Zum Inhalte wechseln

Formel 1 News: Nikita Mazepin bei Haas vor dem Aus - Schumacher über Nachfolger

Mazepin vor Haas-Aus! Schumacher über Lage & mögliche Nachfolger

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Sky Experte Ralf Schumacher spricht über das sich abzeichnende Aus von Nikita Mazepin bei Haas aufgrund der im Zuge des Ukraine-Krieg angekündigten Sanktionen. Zudem blickt er auf mögliche Nachfolger (Video-Dauer: 2:32 Minuten).

Das Aus des russischen Formel-1-Piloten Nikita Mazepin beim US-Team Haas rückt näher. Sky Experte Ralf Schumacher spricht über die aktuelle Situation und die möglichen Nachfolger des 22-Jährigen.

Die Sportwelt reagiert immer drastischer auf den russischen Einmarsch in die Ukraine und den dortigen Krieg. Zahlreiche Verbände boykottieren Wettbewerbe bzw. Spiele gegen russische Teams oder Sportler. Immer mehr Verbände rufen zudem zum Ausschluss des russischen Sports auf allen Ebenen auf.

Die komplette Formel 1 Saison live - exklusiv auf Sky

Die komplette Formel 1 Saison live - exklusiv auf Sky

Nur Sky zeigt dir alle Rennen live, ohne Werbeunterbrechung und auch in UHD. Alles auf Sky Sport F1 - Dein neues Zuhause für Motorsport. Infos zur Übertragung und zu allen Extras.

Nachdem mit der FIFA und UEFA nun die zwei einflussreichsten und wichtigsten Verbände im Fußball reagiert haben, kommt auch in der Formel 1 Bewegung in die aktuelle Lage. Der ukrainische Motorsportverband hatte im Laufe des Montags einen Ausschluss russischer Lizenzinhaber in allen Rennklassen gefordert. In der Königsklasse des Motorsports würde dies speziell Nikita Mazepin vom Haas-Team betreffen.

Schumacher erwartet baldige Entscheidung im Fall Mazepin

Dort herrsche eine noch härtere Diskussion vor, weil es sich um ein US-amerikanisches Team mit russischem Hauptsponsor handele, wie Sky Experte Ralf Schumacher erklärt. "Der Vater [von Mazepin] ist Hauptsponsor." Sollte diese Beziehung jedoch gekappt werden, wonach es aussieht, "würde das dann leider das Aus für Nikita bedeuten. Das ist natürlich sehr schade, weil der junge Mann nichts dafür kann. Aber man muss sich dem Rest anpassen."

NEU: Der ''On-Board''-Channel im Livestream

NEU: Der ''On-Board''-Channel im Livestream

Du willst mehr Eindrücke aus dem Cockpit? Dann bist Du mit unserem "On-Board"-Channel im Livestream auf skysport.de noch näher dran.

Der ehemalige Formel-1-Fahrer sei sich zudem sicher, dass es schon bald eine Entscheidung im Hinblick auf die sportliche Zukunft von Mazepin geben wird. "Es gibt einen gewissen Zeitdruck, da nur noch eine Testfahrt in Bahrain ansteht (10. bis 12. März LIVE und EXKLUSIV auf Sky Sport F1). Davor muss es passieren, denn wer auch immer nachkommt, muss die Gelegenheit haben, dass Auto kennenzulernen."

Drei Namen als mögliche Mazepin-Nachfolger gehandelt

Schumacher gehe davon aus, dass es zu einem Aus von Mazepin kommen wird, da "die Formel 1 in den letzten Jahren immer klar für Frieden und Verlässlichkeit geworben und gestanden hat. Deswegen wird es für russische Fahrer sehr, sehr schwer sein. Davon abgesehen gibt es ja auch noch die Thematik Reisen. Innerhalb Europas und weltweit ist es für russische Staatsbürger momentan unmöglich."

Es wird sich also die Nachfolger-Frage stellen. Wen installiert Haas neben Mick Schumacher als zweiten Fahrer? Dort scheinen besonders zwei Piloten heiß gehandelt zu werden, wie der Sky Experte weiß: "Antonio Giovinazzi, aber auch Oscar Piastri, der sowohl die Formel 3 als auch die Formel 2 in seinem ersten Jahr gewonnen hat und deswegen die Chance verdient hätte. Ich bin gespannt, wer folgen wird." Auch über Pietro Fittipaldi, der aktuell als Ersatzfahrer bei Haas engagiert ist, dürfte zumindest diskutiert werden.

Mehr dazu

Mehr zum Autor Udo Hutflötz

Alles zur Formel 1 auf skysport.de:

Alle News & Infos zur Formel 1
Rennkalender & Ergebnisse zur Formel 1
Fahrer & Teams der Formel 1
WM-Stand in der Formel 1
Videos zur Formel 1
Liveticker zur Formel 1

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten