Zum Inhalte wechseln
SPIELENDE n.V. LIVE Verl. HZ

Tottenham Hotspur - Luton Town. England, Premier League.

Tottenham Hotspur StadiumZuschauer61.534.

Tottenham Hotspur 2

  • I Kabore (51. minute ET)
  • H Son (86. minute)

Luton Town 1

  • T Chong (3. minute)

Live-Kommentar

comment icon

Damit verabschieden wir uns und hoffen, dass Sie auch nächstes Mal wieder mit von der Partie sind.

comment icon

Luton Town verpasst einen Befreiungsschlag im Abstiegskampf und rutscht nach dem Punktgewinn von Nottingham auf den ersten Abstiegsplatz ab. Am Mittwoch steht eine nicht minder schwere Aufgabe bevor, wenn Arsenal die Hatters empfängt.

comment icon

Tottenham überholt mit dem Sieg vorläufig Aston Villa und steht nun auf einem Champions-League-Platz. Die Spurs bleiben am Dienstag in London und spielen bei West Ham.

comment icon

Tottenham schlägt Luton Town am Ende hochverdient mit 2:1. Die Hausherren machten über 90 Minuten das Spiel, am Ende stehen 70 Prozent Ballbesitz und 17:7 Chancen zu Buche. Dennoch sah es lange so aus, als würden die Gäste zumindest einen Punkt mitnehmen können, denn die Hausherren vergaben mehrere große Chancen. Am Ende erlöste Son mit seinem Treffer die Spurs, die nun wieder auf Champions-League-Kurs sind. Die Hatters hingegen werden für eine starke Defensivleistung nicht belohnt.

full_time icon

Dann ist Schluss.

comment icon

Kabore bringt den Ball an den zweiten Pfosten. Dort behindern sich Clark und Morris aber gegenseitig und kommen nicht zum Abschluss.

comment icon

Die Hatters wirken müde. Tottenham ist dem dritten Treffer näher als die Gäste dem Ausgleich.

yellow_card icon

Auch Lo Celso sieht noch einmal Gelb.

yellow_card icon

Höjbjerg sieht nach einem Foulspiel Gelb.

comment icon

Es sieht aktuell so aus, als würde Tottenham mit dem Schrecken davon kommen.

comment icon

Neun Minuten werden nachgespielt!

yellow_card icon

Mengi sieht noch einmal Gelb.

substitution icon

Son holt sich seinen verdienten Applaus ab und wird durch Höjbjerg ersetzt.

yellow_card icon

Gelbe Karte Yves Bissouma

goal icon

Toooor! TOTTENHAM HOTSPUR - Luton Town 2:1. Tottenham schlägt doch noch zu! Son leitet den Treffer selbst ein und bedient auf der linken Seite Werner. Der bringt den Ball direkt ins Zentrum. Dort legt Johnson auf Son ab, der zur Führung für die Spurs trifft.

comment icon

Vorlage Brennan Price Johnson

substitution icon

Richarlison kommt für Bissouma.

substitution icon

Cauley Woodrow ersetzt Alfie Doughty.

comment icon

Werner bringt den Ball von links flach in den Fünfmeterraum. Kaminski ist zur Stelle.

comment icon

Wahnsinn, was für Chancen die Spurs heute liegen lassen.

highlight icon

Lo Celso bedient von links am Fünfmeterraum Johnson. Der schießt aus kurzer Distanz Kaminski an. Der Ball trudelt in Richtung Tor und es sieht beinahe aus, als hätte dieser die Linie überschritten. Doughty hat den Ball aber offensichtlich auf und nicht hinter der Linie geklärt.

comment icon

Die Fans werden ungeduldig. Ein langer Ball der Hausherren wird mit lautstarken Pfiffen quittiert.

comment icon

Die Schlussviertelstunde beginnt. Kann Tottenham noch den Siegtreffer erzielen?

substitution icon

Tahith Chong verlässt verletzungsbedingt den Platz und wird durch  Wilfred Onyedinma ersetzt.

highlight icon

Chong wirkt angeschlagen und setzt sich jetzt auf den Rasen. Er muss wohl ausgewechselt werden.

comment icon

Bentacur mit einem starken Ball von der rechten Seite in Richtung zweiter Pfosten. Timo Werner läuft ein, das Leder springt vor ihm aber noch einmal auf. Er kann das Spielgerät deshalb per Kopf nicht auf den Kasten bringen.

substitution icon

Bentacur betritt zudem für Maddison das Spielfeld.

substitution icon

Die Hausherren wechseln doppelt. Lo Celso kommt für Sarr ins Spiel.

comment icon

Der Druck der Spurs hat in den letzten Minuten etwas nachgelassen. Das liegt auch daran, dass die Hatters jetzt besser in der zweiten Hälfte angekommen sind.

highlight icon

Vicario faustet eine Ecke von der rechten Seite weg. Das Leder landet bei Clark, der knapp vor dem Sechzehner flach auf das linke Eck schießt. Der Italiener kann erneut parieren.

substitution icon

Luke Berry wird durch den frischgebackenen Vater Charles Clark ersetzt.

comment icon

Son findet im Strafraum Maddison, sein Schuss wird aber geblockt.

comment icon

Udogie bleibt nach einem Zweikampf zunächst liegen, kann dann aber weitermachen.

comment icon

Die Gäste sind noch nicht in der zweiten Hälfte angekommen. Pedro Porro bedient von rechts Son, der aber an Kaminski scheitert.

comment icon

Das Tor ist natürlich hochverdient. Tottenham macht weiter Druck und möchte den Führungstreffer nachlegen.

own_goal icon

Toooor! TOTTENHAM Hotspur - Luton Town 1:1. Nach einem Doppelpass mit Porro bringt der eingewechselte Johnson den Ball von der rechten Seite flach auf Höhe des zweiten Pfostens. Dort lauert Timo Werner, der aber nicht eingreifen muss, weil Kabore den Ball ins eigene Tor befördert.

comment icon

Ross Barkley prüft Vicario aus der Distanz. Der Keeper der Spurs platziert den flachen Schuss auf die rechte Ecke und hält der Prüfung stand.

comment icon

Freistoß aus dem rechten Halbfeld für die Spurs. Der Ball wird in den Sechzehner geflankt, dort aber geklärt.

yellow_card icon

Mpanzu sieht nach einem Foulspiel gleich zu Beginn der zweiten Hälfte Gelb.

match_start icon

Es geht mit Anstoß für die Gäste weiter.

substitution icon

Auch die Gäste wechseln zur Halbzeit: Hashioka ersetzt Burke.

substitution icon

Die Spurs starten mit einem Wechsel in die zweiten 45 Minuten: Johnson ersetzt Kulusevski.

comment icon

Verkehrte Welt im Tottenham Hotspur Stadium. Die Hausherren machten kein schlechtes Spiel, hatten knapp 75 Prozent Ballbesitz und trafen in einer Situation gleich doppelt den Pfosten. Den Gästen hingegen reichte ein gut ausgespielter Konter in der dritten Minute, um in Führung zu gehen. Tottenham rannte immer wieder an, biss sich an der Defensive der Hatters aber mehr und mehr die Zähne aus. Offensiv fand Luton Town nach der Führung kaum bis gar nicht mehr statt. So geht es unter Buh-Rufen der Zuschauer mit einem 0:1 in die Halbzeit.

half_time icon

Der Schiedsrichter beendet die erste Hälfte. Es bleibt beim 0:1.

comment icon

Timo Werner bringt den Ball in den Strafraum, wo Sons Abschluss aus 15 Metern geblockt wird.

comment icon

Es gibt drei Minuten Nachspielzeit.

comment icon

Nach einer Flanke von der rechten Seite kommt Doughty aus knapp zehn Metern am zweiten Pfosten zum Abschluss. Dieser wird aber geblockt.

comment icon

Die Gäste bekommen einen Freistoß in der gegnerischen Hälfte zugesprochen und lassen sich bei der Ausführung viel Zeit.

comment icon

Die Spurs finden in den letzten Minuten keine Mittel gegen die tiefstehende Luton-Defensive. Auch im Stadion ist es wieder merklich ruhiger geworden.

comment icon

Son wird erneut im Sechzehner in Szene gesetzt, wird aber von gleich zwei Verteidigern in die Mangel genommen und verliert den Ball.

yellow_card icon

Burke unterbindet einen Konter der Spurs im Mittelfeld mit einem Foulspiel. Dafür sieht er Gelb.

comment icon

Teilweise steht Luton bei Angriffen der Spurs mit zehn Mann im eigenen Sechzehner. Das macht es den Spurs natürlich schwer, per Kombinationsspiel zum Torerfolg zu kommen.

yellow_card icon

Ross Barkley sieht nach einer Grätsche im Mittelfeld die erste Gelbe Karte des Spiels.

comment icon

Noch immer haben die Spurs 73 Prozent Ballbesitz, die Gäste finden vor allem offensiv gar nicht statt.

comment icon

Maddison spielt den Ball auf links in den Sechzehner auf Udogie, dessen Flanke findet aber keinen Abnehmer.

comment icon

Die Gäste stehen bei Ballbesitz des Gegners tief in der eigenen Hälfte und verteidigen leidenschaftlich.

comment icon

Der einzige Schuss der Gäste landete im Tor, während Tottenham selbst beste Möglichkeiten nicht zu nutzen weiß.

highlight icon

Was für eine Szene! Son wird zentral im Sechzehner mit einem überragenden Pass in Szene gesetzt, umkurvt den Gästekeeper, der Ball prallt aber zunächst an den rechten, dann an den linken Pfosten. Im Anschluss wird Werners Schuss geblockt. Bissouma versucht es aus 16 Metern erneut, doch Mengi klärt auf der Linie.

comment icon

Werner versucht erneut in den Sechzehner zu ziehen. Kabore klärt mit einer überragenden Grätsche.

comment icon

Jetzt sind auch die Fans wieder da! Das war die mit Abstand gefährlichste Aktion der Hausherren.

highlight icon

Dicke Chance für die Hausherren! Kulusevski setzt Werner in Szene, der Kabore aussteigen lässt und auf Höhe des linken Fünfmetereck die lange Ecke anvisiert. Der Ball streicht minimal am Pfosten vorbei.

comment icon

Die Hausherren wirken vom frühen Gegentreffer geschockt. 82 Prozent Ballbesitz stehen für die Spurs zu Buche, viel anzufangen wissen sie damit nicht.

highlight icon

Für den Keeper der Gäste geht es weiter.

highlight icon

Kaminski fängt einen langen Ball auf Kulusevski ab. Der Schwede rauscht in den Torhüter hinein, der behandelt werden muss.

comment icon

Was für ein Blitzstart! Das Stadion verstummt beinahe gänzlich, nur die Gästefans sind zu hören.

goal icon

Toooor! Tottenham Hotspur - LUTON TOWN 0:1. Andros Townsend hat auf der rechten Außenbahn viel Platz und tankt sich durch. Er bringt den Ball in den Strafraum, wo Ross Barkley fünf Meter vor dem Tor auf Höhe des ersten Pfostens steht. Wunderbar leitet er den Ball parallel auf Tahith Chong weiter, der auf Höhe des zweiten Pfostens steht und einschiebt.

comment icon

Vorlage Ross Barkley

comment icon

Die Spurs spielen wie gewohnt ganz in Weiß, die Gäste in Schwarz mit orangenen Stutzen.

match_start icon

Es geht los. Die Hausherren haben Anstoß.

comment icon

Der letzte Auswärtssieg von Luton Town gegen die Spurs datiert übrigens aus dem Jahr 1985. Nach 39 Jahren möchten die Hatters heute endlich erneut jubeln können.

comment icon

In der Schlussphase muss Tottenham besonders wachsam sein: 36 Prozent der Punkte in dieser Saison sammelten die Hatters in den letzten zehn Minuten. Das ist der Topwert der Premier League.

comment icon

Zwei der letzten vier Spiele hat Tottenham verloren. Zuvor verlor man in elf Spielen nur zwei Mal.

comment icon

Lange ist es her: Zuletzt empfing Tottenham die Hatters 1991. Unter anderem traf Gary Lineker beim 4:1-Heimsieg für die Spurs doppelt.

comment icon

Für Luton Town geht es in der ersten Premier-League-Saison nach dem Aufstieg um nichts anderes als den Klassenerhalt. Aktuell belegt man den ersten Nichtabstiegsplatz, da Nottingham Forest in erster Instanz vier Punkte abgezogen wurden. Nottingham hat gegen das Urteil bereits Einspruch eingelegt. Sollte diesem stattgegeben werden, würde Luton auf den ersten Abstiegsplatz rutschen. Im direkten Duell der beiden Kontrahenten gab es letzte Woche ein 1:1 Unentschieden.

comment icon

Die Spurs liegen aktuell auf Platz fünf und hoffen mit einem Sieg vorerst an Aston Villa vorbeizuziehen, die drei Punkte davor auf Rang vier stehen und heute Abend gegen Wolverhampton spielen. Letzte Woche musste Tottenham im Kampf um die Champions League einen großen Rückschlag hinnehmen und ging beim FC Fulham mit 0:3 baden.

comment icon

Trainer Rob Edwards verändert seine Formation, gegen Nottingham spielte man noch im 3-4-2-1. Berry und Townsend ersetzen Ogbene und Clark.

comment icon

Luton Town spielt im 4-3-3: Kaminski - Kabore, Mengi, Burke, Doughty - Berry, Mpanzu, Barkley - Townsend, Morris, Chong.

comment icon

Im Vergleich zur 0:3-Schlappe beim FC Fulham wechselt Trainer Ange Postecoglou nur einmal positionsgetreu: Timo Werner startet für Brennan Johnson.

comment icon

Tottenham startet im 4-2-3-1: Vicario - Pedro Porro, Romero, Dragusin, Udogie - Bissouma, Sarr - Kulusevski, Maddison, Werner - Son.

comment icon

Herzlich willkommen in der Premier League zur Begegnung des 30. Spieltages zwischen Tottenham Hotspur und Luton Town.