Zum Inhalte wechseln

Marko verliert Wette mit Horner wegen Max Verstappen

Wegen Verstappen: Marko verliert kuriose 500-Euro-Wette

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Christian Horner hatte doppelten Grund zur Freude. Zum einen holte Max Verstappen die Pole in Abu Dhabi, zum anderen gewann er 500 € bei einer Wette gegen Dr. Helmut Marko. Worum es ging, erklärt der Verlierer am Sky Mikro.

Max Verstappen hat in Abu Dhabi nicht nur seine 32. Karriere-Pole eingefahren, sondern auch Helmut Marko 500 Euro gekostet.

Denn der Motorsportchef von Red Bull hatte mit Teamchef Christian Horner eine interne Wette am Laufen, die Horner für sich entschied. Bereits auf der In-Lap nach dem Qualifying freute sich Horner mit schelmischem Unterton über seinen Wetterfolg.

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Am Ende war es auch in der letzten Qualifikation des Jahres das übliche Bild: Max Verstappen sichert sich die Pole Position in Abu Dhabi. Auch Nico Hülkenberg hatte Grund zum Jubeln. Schlechter lief es bei Carlos Sainz & Lewis Hamilton.

Marko liefert Erklärung

"Super gemacht, du hast mir 500 Euro gewonnen, die ich von Helmut bekomme. Fantastischer Job", funkte der Teamchef ins Cockpit Richtung Max Verstappen. Der Weltmeister reagierte überrascht: "Helmut hat eine Wette verloren? In welcher Welt leben wir denn?". Sofort lieferte Horner die Erklärung. "Exakt. Es ging darum, ob du es in die erste Reihe schaffst", so der 50-jährige Brite. Verstappen antwortete mit einem Lachen: "Hahaha, sehr gut."

Am Sky Mikrofon erklärte Marko dann die Details der Wette. "Es ging um 500 Euro. Christian [Horner, Anm. d. Red.] sagte erste Reihe (für Verstappen), ich sagte zweite Reihe. Aber das Geld geht an die Bar (in dem Hotel), wo die Mechaniker untergebracht sind und die werden morgen einen schönen Abend haben", betonte der 80-jährige Österreicher. Red Bull hat mit Verstappen und Sergio Perez 20 von 21 Saisonrennen gewonnen und längst beide WM-Titel in der Tasche.

Mehr zum Autor Peer Kuni

Mehr dazu

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten