Zum Inhalte wechseln

Transfer News: Ex-Bayern-Star Xabi Alonso verlässt Real Sociedad

Xabi Alonso auf dem Trainermarkt! Ex-FCB-Star verlässt Real Sociedad

Trainer Xabi Alonso verlässt nach dieser Saison die zweite Mannschaft von Real Sociedad San Sebastian.
Image: Trainer Xabi Alonso verlässt nach dieser Saison die zweite Mannschaft von Real Sociedad San Sebastian.  © Imago

Xabi Alonso ist nach dieser Saison nicht mehr Trainer der zweiten Mannschaft von Real Sociedad San Sebastian. Das verkündete der Verein am Mittwochabend.

Der Ex-Bayern-Star verlängert seinen Vertrag bei den Basken nach drei Jahren nicht mehr und steht damit für neue Aufgaben zur Verfügung. Die Tür würde für Alonso aber immer offen stehen, heißt es bei der Verabschiedung des 40-Jährigen auf der Vereinshomepage.

Alles zur La Liga auf skysport.de:

Alonso schafft Aufstieg mit Real Sociedad B

Alonso erlebte auf seiner ersten Station als Cheftrainer im Herren-Fußball eine durchaus erfolgreiche Zeit. In seinen drei Jahren bei der Zweitvertretung des La-Liga-Klubs schaffte er den historischen Aufstieg in die zweite Liga. In dieser Saison reichte es jedoch nur für Abstiegsrang 19 (von 22).

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

In unserem täglichen Liveblog halten wir Dich über alle Gerüchte und fixe Transfers auf dem Laufenden.

Nach bislang 97 Pflichtspielen (eine Partie steht in dieser Saison noch an) mit einem Punkteschnitt von 1,47 trennen sich nun die Wege. Alonsos Karriere geht nun an anderer Stelle weiter. Die Frage ist nur: Wo?

Bundesliga eine Option für Alonso? - Gerüchte um Brügge

Vielleicht zieht es den ehemaligen Spieler von Liverpool, Real Madrid und Bayern München in die Bundesliga. Immerhin sind dort einige Trainerstellen noch unbesetzt. Bereits vor einem Jahr war er ein Kandidat bei Borussia Mönchengladbach. Doch letztendlich kam es doch nicht zu einer Zusammenarbeit. Die Fohlen holten damals Adi Hütter, der mittlerweile aber nicht mehr im Amt ist.

Sky Sport Messenger Service

Sky Sport Messenger Service

Die ganze Welt des Sports in deiner Messenger-App: Hol Dir alle aktuellen Nachrichten von Sky Sport kostenlos per Direktnachricht auf Dein Smartphone!

Doch womöglich kommt der Schritt Bundesliga noch zu früh. Zuletzt gab es Gerüchte um ein Engagement beim FC Brügge in Belgien. Dort ist die Stelle als Trainer vakant, nachdem Alfred Schreuder den Klub in Richtung Ajax Amsterdam verlassen hat.

Mehr zum Autor Udo Hutflötz

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten