Zum Inhalte wechseln

Formel 1: Ferrari-Star Vettel in Spanien mit neuem Lego-Helm

Freies Training in Spanien

Sky Sport

12.05.2019 | 12:50 Uhr

Sebastian Vettel überrascht beim 1. Freien Training mit einem neuen Helm.
Image: Sebastian Vettel überrascht beim 1. Freien Training mit einem neuen Helm. © DPA pa

Sebastian Vettel ist beim 1. Freien Training in Barcelona mit einem neuen Helm an den Start gegangen. Dieses Mal hat der Heppenheimer ein besonderes Design präsentiert.

Die Helme von Sebastian Vettel dienen schon immer nicht nur dem Schutz seines Kopfes. Auf dem neuen Exemplar hat der viermalige Formel-1-Weltmeister wohl Erinnerungen an seine Kindheit eingebaut. So bestehen die Deutschland-Flagge und viele weitere Elemente auf dem Helm offensichtlich aus Lego-Steinen.

Bei genauerem Hinsehen kann man sogar einen Mini-Vettel aus Lego entdecken. Entworfen hat den neuen Helm Vettels Stamm-Designer Jens Munser. Mit dem neuen Glücksbringer raste der Heppenheimer im 1. Freien Training in Spanien hinter Valtteri Bottas auf Rang zwei.

Vettel und Ferrari müssen in Barcelona endlich liefern

Vettel und Ferrari müssen in Barcelona endlich liefern

Die Formel 1 kommt nach Spanien, an den Ort, an dem Ferrari bei den Testfahrten beeindruckte. Für Vettel der perfekte Ort für die Wende im Titelkampf? Es gibt Grund zum Zweifeln.

Kurioser Helmwechsel

Überraschenderweise fuhr Vettel beim 2. Freien Training wieder mit dem alten Helmdesign. Designer Munser vermeldete auf Twitter, das der 31-Jährige den neuen Helm erst wieder später im Jahr tragen werde. Der Grund dafür blieb unklar.

Bei diesem Training, dass Mercedes abermals dominierte, wurde der Ferrari-Pilot hinter Teamkollege Charles Leclerc nur Vierter.

0:46
GP von Spanien: Beim 2. Freien Training in Barcelona dominieren die Mercedes-Piloten Bottas und Hamilton, Vettel und Leclerc im Ferrari konnten nicht mithalten (Videolänge: 46 Sek.).

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen:

Mehr stories