlstart des englischen des FC Liverpool in die neue Premier-League-Saison ist perfekt.

Am zweiten Spieltag rettete die Mannschaft von Teammanager Jürgen Klopp an der heimischen Anfield Road mit einem 1:1 (0:1) in Unterzahl zwar einen Punkt gegen Crystal Palace, bleibt aber dennoch weiter sieglos. Der Rückstand des Vizemeisters zu Dauerrivale Manchester City beträgt schon vier Punkte.

Zum News Update: Alle Sport News im Ticker

Zum News Update: Alle Sport News im Ticker

Alle wichtigen Nachrichten aus der Welt des Sports auf einen Blick im Ticker! Hier geht es zu unserem News Update.

Klopp kritisiert Nunez

Wilfried Zaha (32.) schockte die Reds im ersten Durchgang mit der Gäste-Führung. In der zweiten Hälfte kassierte Millionen-Neuzugang Darwin Nunez nach einer Tätlichkeit die Rote Karte (57.), Liverpools Luis Diaz (61.) besorgte mit einem Traumtor den Endstand.

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Jürgen Klopp hat nach der ersten Roten Karte wegen einer Tätlichkeit in seiner fast siebenjährigen Amtszeit beim FC Liverpool deutliche Worte an Übeltäter Darwin Nunez gerichtet.

"Ich habe mir das angeschaut, das ist natürlich eine Rote Karte. Er wurde die ganze Zeit provoziert, aber so sollte er sich nicht verhalten", kritisierte Klopp den Aussetzer von Nunez im Sky Interview und weiter: "Ich werde mit ihm reden, es macht keinen Sinn, wenn ich in der Öffentlichkeit zu viel darüber rede. Das ist nicht die Reaktion, die man sehen will."

Auf der anschließenden Pressekonferenz führte der Reds-Coach die Thematik weiter aus: "Er muss daraus lernen. Unglücklicherweise hat er nun drei Spiele, um dies zu tun. Das ist nicht cool für uns, aber es ist, wie es ist."

Nunez immer wieder im Mittelpunkt

Die Gastgeber bestimmten von Beginn an das Geschehen. Kapitän James Milner (1.) und Nunez (9.) schossen aus bester Position über das Tor. Nach der überraschenden Führung des Außenseiters blieb Liverpool weiter am Drücker, in der Nachspielzeit der ersten Hälfte traf Nunez nur den Pfosten.

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Neuzugang Darwin Nunez hat bei seinem Startelfdebüt für den FC Liverpool die Rote Karte gegen Crystal Palace gesehen.

Alles zum FC Liverpool auf skysport.de:

Mehr dazu

Im zweiten Durchgang war es dann wieder der neue Stürmer, der im Mittelpunkt stand: Nach einer Provokation von Gäste-Verteidiger Joachim Andersen traf Nunez diesen mit dem Kopf im Gesicht, Schiedsrichter Paul Tierney zeigte die Rote Karte. Mit einer Einzelaktion brachte Diaz Liverpool zurück in die Partie.

SID

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen: