Zum Inhalte wechseln
SPIELENDE n.V. LIVE Verl. HZ

RC Lens - SC Freiburg. UEFA Europa League Play-Offs.

Stade Bollaert-DelelisZuschauer38.194.

SC Freiburg gelingt in der Europa League kein Tor gegen RC Lens

Freiburg belohnt sich für starken Auftritt in Lens nicht mit Sieg

Freiburgs Roland Sallai (r.) ist vor Lens-Verteidiger Kevin Danso am Ball.
Image: Freiburgs Roland Sallai (r.) ist vor Lens-Verteidiger Kevin Danso am Ball.  © DPA pa

Der SC Freiburg war beim RC Lens einem Tor so nah, aber im Hinspiel der ersten K.o.-Runde der Europa League wollte einfach kein Treffer fallen. Die Breisgauer verzweifelten unter anderem an einem ehemaligen Bundesliga-Profi in Diensten des französischen Gegners.

Dem nordfranzösischen Hexenkessel getrotzt: Der SC Freiburg hat mit einem couragierten Auftritt beim RC Lens seine Chancen auf das Achtelfinale der Europa League gewahrt. Im Hinspiel der Zwischenrunde erkämpfte sich das Team von Trainer Christian Streich ein 0:0 und geht mit einer guten Ausgangslage ins Rückspiel am kommenden Donnerstag.

Beim heimstarken Champions-League-Absteiger zeigten die Breisgauer nach zuletzt drei Liga-Pleiten in Serie die erhoffte Reaktion. Grund zur Freude machte auch SC-Kapitän Christian Günter: Nach monatelanger Leidenszeit wegen eines Armbruchs stand der Nationalspieler erstmals in dieser Saison im Europa-League-Kader, blieb aber ohne Einsatz.

Eckdaten der Saison 2023/24

  • 1. Spieltag, Bundesliga: 18.08. - 20.08.2023
  • 34. Spieltag, Bundesliga: 18.05.2024
  • 1. Spieltag, 2. Bundesliga: 28.07. - 30.07.2023
  • 34. Spieltag, 2. Bundesliga: 19.05.2024
  • Deutscher Supercup: 12.08.2023
  • DFB-Pokal, 1. Runde: 11.08. - 14.08.2023
  • DFB-Pokal-Finale: 25.05.2024

Freiburg ohne Grifo in der Startelf

Lens sei eine "Top-Mannschaft", hatte Streich im Vorfeld gesagt, während Günter einen "Riesenbrocken" erwartete. Im frenetischen Fahnenmeer des Stade Bollaert-Delelis überraschte der SC-Coach dann systematisch wie personell:

Freiburg setzte auf Dreierkette mit Yannik Keitel im Zentrum, links davon begann der genesene Manuel Gulde. Ritsu Doan und der in der Bundesliga rotgesperrte Merlin Röhl kehrten in die Startelf zurück, Vincenzo Grifo nahm auf der Bank Platz.

Sallai lässt Latte zittern

Und Streichs Anpassungen zahlten sich aus. Lens tat sich schwer, zwingende Chancen in der Anfangsphase blieben aus. Vorne tastete sich der Sport-Club durch Doan (14.) erstmals an, kurz darauf hatten die 2000 mitgereisten SC-Fans den Torschrei auf den Lippen: Rolland Sallais (20.) wuchtiger Rechtsschuss aus spitzem Winkel knallte an die Latte.

Ein Wachruf - auch für die Franzosen, die kurzzeitig ebenfalls gefährlicher vor das Tor von Freiburg-Keeper Noah Atubolu kamen. Beide Seiten schalteten immer wieder schnell um, Tore aber blieben bis zum Kabinengang aus.

Mehr dazu

Ex-Augsburger Danso rettet in höchster Not

Ohne Wechsel ging es weiter, und der SCF blieb hellwach: Eine Direktabnahme von Sallai (49.) klärte RC-Schlussmann Brice Samba zur Ecke, dann rettete Innenverteidiger Kevin Danso gegen Maximilian Eggestein (58.).

Das Freiburger Führungstor lag in der Luft, auch defensiv knüpften die Gäste an den ersten Durchgang an. Lens agierte ideenlos, jubelte aber kurz. Doch Massadio Haidaras (70.) vermeintliches Führungstor wurde wegen einer Abseitsstellung annulliert.

SID

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen: