Zum Inhalte wechseln

VfB Stuttgart - SC Freiburg

DFB-Pokal 2. Runde

VfB Stuttgart 1

  • S Kalajdzic 15'

SC Freiburg 0

    DFB-Pokal News: VfB Stuttgart besiegt SC Freiburg

    Knapper Sieg im Derby! Kalajdzic schießt VfB ins Achtelfinale

    Sport-Informations-Dienst (SID)

    14.01.2021 | 12:22 Uhr

    3:14
    DFB-Pokal, 2. Runde: Der Bundesliga-Aufsteiger setzte sich im 42. schwäbisch-badischen Duell mit dem SC Freiburg dank Kalajdzics frühem Treffer verdient mit 1:0 durch und zog damit ins Achtelfinale ein.

    Sturm-Turm Sasa Kalajdzic und der VfB Stuttgart haben Christian Streich das kleine Pokal-Jubiläum verdorben und dem Kult-Trainer das Weihnachtsfest verhagelt.

    Der Bundesliga-Aufsteiger setzte sich im 42. schwäbisch-badischen Duell mit dem SC Freiburg dank Kalajdzics frühem Treffer verdient mit 1:0 (1:0) durch und zog damit wie im Vorjahr ins Achtelfinale ein.

    Freiburg enttäuscht über weite Strecken

    Streich musste in seiner 25. Pokalpartie als Chefcoach den 25. Stuttgarter Pflichtspielsieg im Derby erleben. Seine Mannschaft ließ die Stärken, die ihr zum Jahresabschluss drei Ligasiege in Serie gebracht hatten, viel zu lange vermissen und scheiterte zum dritten Mal hintereinander in Runde zwei.

    Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

    Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

    Du willst personalisierte Sport-Nachrichten als Push auf dein Handy? Dann hol Dir die Sky Sport App und wähle Deine Lieblingssportarten- und wettbewerbe aus. So funktioniert's.

    Dem Tor von Zwei-Meter-Mann Kalajdzic (15.) hatte der SC zunächst nichts entgegenzusetzen. Auch eine Leistungssteigerung nach rund einer Stunde konnte die vierte Niederlage im fünften Pokalduell mit Stuttgart nicht verhindern.

    Castro legt auf, Kalajdzic trifft

    Streich war lange Zeit der engagierteste Freiburger, er begleitete fast jeden Pass mit lautstarken Anweisungen. "Ruhig spielen!", rief er kurz vor dem 0:1 - vergeblich. Der VfB kombinierte sich schnell durch die Mitte, der auffällige Gonzalo Castro spielte den Ball durch die Schnittstelle in der Abwehr auf Kalajdzic. Und der Österreicher schoss Torwart Benjamin Uphoff durch die "Hosenträger".

    Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

    Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

    In unserem täglichen Liveblog halten wir Euch über alle Gerüchte und fixe Transfers auf dem Laufenden.

    Der ehemalige Stuttgarter hatte den Vorzug vor Stammkeeper Florian Müller erhalten, und auch der VfB setzte auf den Ersatzmann Fabian Bredlow. Dieser bekam in der ersten Hälfte nichts zu tun, weil die Gäste viel zu passiv agierten und nie für Gefahr sorgten.

    Klimowicz übergibt sich auf dem Platz

    Eine kuriose Szene gab es nach rund einer halben Stunde, als sich Stuttgarts Mateo Klimowicz auf den Platz übergeben musste. Das Spiel wurde daraufhin unterbrochen, um die Stelle im Rasen zu säubern. Kurz vor der Pause wurde es nach einem Foul von Vincenzo Grifo hitzig, der Freiburger sah nach Rudelbildung wie Stuttgarts Pascal Stenzel Gelb.

    Mehr Fußball

    Stuttgarts Mateo Klimowicz muss sich während des Pokalspiels gegen Freiburg auf dem Platz übergeben. 0:23
    Stuttgarts Mateo Klimowicz muss sich während des Pokalspiels gegen Freiburg auf dem Platz übergeben.

    Orel Mangala (54.) hatte die Chance zum 2:0 für den VfB, doch so langsam legte Freiburg seine Scheu angetrieben von Grifo ab. Nach einem Fehler von Bredlow hatte der eingewechselte Ermedin Demirovic (60.) den Ausgleich auf dem Fuß.

    Kalajdzic (72.), der mehr Torraumszenen hatte als alle Freiburger zusammen, hätte für die Vorentscheidung sorgen können, Sekunden später rettete Uphoff gegen Mangala. In der Schlussphase riskierte der SC mehr, doch Demirovic vergab per Kopf (88.).

    Sport-Informations-Dienst (SID)

    Weiterempfehlen: