Zum Inhalte wechseln
SPIELENDE n.V. LIVE Verl. HZ

Hansa Rostock - Hamburger SV. 2. Bundesliga.

OstseestadionZuschauer27.500.

Hansa Rostock 2

  • J Perea (50. minute)
  • S Gudjohnsen (82. minute)

Hamburger SV 2

  • J Dompe (34. minute)
  • R Glatzel (86. minute)

Hansa Rostock im Nordduell gegen den Hamburger SV

HSV nach Walter-Aus sieglos im Nordduell

Der Hamburger SV hat beim Debüt von Trainer Merlin Polzin die nächste bittere Pleite im Aufstiegsrennen der 2. Bundesliga nur knapp vermieden.

Der HSV musste sich beim Tabellenvorletzten Hansa Rostock aber mit einem 2:2 (1:0) begnügen und liegt weiter auf dem Relegationsplatz.

Im ersten Spiel nach der Entlassung von Trainer Tim Walter unter der Woche brachte Jean-Luc Dompe (34.) die Hamburger auf Erfolgskurs, doch Juan Jose Perea (50.) und Sveinn Gudjohnsen (82.) drehten die Partie, ehe Robert Glatzel (86.) noch ausglich. Rostock verbesserte sich durch den Punkt zumindest für einen Tag auf Platz 16.

Glatzel rettet Punkt

Nach ruhigen Anfangsminuten hatte HSV-Torjäger Glatzel die erste Chance der Gäste, scheiterte aber an Hansa-Schlussmann Markus Kolke (8.). Die Führung des Favoriten kam aus dem Nichts. Dompe setzte sich im Dribbling über die linke Seite stark durch und schob den Ball mit der Außenseite an Kolke vorbei. Kurz vor der Pause hatte Hansa durch einen Schuss von Nils Fröling (45.+5) die erste große Chance. Matheo Raab, der erneut im HSV-Tor stand, parierte.

Auch die erste Großchance nach der Pause gehörte Hansa. Junior Brumado kam nach einem schnellem Einwurf frei zum Schuss, verzog aber knapp (47.). Dann machte es Perea besser, eine starke Flanke von Svante Ingelsson nickte der Stürmer am zweiten Pfosten ein. Nach einem schlimmen Fehler der Hamburger Hintermannschaft ließ Gudjohnsen den Außenseiter jubeln, doch Glatzel schlug für Hamburg zurück.

SID

Mehr dazu

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen: