Zum Inhalte wechseln
SPIELENDE n.V. LIVE Verl. HZ

Tottenham Hotspur - FC Liverpool. England, Premier League.

Tottenham Hotspur 1

  • P Højbjerg ()

FC Liverpool 3

  • R Firmino ()
  • T Alexander-Arnold ()
  • S Mané ()

Premier League News: FC Liverpool besiegt Tottenham Hotspur

Sieg gegen Mourinho! Liverpool & Klopp landen Befreiungsschlag

SID

01.02.2021 | 12:19 Uhr

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Premier League, 20. Spieltag: Der FC Liverpool hat seine Durststrecke in der Premier League mit einem Sieg im Spitzenspiel gegen Tottenham beendet. (Videolänge: 3:01 Minuten)

Der FC Liverpool hat seine Durststrecke in der englischen Premier League mit einem Sieg im Spitzenspiel beendet.

Bei Tottenham Hotspur gewann die Mannschaft des deutschen Teammanagers Jürgen Klopp mit 3:1 (1:0) und feierte ihren ersten Erfolg in der Liga seit dem 19. Dezember.

Nachdem die Reds in den vergangenen vier Spielen nicht getroffenen hatten, erlöste Roberto Firmino (45.+4) den Meister mit seinem Tor kurz vor der Pause. Als Trent Alexander-Arnold (47.) kurz nach der Pause erhöhte, jubelte Klopp gelöst. Doch weil Pierre-Emile Höjbjerg (49.) umgehend verkürzte und ein weiterer Liverpool-Treffer durch Mo Salah (56.) nicht anerkannt wurde, blieb die Partie zunächst spannend. Sadio Mane (65.) traf nach einem Abwehrfehler Tottenhams.

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Liverpools Thiago muss gegen Tottenham behandelt werden und trägt einen Turban. (Videolänge: 15 Sekunden)

Klopp über Matip-Verletzung: "Sieht nicht gut aus"

"Das war ein Top-Spiel gegen einen schwierig zu spielenden Gegner. Es weiß jeder, wie Tottenham und Jose spielen. Das ist immer eine Herausforderung, aber wir haben das ganz toll gemacht. Wir waren super intensiv, haben in den einfachen Räumen leicht und sicher gespielt, das Risiko erhöht, desto näher wir dem Tor gekommen sind, das Tempo erhöht und tolle Tore geschossen. Mal abgesehen davon, dass sich Joel Matip verletzt hat, was nicht so gut aussieht, war der Rest richtig gut", sagte Klopp nach Abpfiff am Sky Mikro.

Matip musste in der Halbzeit ausgewechselt werden. Auf Nachfrage von Sky, wie es um den Verteidiger stehe, antwortete der Liverpool-Coach. "Sprunggelenk, es sieht nicht gut aus."

Während der ersten Halbzeit sorgte Klopp zudem in einer Szene für Aufsehen, als er seinen Schützling Roberto Firmino lautstark zurechtwies.

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Liverpool-Trainer Jürgen Klopp flucht auf Deutsch über den ganzen Platz. Roberto Firmino ist der Leidtragende. (Videolänge: 33 Sekunden)

Klopp erklärt Firmino-Anpfiff

Am Sky Mikro erklärte Klopp, weshalb er wegen Firmino laut wurde. "Er hat eine tolle Einstellung. Er will da hinlaufen, es ist aber in dem Moment der falsche Lauf. Deshalb musste ich ihm das nochmal erklären und das geht am Spielfeldrand nicht leise."

Mehr dazu

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Liverpool-Trainer Jürgen Klopp erklärt, warum er Roberto Firmino zusammenstauchte und gibt Auskunft zur Verletzung von Joel Matip. (Videolänge: 2:10 Minuten)

Auch Torschütze Trent Alexander-Arnold äußert sich nach dem Spiel. "Diesen Sieg haben wir gebraucht. Wir haben uns die drei Punkte verdient. Es hat sich nicht viel geändert im Vergleich zu den letzten Spielen. Wir haben mit demselben Team gespielt, sind mit der gleichen Einstellung ins Spiel gegangen. Das war heute eine geschlossene Mannschaftsleistung", so der Reds-Profi.

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Pierre-Emile Höjbjerg erzielt für Tottenham ein Traumtor aus 18 Metern gegen Liverpool. Der Ball schlägt oben rechts in den Winkel ein. (Videolänge: 35 Sekunden)

Tottenham verliert Kane

Liverpool verbesserte sich mit nun 37 Punkten auf Platz vier, die Spurs haben 33 Zähler und sind Sechster. Manchester City (41) ist an der Tabellenspitze aber bereits ein Stück entfernt.

Klopps Team wäre in der Anfangsphase fast in Rückstand geraten. Der frühere Bundesligaprofi Heung-Min Son (3.) stand bei seinem Treffer für die Spurs allerdings im Abseits. In einem packenden und hochklassigen Spiel kombinierten beide Teams stark, Firminos Treffer leitete Kapitän Jordan Henderson sehenswert ein.

Das Tor gab Liverpool spürbar Sicherheit. Tottenham dagegen vermisste seinen Torjäger und Ausnahmespieler Harry Kane, der in der Pause angeschlagen ausgewechselt werden musste.

Sport-Informations-Dienst (SID)

Weiterempfehlen: